Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 22.07.2018 - Mamma equalized

Die US-Kinocharts vom 22.07.2018 - Mamma equalized
18 Kommentare - So, 22.07.2018 von Moviejones
Hier sind die US-Kinocharts vom Wochenende und die beiden Neustarts liefern sich ein spannendes Duell um die Zuschauer.
Die US-Kinocharts vom 22.07.2018 - Mamma equalized

An diesem Wochenende kommen alle Kinogänger auf ihre Kosten, Frauen und auch Männer. Mit gleich zwei interessanten Neustarts hatte man somit die Qual der Wahl, ob die Damen eher ihre Göttergatten oder diese ihre Traumfrauen in den Film ihrer Wünsche mitnehmen.

Neustart Nummer 1 ist Mamma Mia! Here We Go Again, der nach genau zehn Jahren versucht, den Erfolg des Vorgängers zu wiederholen. Keine leichte Aufgabe, spielte der erste Teil im Sommer 2008 allein 144 Mio. $ in den USA und über 600 Mio. $ weltweit ein. Doch der US-Start sieht schon ganz vielversprechend aus und übertrifft den 27 Mio. $ Start von Mamma Mia! spürbar. Hier scheint ein Hit unterwegs zu sein, der auch gut im Rest der Welt startete. Nur für den ersten Platz reichte es nicht, denn...

Ebenfalls eine Fortsetzung, wenn auch eine auf die wir nicht ganz so lange warten mussten, ist The Equalizer 2. Dieser stellt ein echtes Novum dar, denn weder Denzel Washington noch Antoine Fuqua hatten bisher eine Fortsetzung gedreht. Während die Kritiker den Film nicht besonders toll fanden (wir sehen ihn am Dienstag), sind die Zuschauer begeistert und bescheinigen ein A-Cinemascore. The Equalizer 2 dürfte damit problemlos in die Fußstapfen des beliebten ersten Teils treten und ebenfalls Hitpotential haben. Über das Wochenende hinweg erspielte er sich die Gunst der Zuschauer und damit Platz 1.

Wie sieht es mit den restlichen Filmen in den Charts aus? Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub musste nach dem Erfolg in der Vorwoche ein paar Plätze räumen und mit weniger Aufmerksamkeit klarkommen. Auch Ant-Man and the Wasp baut verglichen mit anderen Marvel-Produktionen etwas schneller ab. Er ist aber auf gutem Weg, mehr als die 180 Mio. $ des Vorgängers in den USA einzuspielen und in vielen internationalen Märkten muss er sogar noch starten. Verglichen mit den anderen Schwergewichten des MCU sind die Erfolge überschaubarer, aber ein Erfolg nichtsdestotrotz.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 The Equalizer 2 35,83 Mio. $ 35,83 Mio. $
2 Mamma Mia: Here We Go Again! 34,38 Mio. $ 34,38 Mio. $
3 Hotel Transylvania 3: Summer Vacation 23,15 Mio. $ 91,09 Mio. $
4 Ant-Man and the Wasp 16,13 Mio. $ 164,62 Mio. $
5 Die Unglaublichen 2 11,52 Mio. $ 557,34 Mio. $
6 Jurassic World 2 11,01 Mio. $ 383,9 Mio. $
7 Skyscraper 10,96 Mio. $ 46,75 Mio. $
8 The First Purge 4,98 Mio. $ 60,19 Mio. $
9 Unfriended: Dark Web 3,5 Mio. $ 3,5 Mio. $
10 Sorry to Bother You 2,82 Mio. $ 10,25 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
18 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
24.08.2018 19:43 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.065 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@AldrichKillian

Ach ja an die Sommertage hab ich gar nich mehr gedacht. Dann sollte Ant-Man 2 auf jeden Fall ne gute Woche haben.

Das hört sich doch alles super an, was du geschrieben hast. laughing

Hoffentlich kommts auch so. 200 Mio aus China für Fallout wär echt bombe, aber so richtig kann ichs mir nich vorstellen. Die lange Laufzeit macht mir Sorgen...naja mal sehen was passiert.

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
24.08.2018 19:05 Uhr | Editiert am 24.08.2018 - 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.114 | Reviews: 20 | Hüte: 138

@FlyingKerbecs:

Der Vorteil für "Ant-Man" liegt in der scheinbar tollen Mundpropaganda und den kommenden Sommertagen. Bis "Fallout" startet sollte "Wasp" bei rund 110mio stehen. Selbst bei hohem Kinoanzahl-Verlust sollte das 2.Wochenende nochmal 20-25mio einbringen und was darauf folgt sollte für 140-150mio durchaus reichen.
Aber bei China weiß man ja bekanntlich nie, es kann ganz schnell Ausschläge nach unten, aber auch nach oben geben.wink

"Fallout" hat gute Vorverkäufe, rund 25% hinter "Jurassic World" [250mio in China], aber ab 1. September geht es zurück in die Schule und die Sommertage entfallen, daher "Ant-Man"s Glück eine komplette Sommer-Woche noch zu haben.
Aber bei Action-Filmen ist das Word of Mouth wichtig und entscheidend und da der 3. Akt der unmöglichen Mission mehr als befriedigend ist sollte es daran nicht liegen.
Ich denke schon 180-200mio.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
24.08.2018 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.065 | Reviews: 7 | Hüte: 33

@AldrichKillian

Da die Woche drauf Fallout in China startet, wird Ant-Man 2 sich denk ich nicht gut halten. 120-130 Mio am Ende würde ich schätzen. Aber selbst das ist schon mehr als ich erwartet hätte und ein super Ergebnis. Aber hoffentlich hast du Recht, wobei ich hoffe, dass auch Fallout auf ein ähnliches Ergebnis in China kommt, was ich aber bezweifle...

Ask yourself, are you willing to fight?

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.08.2018 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 555 | Reviews: 17 | Hüte: 52

Okay, mein Pessimismus war offensichtlich unbegründet, mit mehr als 500 Mio. weltweit habe ich bis gerade nicht mehr gerechnet. Dass Ant-Man 2 in China jetzt erst startet, hatte ich gar nicht auf dem Schirm. surprised

Naja, freut mich sehr für Ant-Man 2 und für Disney und das MCU. -) Meinetwegen kann es mit Phase IV und Phase V und mindestens 10 weiteren Filmen noch lange weitergehen. Ich liebe das MCU einfach! laughing

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
24.08.2018 18:17 Uhr | Editiert am 24.08.2018 - 18:18 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.114 | Reviews: 20 | Hüte: 138

Aktuelle Übersicht zum "Ant-Man":

  • in den USA läuft es sicher auf rund 220mio heraus
  • international ohne China auf ca. 285mio
  • heute in China gestartet, das Wochenende wird 75-80mio bringen
  • bedeutet am Ende in China rund 140-150mio
    =insgesamt: ca. 650mio weltweit
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.07.2018 15:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.940 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Raven
Pessimistisch, weil AldrichKillian mit Zahlen belegt hat, dass man sich um Ant-Man 2 keine Sorgen machen muss.

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
23.07.2018 14:20 Uhr | Editiert am 23.07.2018 - 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.811 | Reviews: 0 | Hüte: 62

@Raven13: Ant-Man1 hatte je nach Quelle ein Budget von 110 Mio. bis zu 170 Mio. $. Wenn Teil 1 bei ähnlichem Einspiel (wie für den zweiten mindestens (!) erwartet wird) sogar eine Fortsetzung bekommen hat, wird Teil 2 wohl auch als Erfolg gelten können.

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.07.2018 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 555 | Reviews: 17 | Hüte: 52

@ Duck-Anch-Amun:

Vom Ende des MCU oder der Comicverfilmungen spreche ich ja hier gar nicht. Mir geht es einzig um Ant-Man 2, der für sich alleine genommen leider weniger eingenommen hat, als man bei den recht positiven Kritiken und der allgemein positiven Resonanz erwartet hätte, vor allem, da das MCU sich ja im Moment allergrößter Beliebtheit erfreut. Ich hätte zumindest mit 700 oder 800 Mio gerechnet, da wirken 500 bis 600 weltweit eben schon etwas enttäuschend. Begründet habe ich es ja auch.

Aber ich sehe schon, nur weil ich als Realist die Ant-Man 2 Situation realistisch betrachte, werde ich hier als absoluter Pessimist abgestempelt. Naja, egal. ich freue mich auf den Kinobesuch nächste Woche. wink

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.07.2018 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.940 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Raven13
Die große Frage ist doch am Ende, was am Ende bei der Filmgesellschaft noch ankommt. Im Fall von Ant-Man 2 bleibt am Ende noch ein kleiner Gewinn übrig, aber nicht soviel, um einen weiteren MCU-Film zu finanzieren. Die Finanzierung muss dann auch noch durch die Gewinne anderer Filme abgedeckt werden.

Das Ende ist nah! Neuesten News zufolge wird WB wohl Aquaman und Shazam! aufs Eis legen, weil man mit Superheldenfilme kein Geld mehr macht. Disney hat angeblich auch schon die ersten Mitarbeiter entlassen müssen, Disneyland Paris wurde bereits geschlossen. Kevin Feige erwähnt bereits Avengers 4 direkt auf VHS rauszubringen - alles weil Ant-Man 2 kein finanzieller Erfolg wurde.

@AldrichKillian
Hut für deinen Beitrag. Ich frage mich wirklich, was manche erwarten. Am interessantesten ist ja, dass die Leute meckern wenn Disney das Box-office dominiert. Dann wird vom verblödeten Zuschauer geredet, der nur noch Comicverfilmungen, Sequels und Remakes im Kino ansieht und davon, dass Disney und das MCU Hollywood zerstört haben. Wird dann ein MCU-Film mal nicht alle Rekorde brechen, dann scheint das Ende nahe und das MCU steht kurz vor dem Ende^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.07.2018 22:12 Uhr | Editiert am 23.07.2018 - 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 555 | Reviews: 17 | Hüte: 52

@ AldrichKillian

Mit "Enttäuschung" habe ich mich vielleicht auch etwas hart ausgedrückt. Im Endeffekt wird das Ergebnis von 500 bis 600 Mio. weltweit sicher nicht enttäuschend sein, aber bei einem Produktionsbudget von 162 Mio. Dollar und (was ich hier gelernt habe) einem Marketingbudget von etwa der Hälfte bis zum gleichen Wert des Produktionsbudgets liegen wir bei Gesamtkosten in Höhe von 240 bis 320 Mio. Dollar. Bei einem Umsatz von 210 Mio. Dollar in den USA wären das noch immer 30 Mio. Dollar rote Zahlen. Vater Staat bekommt sicher auch noch etwas vom Kuchen ab, wodurch der reine Gewinn sich nochmal verringert durch die Abgabe von Gewinnsteuern.

Bei den Umsätzen im weltweiten Ausland wird es sicher noch heftiger. Die Kinos müssen nach meinem Kenntnisstand in der Startwoche etwa 50 % ihrer Umsätze an den Verleiher abdrücken. Das heißt, dass bei Einnahmen im Rest der Welt von etwa 400 Mio. Dollar nur maximal 200 Mio. Dollar bei der Filmgesellschaft ankommen, aber dann gibt es ja auch noch die Versteuerungen in den Ländern.

Die große Frage ist doch am Ende, was am Ende bei der Filmgesellschaft noch ankommt. Im Fall von Ant-Man 2 bleibt am Ende noch ein kleiner Gewinn übrig, aber nicht soviel, um einen weiteren MCU-Film zu finanzieren. Die Finanzierung muss dann auch noch durch die Gewinne anderer Filme abgedeckt werden.

Klar, dass das alles nur grobe Milchmädchenrechnungen sind, aber ganz grob bleibt am Ende meist weniger übrig, als man denkt.

Ich selbst will auch keine Schwarzmalerei betreiben und glaube weiterhin an den Erfolg des MCU und hoffe, dass es dabei bleibt, zumal ich selbst ein großer Fan aller aktuellen Comicverfilmungen / Superheldenfilme bin. Ich hoffe einfach, dass wir noch eine Menge toller Filme im MCU und auch im DCEU und X-Men-Universum bekommen werden. Ich bleibe ein treuer Kinogänger. -)

Mal sehen, wie sich Captain Marvel so schlagen wird. Ich hoffe ja mal auf einen Milliardenerfolg. Das würde ich Disney und dem MCU einfach gönnen.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
22.07.2018 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.273 | Reviews: 15 | Hüte: 32

Bin doch auch ziemlich erstaunt. Letzte Woche sah ich ja bereits Mamma Mia 2 auf der 1, aber dafür müsste sich in den genauen Zahlen morgen noch viel tun. Und ich bin eigentlich auch dagegen ^^. MM 2 hat sich über das Wochenende wirklich nicht sehr gut gehalten und der Equalizer hat am Samstag nur 5% verloren, also ohne die Donnerstagspreviews gerechnet sogar gegenüber dem Freitag deutlich zulegen können. Habt ihr das mitgekriegt mit den günstigen Seniorenkarten am Donnerstag, wo gespottet wurde, ob neuerdings die 70plusser angelockt werden sollen? ;). Und wie war das mit den Prognosen von Anfang 20 bis höchstens knapp 30 Mio.? ^^
Dass Skyscraper eine der Hauptgurken des Sommers wird und sogar in China sagen wir mal höchstens die Erwartungen erfüllt, ist auch eine Überraschung. Ich muss echt lachen: Hohes Budget, Werbung an jeder Ecke, PG-13 damit auch alle reingehen (könnten), CGI bis zum Abwinken + beliebter Star und dann kommt D. Washington (natürlich auch eines der letzten echten Zugpferde) mit einem harten, aber von den Trailern überzeugendem Film und versenkt ihn laughing. 75 oder sogar 80 Mio. werden es glaub ich nicht mehr mit nächster Woche M: I 6, da geht nicht mehr viel. Wird auch viele Kinos verlieren, dazu alle IMAXE...ich bleib bei bisschen über 60 Mio.

Equalizer 2 hat doch gar keine so schlechten Kritiken. Mittelprächtig eben, genau wie erwartet und wie der erste Teil. Ich glaub, so was mögen die meisten Kritiker einfach nicht so sehr. 2 Guns war auch so ein Fall, nicht richtig schlecht bewertet, aber sehr weit weg von Preisen. Mit dem A-Cinemascore und R-Rating könnte er vielleicht auch gegen M: I 6 halbwegs bestehen, mal sehen.

Unfriended 2 soll sehr wenig Werbung vergönnt gewesen sein und der erste Teil kam nicht richtig an. Ich persönlich war auch wenig begeistert. Trotzdem sind gerade mal fast nur 1/5 (!) des Einspielergebnisses des ersten Teils trotz anständiger Kritiken auch seltsam.

Die "Holds" sind diesmal ganz akzeptabel, vor allem, da zwei weitere Hits gestartet sind. Nur Hotel Transsilvanien 3 hätte ich etwas mehr zugetraut.

Avatar
Moviejones : : Das Original
22.07.2018 20:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.745 | Reviews: 820 | Hüte: 76

@AldrichKillian
Nichts anderes haben wir gesagt. Nur, dass der Film sich etwas schwächer verhält zu den letzten Filmen, was aber zu erwarten ist. Unter der Woche hingegen läuft Ant-Man super und bei den 200 Mio. $+ sind wir auf jeden Fall dabei.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
22.07.2018 18:49 Uhr
4
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.114 | Reviews: 20 | Hüte: 138

@Raven13:

Der Fim verhält sich genauso wie "Homecoming" letztes Jahr, inklusive dem ach so schlimmen Drop letzte Woche und hielt sich trotzdem danach sehr gut.
Und ja, ein Multiplikant ist wichtig, da er zeigt dass gute Mundpropaganda vorliegt und der Film gut ankommt.
Wenn der Multiplikant nicht wichtig ist, wäre es dir also lieber gewesen "Wasp" wäre mit 110mio gestartet und dann in "BvS"-Manier auf 220mio gesamt gefallen?!
Diese 220mio sind übrigens sehr realistisch und noch lange nicht außer Reichweite!
Übrigens, die mitunter besten Multiplikanten im MCU haben die Rekordstarter...

Und warum man jetzt 210mio schlecht redet und als Enttäuschung darstellt verstehe ich nicht. Muss jetzt jeder MCU-Film mindestens 300mio knacken um diesen Begriffen auszuweichen?
Hat man jede Perspektive und Realitätsbezug hinsichtlich Box Office verloren?
Die meisten Studios wären froh 200mio für ihren Blockbuster in den USA zu erreichen, geschweige dessen 600mio weltweit!

Ja im Vergleich zu anderen MCU-Filmen ist das weniger, aber das ist doch klar und dass eine belächelte Figur wie "Ant-Man" nicht zum Flop wird ist eher ein Wunder!
Die Steigerung zum Vorgänger ist wichtig und 30% am Startwochenende sind wahnsinnig gut, dass man den 3x Multiplikanten nicht erreichen wird war schon immer klar, das gelingt Sequels einfach nicht. Man kommt aber trotzdem relativ nahe. Selbst 190mio wären doch nicht schwach oder enttäuschend!

Das Verhältnis zum Vorgänger ist gut. Nebenbei wären 180->210mio die identische Steigerung der 333-390mio der beiden "Guardians" und besser als der Vergleich der ersten beiden "Iron Man" oder "Thor"-Einträge. Wieso man jetzt vom recht isolierten Ant-Man ("Thor" profitierte bspw. durch den "Avengers"-Hype) auf einmal größere Sprünge erwarten muss?

Was hätte man denn am Startwochenende einspielen müssen um nicht zu "enttäuschen"?
Über 100mio?! Das wäre fast eine Verdopplung zum Vorgänger, nur wegen einem kurzen Auftritt in "Civil War" vor 2.5 Jahren?! Der dritte "Ant-Man" könnte das schaffen, nachdem ihm die wichtige Rolle in "Avengers 4" gegeben wird. Stichwort wird. Woher soll der gelegentliche Kinogänger den großen MCU-Zusammenhang kennen, wenn den meisten die Unterscheidung zwischen DC und Marvel nicht einmal gelingt?


Disney wird mit den 210/400/610mio zufrieden sein. Nicht jeder MCU-Eintrag kann Rekorde brechen. Wenn jetzt einige wegen "Ant-Man" bereits so reagieren weiß ich nicht was uns erwartet wenn die "Eternals", "Warlock" oder andere Neueinträge das MCU beglücken werden und logischwerweise nicht 700mio einspielen. Dann wird wohl endgültig vom Ende des MCU geredet werden, weil man die absurd hohen Erwartungen nicht mehr erreichen kann.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
22.07.2018 18:29 Uhr | Editiert am 22.07.2018 - 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.065 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Upsi, da hab diesmal ich vergessen, Ant-Man zu erwähnen, und das wirklich unabsichtlich. Ist mir aufgefallen, als ich Aldrichs Kommi gelesen habe. Kann also jedem passieren. tongue-out

@AldrichKillian

Bei den 85mio aus Übersee für den "Skyscraper" fehlen noch die 45mio aus China, was nichts daran ändert dass weltweit die 300mio verfehlt werden dürften.

Stimmt, das wirds wohl sein.

Immerhin zeigt es dass Disney die 700mio erreichen möchte, auch wenn es trotz Kinoexpansion immer noch mehr Aufwand und Geduld fordert. Wir werden sehen

Jup, immerhin ein positives Zeichen.^^ Spectre steckte 61 Tage zwischen 199 und 200 Mio fest, bei BP sinds schon 51. Also muss nächste Woche noch was gehen.

Ask yourself, are you willing to fight?

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.07.2018 18:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 555 | Reviews: 17 | Hüte: 52

@ AldrichKillian:

Du glaubst ernsthaft nach dem letztwöchentlichen Drop bei Ant-Man 2 noch an ein Endergebnis von 210 Mio. in den USA? Ich denke, er wird sich eher bei rund 190 Mio einpendeln. Was nutzt Ant-Man2 am Ende ein guter Multiplikant zum Startwochenende, wenn das Startwochenende selbst im Vergleich zu den anderen Filmen des MCU ebenfalls schwächer war. Bei einem relativ schwachen Startwochenende ist es ja auch viel leichter, einen hohen Endmultiplikator dazu zu erreichen als bei extremen Senkrechtstartern. Das absolute Endergebnis mit 190 Mio oder 210 Mio ist aber dadurch auch nicht besser.

Forum Neues Thema