Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
"Star Trek - Discovery" S2 E13 "Süße Trauer"

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 2 Episode 13 - Mutige Entscheidung

Review "Star Trek - Discovery" Staffel 2 Episode 13 - Mutige Entscheidung
4 Kommentare - Fr, 12.04.2019 von S. Spichala
Wie löste sich das angeteaserte Drama der vorherigen Folge in "Star Trek - Discovery" Staffel 2 Episode 13 "Süße Trauer" auf?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Star Trek - Discovery" Staffel 2 Episode 13 - Mutige Entscheidung

Der Episodentitel von Star Trek - Discovery Staffel 2 Episode 13 "Süße Trauer" deutet schon tragische Entwicklungen an, und genau diese erfolgten dann auch. Immerhin stand bereits im Cliffhanger der letzen Folge die Evakuierung und Zerstörung der Discovery auf dem Plan. Doch wie sich in der neuen Folge herausstellt, ist dies einfacher gesagt als getan: die Sphärendaten schützen sich selbst, die Discovery zerstört sich nicht selbst und zieht die Schilde eigenmächtig hoch - und so ist der Plan erstmal dahin.

Was nun? Eine Lösung soll mit Königin Po gefunden werden, eine sehr junge und clevere Herrscherin und zudem Tilly (Mary Wiseman) bestens bekannt. Und so werden Durchlaucht-Anreden überflüssig und das brillante Hirn der jungen Queen hat auch flott eine Idee, wie man Michael Burnhams (Sonequa Martin-Green) neuen Plan, die Discovery in die Zukunft zu schicken, um die Daten vor Control zu sichern, umsetzen könnte.

Denn natürlich braucht man den Zeitkristall für einen solchen Sprung durchs Wurmloch, der aber auch mit ausreichend Energie aufgeladen werden muss - immerhin die einer Supernova - , um die Reise in die Zukunft abzusichern. Das errechnet sich denn auch als durchaus möglich, mit einem Haken: Burnham, die wie üblich und den Fußstapfen ihrer Mutter folgend bereitwillig die Mission ausführen will, kann nach dem Sprung nicht wieder zurückkehren.

Die Logik bezüglich der roten Signale und neuronaler Spuren im Zeitreise-Anzug legt nahe, dass Burnham die Mission tatsächlich ausgeführt hat und die Signale vielleicht von ihr stammen. Ihre Mutter schien nichts darüber zu wissen, und genau das verfestigt Burnhams Entschlossenheit, die Mission zu wagen. Doch wie sich flott herausstellt, muss sie dies nicht allein tun, die Discovery-Crew will sie fast komplett begleiten!

Und so kommt es zu einigen Abschieden, wir spoilern nicht, welche genau - doch wer unsere News zu Star Trek - Discovery verfolgt, kann es sich nun schon denken. Nicht zu vergessen ist bei all dem, dass Leland immer noch mit einer großen Sektion 31-Flotte die Enterprise wie auch Discovery im Visier hat, und so ist die Bereitschaft aller zum Kampf wie auch Sprung in die Zukunft der Cliffhanger der Episode, die damit zudem den Boden für das Staffelfinale vorbereitet.

Sicher wird Michael als wieder mal opferbereite Heldin und reichlich Abschiedsszenarien mit Druck auf die Tränendrüse einigen etwas zu konstruiert erscheinen, auch uns hat es nicht ganz so ergriffen. Zu Hopplahopp und vorhersehbar spielte sich das tragische Drama ab, zu dem der wiederum Sprüchegeklopfe-Humor nicht so recht passen wollte. Die Comebacks waren ebenfalls keine Überraschung. Trotzdem sind wir natürlich gespannt auf das Finale von Star Trek - Discovery Staffel 2 bei Netflix dann nächsten Freitag als zweitem Teil des Doppelfolgen-Finales, das recht vorhersehbar die Discovery dann in eine unbekannte Zukunft für Staffel 3 auf die Reise schicken wird...

Unterstütze MJ
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
19.04.2019 22:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Zu 2-14:

Unendlich viele Effekte, wie ein Feuerwerk. Und das war es auch nur. Eine Raumschlacht 2 Raumschiffe gegen 34 feindliche Kreuzer und die ENTERPRISE und die DISCOVERY überstehen das mit wenig Schäden? Endloses „Geballere“ von kleinen Schuttlen. All das ist mehr als unrealistisch und langweilt fast zum Schluss. Auch die visuell vollkommen überzogene Zeitreise von Burnham, nicht zu fassen.

Frauen waren: Die Königin, die plötzlich im Shuttle saß und einen Korridor öffnete, die Kanzlerin der Klingonen und die Schwester von Saru als Retter, Nummer 1 und die Admiralin als Truppe zum Ausschalten des Torpedos und Cpt Gorgio und eine Brückenoffizierin die einen lächerlichen Kampf gegen Control durchführen. Auch das „Ende“ von Control kleinlich gelöst (Ich will deinen Schrei hören??) Scheinbar haben die Drehbuchschreiber keine Rollen für Männer??

Cpt Pike wie gewohnt gut, Spock schwächelt als er fast weint (ein Vulkanier??). Ich dachte schon, mal eine Folge in der Burnham nicht weint, aber doch nicht. Vielleicht bleibt die DISCOVERY verschollen und die ENTERPRISE übernimmt. Die letzten 5 Minuten mit Pike, Spock und dem weiblichen Nummer 1 (durchaus cool) haben wenigstens etwas STAR TREK Feeling aufkommen lassen.

Insgesamt eine schlechte Folge, durch das unrealistische Gefecht mit einem überzogenen Feuerwerk, die emotionalen Hänger zwischen Burnham und Spock und der endlosen gekünstelten Handlung auf der DISCOVERY, bis diese endliche verschwindet.

Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
14.04.2019 16:20 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 477 | Reviews: 2 | Hüte: 12

@ Winter

Ich habs mir mittlerweile zur Angewohnheit gemacht, wenn die Leute in Schwaffeln kommen einfach weiterzuscrollen. Ich glaub ich hab von dieser Folge tatsächlich nur die Hälfte gesehen.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
Wuschel100 : : Moviejones-Fan
13.04.2019 10:32 Uhr | Editiert am 13.04.2019 - 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.04.19 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

toll doll

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
13.04.2019 03:43 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 766 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Das war die schlechteste Discovery-Folge die ich je gesehen habe. Nicht enden wollendes Gesülze, kaum Handlung. Richtig mies.

Forum Neues Thema