Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Comic-Thriller positiv aufgenommen

Happy Shyamalan: Erste "Glass"-Szenen kamen schon gut an

Happy Shyamalan: Erste "Glass"-Szenen kamen schon gut an
2 Kommentare - Mo, 19.02.2018 von R. Lukas
"Glass" liegt noch in ferner Zukunft, was M. Night Shyamalan jedoch nicht daran hindert, den Studiochefs erstes Material vorzuführen. Es soll durchaus Anklang gefunden haben.
Happy Shyamalan: Erste "Glass"-Szenen kamen schon gut an

Update: Auch wenn es mit dem Super Bowl nichts wurde, so kann sich Glass offenbar schon sehen lassen. Als Update zu den ersten Reaktionen auf einige Minuten Material liefert Regisseur M. Night Shyamalan nun einen Tweet zum Stand des Films. Im ersten Anlauf seien nun fast zwei Drittel geschnitten. Bei sechs bis acht Stunden am Tag benötige er für einen solchen Durchgang rund zehn bis elf Wochen.

Klingt also nicht nur nach mächtig viel Arbeit, ist es auch. Aber immerhin ist man damit dem Sequel wieder einen Schritt näher.

++++

Als der große Football-Fan, als den man ihn kennt, war der Besuch des Super Bowls für M. Night Shyamalan Pflicht. Für seinen nächsten Film Glass, die Fortsetzung sowohl von Split als auch von Unbreakable - Unzerbrechlich, kam dieses medienwirksame Mega-Event freilich noch zu früh. Kinostart ist ja erst am 17. Januar 2019.

Kein Super-Bowl-Spot also, aber etwas vorzuzeigen hat Shyamalan dennoch schon. Er sei gerade aus Los Angeles wiedergekommen, wo er Universal Pictures und den Walt Disney Studios zwölf Minuten von Glass gezeigt habe, twitterte er. Die Reaktion darauf empfand er als sehr, sehr wohlwollend. Sollte ihm doch weiter Auftrieb geben!

Aus Unbreakable - Unzerbrechlich kehrt Bruce Willis als David Dunn zurück, ebenso wie der Namensgeber des Films, Samuel L. Jackson als Elijah Price alias Mr. Glass. Aus Split stoßen James McAvoy, der wieder Kevin Wendell Crumb und dessen multiple Persönlichkeiten spielt, und Anya Taylor-Joy als Casey Cooke hinzu, die einzige von Crumbs Gefangenen, die eine Begegnung mit der Bestie überlebt hat. Glass knüpft ans Ende von Split an und zeigt, wie Dunn bei einer Reihe sich zuspitzender Zusammenstöße die Bestie jagt, während Price mit seiner schattenhaften Präsenz als Koordinator in Erscheinung tritt, der Geheimnisse hütet, die beiden Männer gefährlich werden können.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.02.2018 17:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.400 | Reviews: 17 | Hüte: 123

Gebe TiiN recht, ich finde Unbreakable auch seinen besten Film. Daher stört mich auch ein bißchen, dass Robin Wright anscheinend nicht mit dabei zu sein scheint, oder irre ich mich da?

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Pirat
06.02.2018 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.634 | Reviews: 88 | Hüte: 123

Auf Glass bin ich echt gespannt smile Unbreakable ist für mich Shyamalans bester Film ... und das er nun auf so elegante Weise fortgesetzt wird ist wirklich schön.

Forum Neues Thema