Findet Dorie (2016)

Ein Film von Andrew Stanton mit Ellen DeGeneres und Albert Brooks (Original: Finding Dory)

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Findet Dorie Inhalt

Die blaue Paletten-Doktorfisch-Dame ohne Kurzzeitgedächtnis lebt inzwischen glücklich und zufrieden mit Nemo und Marlin im Korallenriff, als sie einen Geistesblitz hat: Irgendwo da draußen müsste doch ihre Familie sein, die vielleicht längst nach ihr sucht! Und so startet Dorie mit Marlin und Nemo in das größte Abenteuer ihres Lebens, das sie durch den Ozean bis zum berühmten Meeresbiologischen Institut in Kalifornien mit seinem Aquarium und seiner Rettungsstation für Meerestiere führt.

Bei der Suche nach ihren Eltern bekommt Dorie Unterstützung von den schillerndsten Persönlichkeiten des Instituts: Da ist der mürrische Oktopus Hank, der nur noch sieben Tentakel hat, den Wärtern aber dennoch regelmäßig durchs Netz geht. Beluga Bailey glaubt, dass sein Echolot kaputt ist, und Walhai Destiny ist extrem kurzsichtig. Trotz gewisser Handicaps wachsen Dorie und ihre Freunde bei ihren geschickten Manövern durch das komplizierte Innenleben des Instituts über sich hinaus und entdecken die magische Kraft von Freundschaft und Familie.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12018) wird gestartet

Filmgalerie zu "Findet Dorie"Filmgalerie zu "Findet Dorie"Filmgalerie zu "Findet Dorie"Filmgalerie zu "Findet Dorie"Filmgalerie zu "Findet Dorie"Filmgalerie zu "Findet Dorie"

Findet Dorie Kritik

Wer erinnert sich nicht an 2003, als ein verzweifelter Clownfisch seinen Sohn suchte? Das marine Abenteuer lockte damals Massen in die Kinos und bescherte Zoohandlungen einen unerwarteten Run auf ihre Aquaristikabteilungen. Nun sind 13 Jahre vergangen und wieder gibt es Ärger im Ozean. Dieses Mal im Mittelpunkt Dorie, der vergessliche Paletten-Doktorfisch, den die Sehnsucht nach seinen Eltern antreibt.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Findet Dorie" und wer spielt mit?
Box Office
916,35 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Filmreihe - Findet Nemo

Zur dieser Filmreihe Findet Nemo gehört ebenfalls der Film Findet Nemo (2003).

Horizont erweitern

Monster, Mord & Folter: Traumatische "Star Wars"-MomenteGuilty Pleasure: Filme, die Moviejones innig liebtComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil III - Die Ära 2008-2012

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Thor17
Donnergott
Geschlecht | 13.11.2016 | 19:35 Uhr13.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Ok habs schon

Thor17
Donnergott
Geschlecht | 13.11.2016 | 19:35 Uhr13.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Heute angesehen und muss sagen das es wieder ein echt gut gelungener Disney Pixar Film.

Der Film hatte wieder eine schöne Geschichte, die Charaktere waren auch wieder sehr liebevoll und Witz hatte der Film auch.

Mich hat der Film durchgehend unterhalten und ist meiner Meinung nach für Jung und Alt.

Die Optik also die Bilder waren auch wieder auf einem Top Niveau. Der Film kommt zwar nicht ganz an Findet Nemo ran aber braucht sich auch wirklich nicht verstecken.

Gelungener Filmspaß für Jung und Alt.

Auch von mir 4 von 5 Hüte!

Ps : wie kann ich meine Bewertung ändern habe unabsichtlich 3,5 gegeben wollte aber 4 und es lässt sich irgendwie nicht mehr ändern?

ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 09.10.2016 | 17:48 Uhr09.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Obgleich nicht völlig auf dem Niveau des wundervollen Originals weiß Findet Dori doch auf allen wichtigen Ebenen völlig zu überzeugen. Über Animationen braucht man bei Pixar natürlich ohnehin nicht sprechen, davon abgesehen hat die Geschichte viel Herz und "Familie und Zuhause" sind die wichtigsten Themen des Films. Dori wird zunehmend "vollständiger", je näher sie ihrem Zuhause kommt, was die Geschichte noch bereichert. Neben den unzähligen wundervollen Details (Marlin und Nemo z.B. müssen immer wieder untertauchen um Luft zu holen wenn sie an der Oberfläche mit Tieren sprechen) hat der Film natürlich extrem schöne Bilder zu bieten und strotzt vor tollen Ideen. Der gesamte Film führt die Figuren schön weiter, hat mit "Septopus" Hank eine großartige neue Figur (deren Hintergrundgeschichte allerdings leider nur angeteast wird und nicht zur Entfaltung kommt, Teil 3?) und dazu einige andere sympathische Nebenfiguren. Außerdem lohnt es sich am Ende sitzen zu bleiben wink

Alles in allem eine tolle Fortsetzung, die zwar im Finale etwas über die Stränge schlägt und dabei dann leicht ins Lächerliche abdriftet, aber im Ganzen sehr gut gefällt. 4/5 Hüte von meiner Seite.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 31.03.2016 | 02:00 Uhr31.03.2016 | Kontakt
Jonesi

Gute Fortsetzung

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
pursuyt
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.11.2015 | 17:29 Uhr09.11.2015 | Kontakt
Jonesi

Die Fortsetzung "des" Kinderklassikers! Der muss einfach drin sein!!

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen: Ich bin traurig, wenn ich keine Pralinen mehr habe.

Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 13.06.2014 | 16:37 Uhr13.06.2014 | Kontakt
Jonesi

Ich zeige mal meine Hitliste der Animationsfilme und ich muss dazu sagen ich stehe wenn dann auf Animationsfilme die richtig lustig sind und ne gute Story haben. Nur süß und Herzerwärmend alleine reicht mir nicht aus.

Platz 1= Hotel Transsylvanien
Platz 2 = Drachenzähmen leicht gemacht
Platz 3 = Rapunzel Neu Verföhnt

... dann kommt lange Zeit gar nichts...^^ und dann erst gehts weiter^^

Platz 4 = Happy Feet 2
Platz 5 = Ich, einfach unverbesserlich Teil 2
Platz 6 = Merida
Platz 7 = Ich einfach unverbesserlich Teil 1
Platz 8 = Die Schneekönigin (Filmverleih Ascot Elite)
Platz 9 = Oben
Platz 10 = Die Eiskönigin Völlig unverfroren

Wie ich Findet Nemo fand oder Cars oder Ralph Reichts erklärt sich dann von selbst da sie nicht in der Top 10 vorkommen. Deswegen werden mir Pixar nächste Filme wohl egal sein. Ich eh seit so Gurken wie Cars 2 oder Planes weiß ich nicht mehr was ich von Pixar halten soll...