Die Welt der Wunderlichs (2016)

Ein Film von Dani Levy mit Katharina Schüttler und Christiane Paul

Die Welt der WunderlichsBewertung
Kinostart: 13. Oktober 2016103 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 0Drama, Komödie, Musik
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Die Welt der WunderlichsBewertung

Die Welt der Wunderlichs Inhalt

Mimi Wunderlich - alleinerziehend in Mannheim - hat soeben ihren Job verloren und auf dem Parkplatz einen Kunden angefahren. Nur, weil sie schon wieder Hals über Kopf zur Schule musste, wo der hyperaktive Sohn eine Lehrerin in den Schrank gesperrt hat. Mimis manischer Vater ist aus dem Krankenhaus getürmt und verwettet samt neuer Flamme aller Hab und Gut beim Pferderennen, Mimis Mutter pflegt ihre Depression, die toughe Schwester denkt nur an sich und ihren Frisörsalon und Ex-Mann Johnny lebt ein Versager-Rockstar-Leben im Hotel und hat in Erziehungsfragen ganz eigene Vorstellungen. Und Mimi? Kümmert sich um alle und ist kurz vorm Durchdrehen. Da kommt die Einladung zu einer Casting-Show und Mimi sieht die Chance, ihren ganz eigenen Traum zu verwirklichen - alleine! Nur für sich! Klar, dass die Familie das nicht zulassen kann - Mimi muss doch unterstützt werden! Eine abenteuerliche Reise nach Zürich und in die Wirrungen einer fast alltäglichen Familie beginnt...

Keine News, aber das wäre auch interessant

Jurassic Park - vom Buch zum Film zur FilmreiheZeit für Rache - Die besten Rachefilme aller ZeitenDie schockierendsten Filmenden

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12006) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Die Welt der Wunderlichs" und wer spielt mit?
Drehbuch

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".

Horizont erweitern

Hauptdarsteller, die bei ihren Filmen gefeuert wurdenDie besten Filmschurken aller ZeitenWelcher Ghostbusters-Charakter wärst du?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Zeltan
Moviejones-Fan
09.10.2016 | 09:37 Uhr09.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Gestern den Film in einer Preview gesehen.

Es war nicht auszuhalten. Überzeichnete Charaktere in einer miesen Story. Immer wenn man das Gefühl hatte: "jetzt kann es eigentlich nicht mehr schlimmer kommen" da wurde es schlimmer.

Kann dem Film nur eine Empfehlung des nicht-ansehens geben. Denn er ist andtrengend, volle 1 1/2 Stunden. Er beginnt schräg und Gipfelt im Chaos.