Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Avengers - Infinity War gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Avengers - Infinity War (2018)

Ein Film von Joe Russo mit Robert Downey Jr. und Chris Evans

Meine Wertung
Ø MJ-User (87)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

Avengers - Infinity War Inhalt

Thanos kommt, und alle Avengers so "OHHHHH!"... Da es seine Handlanger nicht gebacken kriegen, ergreift der verrückte Titan nun selbst die Initiative und steigt von seinem galaktischen Thron, um die sechs Infinity-Steine einzusacken. Hat er seinen Handschuh damit bestückt, winkt ihm grenzenlose Macht, während der Galaxie, wie wir sie kennen, der Untergang droht. Das können die mächtigsten Helden der Erde natürlich nicht zulassen, und sie müssen sich ihrem übermächtigen Feind nicht allein stellen - die Guardians of the Galaxy wollen auch mitspielen. Aber werden die gebündelten Kräfte beider Superhelden-Teams ausreichen, um Thanos und seine Armee zu stoppen?

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Avengers - Infinity War und wer spielt mit?

OV-Titel
Avengers - Infinity War
Format
2D/3D
Box Office
2.048,36 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
44 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
21.11.2019 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 974 | Reviews: 2 | Hüte: 54

@Kayin und Raven13

Absolute Zustimmung. Infinity War ist genial und in jeder Hinsicht ein Fest. Wie bei dir, Raven13, hat aber auch bei mir Avengers 1 einen besonderen Stellenwert. Müsste ich mich entscheiden, welchen MCU-Film ich am besten finde? Mein Kopf sagt Infinity War, aber mein Herz sagt Avengers 1.

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
21.11.2019 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.838 | Reviews: 39 | Hüte: 185

@ Kayin

Dem kann ich nur beipflichten. Infinity War ist einfach ein extrem starker Film und Beitrag zum MCU. Er sitzt bei mir im Ranking auf Platz 2. Platz 1 ist bei mir immer noch belegt mit dem ersten Avengers-Teil, den ich heute noch grandios finde und der sich für mich am rundesten anfühlt, auch was die Helden und dessen Screeentimes angeht und Loki als Gegenspieler. Aber im Grunde sind beide Filme extrem genial.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
21.11.2019 16:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.325 | Reviews: 2 | Hüte: 228

Nachdem ich Endgame runter gewertet habe, muss ich fairerweise dem direkten Vorgänger einen halben Hut mehr geben. Er ist für mich der beste Beitrag des MCUs und zeigt, wie konsequent man doch eine Geschichte erzählen kann. Ich bin heute noch fasziniert, wie gut der Film und seine verschiedenen Handlungsstränge zusammen geführt wurden. Da wird so schnell kein MCU Film ran kommen

Meine Bewertung
Bewertung

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
07.09.2019 09:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3

So, ein weiteres Mal Infinity War auf dem Beamer geguckt bevor nun die UHD von Endgame dran ist.

Das mich Infinity War gut unterhalten hat und Spaß gemacht hat, sieht man ja an der 4-Sterne Wertung. Ein toller erster Teil für den Abschluß dieses großen Abschnitts des MCU.

Dinge die mich persönlich etwas gestört haben, sind halt kleinere für mich schlecht nachvollziehbare Handlungsteile/-Gründe, aber vor allem wie schnell eigentlich sehr mächtige Charaktere fast zu Statisten degradiert wurden - vor allem Vision und der Hulk. Aber das sind nur vergleichsweise kleine Dinge, die ich nicht unerwähnt lassen möchte, um Ansatzweise zu erklären, was mich von einer noch besseren Wertung abgehalten hat - in einem insgesamt sehr guten Film.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Für mich eine der epischsten und besten Comicverfilmungen überhaupt. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Für mich eine der epischsten und besten Comicverfilmungen überhaupt. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.03.2019 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.094 | Reviews: 180 | Hüte: 406

Eine Parodie darauf, wie überfüllt "Infinity War" an Charakteren und Handlungssträngen ist und wie ebenjene verzerrt oder verkürzt dargestellt werden, um der Action und dem Humor zu dienen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
18.02.2019 23:58 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.325 | Reviews: 2 | Hüte: 228

Finde ich interessant, auch wenn es unwahrscheinlich ist

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.02.2019 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.094 | Reviews: 180 | Hüte: 406

Marvel-Superheldenverfilmungen gab es auch schon in den 70ern, 80ern und 90ern, hier ein Retro Trailer, der zeigt, wie "Infinity War" damals hätte aussehen können. An die Stelle der Superhelden, die damals noch nicht verfilmt wurden, treten bekannte Film- und Seriencharaktere aus der damaligen Zeit.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.06.2018 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.483 | Reviews: 40 | Hüte: 452

@kamao und sublim
Das Problem ist, dass wir anders wie Dr. Strange keine 14 Millionen Möglichkeiten gesehen haben und wir deshalb nur munkeln können. Ich denke schon, dass den Handschuh auszuziehen eine Lösung war die Strange einkalkuliert hatte. Sonst hätte er ja gar nicht zu Kämpfen gebraucht. Ab wann die letzte Möglichkeit eintrifft können wir nicht sagen (nachdem Star-Lord ausrastet?, nachdem Strange selbst mit der Spiegelwelt keine Chance hat?). Ich denke Strange sah immer die Möglichkeit zu gewinnen bis zu dem Punkt als er keine Möglichkeit mehr hatte das Schicksal anders zu schreiben. Ab diesem Punkt musste er das Risiko eingehen, den Stein abgeben und darauf hoffen, dass Tony den einzigen Weg zum Sieg finden kann. Ich denke es gab mehrere Wege zur Lösung, die Lösung ist aber nun wohl die schwerste und muss auch noch ohne ihn ergriffen werden.

Mittlerweile gibt es ja auch die Theorie, dass Strange in seiner Trance tatsächlich durch die Zeit reiste und sein früheres Ich darauf vorbereitet um Tony zu helfen oder sogar Captain Marvel mit ins Boot holt.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.06.2018 10:46 Uhr | Editiert am 10.06.2018 - 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.886 | Reviews: 40 | Hüte: 422

@Kamao:

Moin und erstmal herzlichen Willkommen hier auf MJ!

Ich sag`s mal so (ist aber nur meine ganz persönliche Theorie):

Vorsicht Spoiler!

Dr.Strange hat ja unzählige Versionen durchforstet(oder vorhergesehen) und entschieden, dass dieser Weg der einzige ist, um zu gewinnen. Als er Thanos den Stein gibt, deutet er das nochmal an und auch als er "verweht" wird, wiedeholt er, dass es nur so geht. Darum bin ich mir sicher, dass er Star Lords Reaktion absout vorausgesehen hat und für seinen Plan Iron Man notwendig ist. Darum hat er auch so eine irrationale Entscheidung getroffen und Starks Leben vor die Mission gestellt. Es gehört zu dem Plan, den er vorhergesehen hat. Ein zurückdrehen der Zeit (oder ähnliches) gehört mit Sicherheit auch dazu. Auch, oder ganz besonders, dass die Geschehnisse am Ende dazu führten, dass Nick Fury sich an Captain Marvel wendete, sollte wohl genauso geschehen, da sie mit Sicherheit essentiell für den Erfolg der Mission sein wird.

So meine Theorie.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Kamao : : Moviejones-Fan
10.06.2018 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Moin.

Gestern Abend (spät ich weiss) habe ich ihn gesehen.

Und wollte nun hier mal sehen ob ich richtig liege. Ich denke da ist etwas sehr, sehr unlogisches.

Im Kampf auf Titan gegen Thanos haben sie fast den Handschuh von Thanos Hand. Da kommt die Sprache auf den Tod von Gamora und der Star-Lord rastet so aus, dass er Thanos "weckt". Verloren. Aus.

Nun bin ich der Meinung wenn Dr. Strange, wie im Finale seines Films, einfach mit seinem grünen Infinity die Zeit zurück laufen lässt, Star Lord rechtzeitig mit so einem "Energiedings" fesselt...dann ist gewonnen...Sieg.

Thanos selbst nutzt ja später diese Fähigkeit des Steins um die Vernichtung des Seelensteins zu verhindern.

Ist das ein erheblicher Filmfehler oder habe ich was übersehen?

Netter Gruß

Kamao

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
16.05.2018 01:04 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.325 | Reviews: 2 | Hüte: 228

Kritik kommt, aber nicht von mir wink

Meine Bewertung
Bewertung

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
BigBadWulf : : Moviejones-Fan
14.05.2018 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.13 | Posts: 129 | Reviews: 14 | Hüte: 6

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Avengers - Infinity War" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

Mein Name ist Wulf. Ich löse Probleme!

Avatar
Magneto : : Moviejones-Fan
14.05.2018 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 21.12.15 | Posts: 33 | Reviews: 4 | Hüte: 0

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Avengers - Infinity War" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema