Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Glass

News Details Kritik Trailer Galerie
Fortsetzung unwahrscheinlich

M. Night Shyamalan sagt: "Glass"-Ende immer so vorgesehen!

M. Night Shyamalan sagt: "Glass"-Ende immer so vorgesehen!
3 Kommentare - Di, 22.01.2019 von R. Lukas
Die Reise, die mit "Unbreakable - Unzerbrechlich" begann und mit "Split" recht überraschend weiterging, hat nun mit "Glass" ihr Ende gefunden. Eines, das von Anfang an festgestanden haben soll.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
M. Night Shyamalan sagt: "Glass"-Ende immer so vorgesehen!

Geschafft! M. Night Shyamalan hat seine Superhelden-Trilogie abgeschlossen und Unbreakable - Unzerbrechlich mit Split verknüpft. Wie von ihm nicht anders zu erwarten, hat er es auf überraschende (um nicht zu sagen schockierende) Art und Weise getan. Wir wollen das Ende von Glass nicht spoilern, der Film läuft ja noch frisch im Kino. Aber hatte Shyamalan es eigentlich immer so im Kopf, oder war es eine Entscheidung aus dem Bauch heraus?

Ersteres ist der Fall, sagt er. Selbst als er mit Unbreakable - Unzerbrechlich angefangen habe, habe er sich schon gedacht, dass es ein bisschen wie eine Oper sei. Dies habe er für ein sehr opernhaftes Ende des Ganzen gehalten, mit all den schreienden Leuten und all diesen Implikationen. Überhaupt sei es ihm mehr um Implikationen gegangen als um alles andere, so Shyamalan. Er sei ein großer Fan von Einer flog über das Kuckucksnest, wie man wahrscheinlich sehen könne. Das Format dieses Films habe ihn einfach umgehauen, als er ihn gesehen habe, und die Idee, dass die Reise des Hauptcharakters durch einen anderen Charakter erfüllt wird, sei eine sehr mächtige Idee.

Mag sein, dass Glass die Tür für weitere Geschichte in dieser Welt offenlässt, aber Shyamalan. Er habe noch viele originale Geschichten, die er erzählen wolle, und sei ein Original-Filmemacher. Als solcher wolle er immer wieder neue Geschichten mit neuen Charakteren erzählen, erklärt Shyamalan. Ihm mache es Spaß, eine neue "Sprache" auszutüfteln, sie dann zu lernen und zu versuchen, sie einem Publikum in zwei Stunden beizubringen. Die Zuschauer sollen sie annehmen und ihren Weg finden. Damit dürften die Hoffnungen auf einen vierten Teil wohl zersplittert sein.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
27.01.2019 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 553 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Neben "6th Sense" sind "Unbreakable","Split" und "Glass" sicherlich die besten Filme von Shyamalan. Die Entwicklung in "Glass" wiederrum ist schon sehr überraschend gestaltet und so mancher Kinogänger, der ein Spektakel ala Marvel erwartet, wird bitter enttäuscht das Kino verlassen. Ich war vollkommen zufrieden bis auf David Dunns unrühmliches Ende , was zwar zu Shyamalans Geschichte passt, aber ich hätte mir das dann doch anders gewünscht.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
23.01.2019 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.181 | Reviews: 2 | Hüte: 67

Ich finde den Film sehr gelungen und auch sehr spannend. Während mein Kinokollege ihn eher schwach fand (na ja, er hat auch Kampfszenen a la Marvel usw erwartet). Er war zwar nicht besser als Split, aber dennoch finde ich einfach die Idee so genial, einen Superheldenfilm zu entwickeln, der "real" ist.

Lediglich beim "Showdown" hat mich die Szene mit Bruce Willis gestört. (Damit meine ich seinen Tod, der war einfach so billig und würdelos).

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
22.01.2019 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.409 | Reviews: 105 | Hüte: 174

Glass war eine schöne Idee um zwei lose Filme miteinander zu verknüpfen. Meiner Meinung nach hat der Film sich in seiner Erzählung dabei etwas verstolpert (hier meine Kritik zu Glass) aber trotzdem sind die letzten paar Minuten für alle Figuren doch sehr würdevoll gelungen und haben den Film abgerundet.

Aber das ist keine Geschichte, welche man unbedingt weiter erzählen muss.

Forum Neues Thema