Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Serientagebuch...
Castlevania gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Castlevania (2017 - 2021)

Eine Serie von: Warren Ellis mit Graham McTavish und Richard Armitage

USA4 StaffelnNetflixAbenteuer, Action, Animation, Fantasy
Alle 4 Trailer

Castlevania Inhalt

Inspiriert von der klassischen Konami-Videospielreihe. Trevor Belmont (Richard Armitage), das letzte noch lebende Mitglied des Belmont-Klans, einer Familie von Vampirjägern, versucht Osteuropa vor der Auslöschung zu bewahren - durch Vlad "Dracula" Tepes (Graham McTavish) höchstpersönlich!

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Castlevania und wer spielt mit?

Originaltitel
Castlevania
Genre
Abenteuer, Action, Animation, Fantasy
Staffeln
4 (32 Episoden)
Streaming
Netflix
Erfinder
Land
USA
TV-Sender
Netflix
Premiere
07.07.2017
Start-DE
07.07.2017
Die Serie ist beendet oder eingestellt worden.

Staffeln & Episoden

FolgeEpisodentitelErstausstrahlung
S01E01 Hexenflasche / Witchbottle 07.07.2017

Im Moment liegt noch keine Inhaltsangabe für die Episode Hexenflasche vor.

Du kennst die Folge? Dann reiche eine Beschreibung ein und verdiene 50 Punkte für dein Punktekonto!

S01E02 Nekropole / Necropolis 07.07.2017

Im Moment liegt noch keine Inhaltsangabe für die Episode Nekropole vor.

Du kennst die Folge? Dann reiche eine Beschreibung ein und verdiene 50 Punkte für dein Punktekonto!

S01E03 Labyrinth 07.07.2017

Im Moment liegt noch keine Inhaltsangabe für die Episode Labyrinth vor.

Du kennst die Folge? Dann reiche eine Beschreibung ein und verdiene 50 Punkte für dein Punktekonto!

S01E04 Denkmal / Monument 07.07.2017

Im Moment liegt noch keine Inhaltsangabe für die Episode Denkmal vor.

Du kennst die Folge? Dann reiche eine Beschreibung ein und verdiene 50 Punkte für dein Punktekonto!

#1 #2
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.04.2020 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.656 | Reviews: 162 | Hüte: 522

Staffel 3

In "Castlevania" existieren mittlerweile vier verschiedene Handlungsstränge inklusive einer Handvoll an neu eingeführten Charakteren, die alle in Staffel 3 abgedeckt werden müssen. Die Alucard-, Isaac- und Hector-Handlungsstränge laufen neben dem Trevor-Sypha-Haupthandlungsstrang her, haben für diesen allerdings überhaupt keine Bewandtnis. Vieles wirkt für sich betrachtet wie Stückwerk, welches lediglich als Exposition für kommende Staffeln dient. Sonderlich vorangetrieben werden die Geschichte und die Charaktere hier nicht, was bei einer Laufzeit von mittlerweile zehn Episoden schon ärgerlich und unbefriedigend ausfällt, die Alucard- und Hector-Handlungsstränge befinden sich darüberhinaus zum Schluss zum Großteil wieder am Ausgangspunkt und hätten im Prinzip auch herausgeschnitten werden können.

Die inhaltlich-gesellschaftskritische Kompaktheit und Schnörkellosigkeit sowie die atmosphärisch-poetische Dichte der ersten Staffel wird "Castlevania" vermutlich leider nicht mehr erreichen. Gegen eine größer und komplexer angelegte Handlung spricht natürlich definitiv nichts, in Staffel 2 funktionierte das noch gut, nur scheint sich "Castlevania" mittlerweile hinsichtlich des eigens angepeilten Niveaus zu übernhemen und kann dementsprechend dessen Potential nicht voll ausschöpfen. Selbst die unterhaltsame, kreative und ansehnliche Monsteraction dient hier mehr dem Effekt, ohne wie noch in den Staffeln zuvor über Tiefe und Aussagewert zu verfügen. Erinnert Staffel noch an die hochwertigen "The Witcher"-Kurzgeschichten, lässt sich Staffel 3 mehr mit der mittelprächtigen Serienadaption vergleichen.

Zudem missfällt mir, was in Staffel 3 jedoch nur als Teaser fungiert, dass "Castlevania" in Zukunft wohl den Weg einer Science-Fiction-Serie einschlagen wird, die sich durch Multiversen, Zeitreiseportale und teils durch Aushebelung der physikalischen Gesetze auszeichnet.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
01.11.2018 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.656 | Reviews: 162 | Hüte: 522

Staffel 1

Weniger eine 4-Episoden-Staffel sondern mehr ein 90-Minuten-Film.

"Castlevania" eignet sich perfekt als Überbrückung der Wartezeit auf die Serienadaption von "The Witcher", wirkt diese Staffel schließlich so, als hätte man hier eine der Kurzgeschichten aus dem Witcher-Zyklus verfilmt und dabei lediglich die Namen geändert. Mit Trevor Belmont (Richard Armitage) als Witcher: ein Monstertöter, der von der Kirche exkommuniziert wurde und von der Gesellschaft gehasst wird, obwohl er ihnen üble Wesen vom Hals schafft. Zum Teil weist "Castlevania" dabei deutliche Ähnlichkeiten mit der ersten Kurzgeschichte "The Witcher" auf, z.B. gleichen sich die Charaktereinführungen Trevors und Geralts nahezu 1:1.

Sicherlich bleibt inszenatorisch, inhaltlich und atmosphärisch noch Luft nach oben, aber "Castlevania" hat die Messlatte für die kommende "The Wichter"-Serie schon hoch angelegt. Eine düstere Fantasyhorror-Atmosphäre, sympathische Charaktere, glaubhafte Schurken mit Profil (hier: Dracula) und gut ausformulierte Gesellschaftskritik (hier: Machtpolitik und Selbstbild der katholischen Kirche sowie die Hörigkeit des einfachen Volkes).

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Aleks1986 : : Moviejones-Fan
10.07.2017 23:36 Uhr
0
Dabei seit: 10.07.17 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wenn man das Spiel gespielt hat, wird die 1. Staffel sicherlich Spaß machen. Ansonsten sind die ersten vier Folgen eher "Okay".

Death is not the greatest loss in life. The greatest loss is what dies inside while still alive.

Forum Neues Thema
AnzeigeN