Die Quellen des Lebens (2013)

Ein Film von Oskar Roehler mit Moritz Bleibtreu und Erika Marozsán

Die Quellen des LebensBewertung
Kinostart: 14. Februar 2013173 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Die Quellen des LebensBewertung

Die Quellen des Lebens Inhalt

Deutschland 1949: Kriegsheimkehrer Erich fühlt sich fremd nach seiner Rückkehr in die noch junge Bundesrepublik. Mit ihm und den Generationen seiner Kinder und Enkel erleben wir die echten Meilensteine der Geschichte der Bundesrepublik: Die Ehefrau hat eine Geliebte, zur Mitarbeit am Wirtschaftswunder wird eine Gartenzwergfabrik gegründet, der Sohn wird Dichter, nur dichtet dessen Frau viel besser, und der Enkel, gestählt durch Gruppe 47 und freie Liebe, ist dann überraschenderweise in der Lage, die wahre, einzige, wirkliche Liebe zu finden und dann doch frohgemut in diesem Land der Narzisten, Neobourgoisie und Ex-Nazis zu einem guten Menschen zu werden... Und sogar der Kriegsheimkehrer ist zu großen, seine Frustration überwindenden Taten fähig...

Keine News, aber das wäre auch interessant

Marvels Mehrfachtäter: Stars mit verschiedenen Comic-Rollen!Trailer, die schon den ganzen Film spoilernDie besten Filme 2014

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(4995) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Die Quellen des Lebens" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten WerwolffilmeFilmreihen, die übers "Finale" hinausgingenDie spektakulärsten Weltuntergangsszenarien in Filmen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.