Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pompeii

News Details Kritik Trailer Galerie
Pompeii

Ascheregen: Erster Eindruck von Andersons "Pompeji 3D"

Ascheregen: Erster Eindruck von Andersons "Pompeji 3D"
8 Kommentare - Mi, 21.08.2013 von Moviejones
In der Entertainment Weekly kann die erste Aufnahme von Kit Harington aus "Pompeji 3D" bestaunt werden.

Das ist kein Sommerregen, durch den Sklave Milo (Kit Harington) da oberkörperfrei stapft. Nein, es dürfte einige Zeit seit dem Vulkanausbruch in Pompeji 3D vergangen sein, denn es regnet Asche vom Himmel. Keine schöne Vorstellung, denn wir alle wissen, was aus der altrömischen Stadt wurde...

Dieses Szenario bringt uns das erste Bild aus Pompeji 3D, welches Entertainment Weekly gestern veröffentlicht hat. Zwar hat Harington diesen bekannten, leicht verträumten Jon-Snow-Blick drauf, aber kein Wunder, ob Mauer oder Vulkanausbruch...beides ist die Pest.

Pompeji im Jahr 79 v. Chr.: Milo, der Sklave eines reichen Kaufmanns, träumt davon, sich seine Freiheit zu erkaufen und Flavia, die schöne Tochter seines Herren, zu ehelichen. Was er nicht ahnt, ist, dass sie schon längst einem korrupten römischen Senator versprochen ist und er selbst an einen anderen Besitzer in Neapel verhökert wurde. Als der Vesuv ausbricht und brennende Lava Pompeji zerstört, kämpft sich Milo zurück in die Stadt, um seine große Liebe und seinen besten Freund, einen Gladiator, der noch im Kolosseum festsitzt, zu retten...

Paul W.S. Anderson (Resident Evil) bringt uns mit Pompeji 3D seine Sicht der Dinge näher, das am 27. Februar 2014 seinen deutschen Kinostart feiern wird. Emily Browning, Jared Harris, Kiefer Sutherland, Carrie-Anne Moss, Adewale Akinnuoye-Agbaje und Jessica Lucas sind ebenfalls mit von der Partie. Was denkt ihr, interessiert euch die zigste Neuauflage des Dramas? Oder glaubt ihr, dass Anderson es einfach nicht hinbekommen kann, den Stoff angemessen umzusetzen?

Quelle: EW
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Uatu : : The Watcher
22.08.2013 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.390 | Reviews: 1 | Hüte: 137
@luhp92 & theMagician:

Ich möchte mal ein wenig Haarspalterei betreiben.
Der Magician hat schon recht, es gibt und gab nur ein Kolosseum und zwar das in Rom. Es gab zwar mehrere Amphitheater, aber den Namen Kolosseum trägt nur das in Rom.
Diesen Namen bekam es, wegen der Kolossalstatue Neros, welche unmittelbar neben der Arena stand.
Avatar
theMagician : : Criminal
22.08.2013 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.648 | Reviews: 0 | Hüte: 52
@luhp92

Mag sein das ich mich hab hinreissen lassen aber ich sehe das alles sehr skeptisch. Die Sache mit dem Kolosseum war mir so nicht bekannt aber ich denke doch das es mit der zeitlichen korrekten Einordnung nicht schwer sein wird. Hier hoffe ich natürlich das es sich um ein Schreibfehler handelt. Natürlich würde ich meinen Freund retten wenn ich kann. Mir ging es nicht um die Gesellschafts-Klasse sondern um die Tatsache das der "Weiße Mann" den armen "Schwarzen Mann" retten muss, denn es war schon früh klar das der Gladiator von Adewale Akinnuoye-Agbaje gespielt werden soll.

Ich hoffe du verstehst meinen Einwand jetzt.

Ich würde es besser finden wenn sich der Gladiator mit anderen selber befreit und dann mit seinem Freund auf halbem Weg zusammen trifft. Als gleichberechtigter Partner Wie seinerseits Russel Crowe und Djimon Hounsou in Gladiator. Dort war er Maximus nicht untergeordnet.

Vielleicht bin ich da etwas empfindlich doch ich reagiere nur auf die Informationen die uns allen hier vorliegen.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.08.2013 00:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.977 | Reviews: 154 | Hüte: 496
@theMagician

Ich finde, du übertreibst da etwas.

Von der modernen Inszenierung kann man halten, was man will. Eins steht aber fest: Der Film wollte sich selbst nie ernst nehmen, in keiner Minute. Er ist genau das, was er sein wollte: Ein moderner Fluch der Karibik im Musketier-Format.

Und wie man jetzt anhand eines Bilds auf die Qualität des gesamten Films schließen will, bleibt mir auch schleicherhaft.
Es stimmt, das allgemeine Kolosseum steht in Rom. In vielen römischen Städten wurden aber auch Kolosseen zur Volksunterhaltung errichtet. In Rom stand nur das größte und bekannteste.
Gladiatoren sind auch Sklaven, dein Argument passt hier nicht. Abgesehen davon finde ich es generell sehr schwachsinnig. Wieso sollte man einem Freund in Gefangenschaft nicht helfen? Das hängt doch von keiner "Gesellschafts-Klasse" ab. Oder würdest du das nicht tun?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
theMagician : : Criminal
21.08.2013 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.648 | Reviews: 0 | Hüte: 52
Um Himmels willen das kann doch nicht wahr sein!

Paul W.S. Anderson soll lieber mal weiter Zombies durch den Kakao ziehen und seine Frau gleich mit und sich nicht wieder etwas historischem wenden.

Ich mochte seinen Musketier-DrecksFilm überhaupt nicht. Ich habe mich vor lachen zwar weggeschmissen aber ich konnte den Film nicht eine Filmminute ernst nehmen. Der Blödsinn von wegen "künstlerische Freiheit" ging bei diesem Film echt sehr weit. Stichwort Zeppelin!

Und dann bringt der Paulchen es nicht mal übers Herz seine Frau in den Filmtod zu schicken, weil es vermutlich sonst daheim Ärger gibt.

Und jetzt der Schrott Von Polanski zu Anderson und dann schafft der es auch noch den großartigen Schauspieler Jared Harris zu verpflichten. Der war wohl schon an den Film gebunden und konnte aus dem Vertrag nicht raus.

Aber das der Film natürlich total schlecht wird sehe ich an dem Bild von dem Hauptdarsteller. Der sieht aus wie einer der Serie "Spartacus". Vermutlich hat er sogar seine Ausrüstung von den Jungs bekommen.

Und schon die historische Einordnung ist falsch. Der Vesuv hat 79 n. Chr. gewütet und nicht 79 v. Chr. Ich hoffe das ist nur ein Missverständniss. Und korrigiert mich bitte aber ist das Kolosseum nicht in Rom? Warum will der seinen Freund aus dem Kolosseum in Pompeji befreien? Und welcher Sklave befreit einen Gladiator? Läuft das nicht immer andersrum ab?

Na egal. Ich warte bis der Film rauskommt und dann werde ich mich wieder darüber lustig machen. So langsam wird das zu einem Hobby von mir

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
21.08.2013 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.247 | Reviews: 2 | Hüte: 49
Sehe ich ähnlich wie Tim. Der Stoff hätte sicherlich Potenzial um ein toller Historien-Katastrophenfilm zu werden. Aber dafür ist dieser Regisseur mMn völlig ungeeignet. Jetzt wird es vermutlich ein oberflächlicher Actionfilm mit Unmengen an Zeitlupen. Ich hoffe Anderson belehrt mich eines Besseren. Aber vorerst habe ich, trotz prinzipiell interessanten Themas, so gut wie kein Interesse. Meine Erwartung tendiert daher gegen null.
Avatar
Tim : : King of Pandora
21.08.2013 15:50 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.939 | Reviews: 192 | Hüte: 80
Ich kann es noch immer nicht fassen, dass die hier Anderson rangelassen haben. So ein guter Stoff und dann kommt dieser inkompetente Regisseur daher und wird wie immer alles in den Schmutz ziehen. Das ist echt traurig.
Avatar
Ewan : : Dämonenfeind
21.08.2013 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.09 | Posts: 873 | Reviews: 0 | Hüte: 8
Na ich hoffe, dass Paul W.S. Anderson da keine Untoten reinpflanzt. Ansonsten könnts ein unterhaltsamer Film ohne grossen Tiefgang werden.
Avatar
Pallas-Athena : : Moviejones-Fan
21.08.2013 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 13.08.13 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Also ich kenn noch keinen Pompeji Film und werde alles mit interesse verfolgen. Mehr als popcorn Kino können wir heutzutage nicht mehr erwarten!
Forum Neues Thema
Anzeige