Ein ganzes halbes Jahr (2016)

Ein Film von Thea Sharrock mit Emilia Clarke und Sam Claflin (Original: Me Before You)

Ein ganzes halbes JahrBewertung
Kinostart: 23. Juni 2016110 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Ein ganzes halbes Jahr Inhalt

Louisa "Lou" Clark wohnt auf dem Lande in einem malerischen englischen Städtchen. Ohne sich je ein konkretes Lebensziel vorzunehmen, hangelt sich die spleenige, kreative 26-Jährige von einem Job zum nächsten, um ihre unverdrossen fest zusammenhaltende Familie über die Runden zu bringen. Ihr sprichwörtlicher Optimismus wird jedoch mit ihrem neuesten Broterwerb erstmals auf eine harte Probe gestellt: Im "Schloss" des kleinen Ortes wird sie die Pflegerin und Gesellschafterin des wohlhabenden jungen Bankers Will Traynor, der seit einem Unfall vor zwei Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist - von einem Augenblick zum anderen hat sich sein Leben dramatisch verändert. Seine große Abenteuerlust gehört der Vergangenheit an - übrig bleibt ein Zyniker, der seine jetzige Existenz als sinnlos empfindet. Doch Lou nimmt sich vor, Will zu beweisen, dass das Leben sich weiterhin lohnt: Gemeinsam lassen sie sich auf eine Abenteuertour ein, die sie allerdings so nicht geplant haben... Wie sich Herz und Verstand unter diesen Umständen verwandeln, hätten beide sich niemals träumen lassen.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(11589) wird gestartet

Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"Filmgalerie zu "Ein ganzes halbes Jahr"

Ein ganzes halbes Jahr Kritik

Louisa Clark ist Mitte zwanzig und hat gerade ihren Job verloren. Wieder einmal. Irgendwie scheint die quirlig fröhliche und immer ein bisschen zu schräg gekleidete junge Frau kein Glück auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Doch Louisa, die bei ihren Eltern lebt und deren Unterhalt unterstützen möchte, ist offen für jedes Arbeitsangebot, und so sagt sie auch sofort zu, als sie davon erfährt, dass die reiche Familie Traynor eine Art persönliche Assistentin für ihren querschnittsgelähmten Sohn William sucht. Vor zwei Jahren war William noch ein lebenslustiger junger Mann, ein erfolgreicher Banker, ein guter Sportler. Doch seit drei Jahren sitzt er nur noch in seinem Stuhl, schaut ins Leere und hat mit dem Leben abgeschlossen. Als Louisa in das Haus der Treynors kommt, wird sie von Williams Härte immer wieder vor den Kopf gestoßen. Doch Louisa beschließt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Und sie setzt sich ein Ziel: William soll sich der Welt wieder öffnen. Und das Leben wieder lieben lernen.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Ein ganzes halbes Jahr" und wer spielt mit?
Box Office
196,25 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten Star Wars-Spiele aller Zeiten!Huch, FSK-18: Lustige Pornotitel, die Blockbuster beklauenJurassic Park - vom Buch zum Film zur Filmreihe

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.