Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Avatar
filmgucker - Moviejones-Fan
 
 
6
Jahrgang: ????
Anmeldung: 06.07.2016Moviejones-Fan
Login: 16.02.2020
Punkte: 2.325
Kommentare: 85
Kritiken: 13
filmgucker hat noch nichts über sich verraten.
Tagebuch von filmgucker
2020
Jan
23
Die Wütenden - Les Misérables
23.01.2020
Die Wütenden - Les Misérables
Die Parallelen zu Victor Hugos Roman sind klar zu erkennen und auch auch der Abspann beginnt mit einem Zitat des Buches. Und dennoch erzählt der Film eine ganz eigene Geschichte, die einen genauso packt. Am Ende bleibt eine atemberaubende neue Adaption von Les Miserables, der seinen Schauplatz und Charaktere ganz nah und authentisch darstellt. Dabei schafft der Film es einen neutralen Blick auf einen Konflikt in einer Vorstadt zu werfen, der nach einem überharten Vorfall polizeilicher Gewalt entsteht.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Die Parallelen zu Victor Hugos Roman sind klar zu erkennen und auch auch der Abspann beginnt mit einem Zitat des Buches. Und dennoch erzählt der Film eine ganz eigene Geschichte, die einen genauso packt. Am Ende bleibt eine atemberaubende neue Adaption von Les Miserables, der seinen Schauplatz und Charaktere ganz nah und authentisch darstellt. Dabei schafft der Film es einen neutralen Blick auf einen Konflikt in einer Vorstadt zu werfen, der nach einem überharten Vorfall polizeilicher Gewalt entsteht.
18
Knives Out - Mord ist Familiensache
18.01.2020
Knives Out - Mord ist Familiensache
Knives Out ist ein extrem unterhaltsamer Krimi, im Stil alter Agatha Christie Romane. Der Film ist klever geschrieben, sodass man Zuschauer zwar nie genau weiß, was genau passiert ist, aber immer genug Raum für Spekulation bleibt. Jedem der vielen Charaktere wird genug Zeit gegeben und alle zusammen interagieren zu sehen ist sehr spannend. Mit Benoic Blanc ist den Machern ein neuer Detektiv gelungen, der sich einerseits anders ist, als Legenden wie Hercule Poirot oder Sherlock Holmes und sich gleichzeitig mit ihnen messen kann. Der Charakter punktet vorallem durch seine charmante Lockerheit und scheut sich davor zu sagen, was er denkt. Geprägt wird Blanc aber vorallem von Craigs Schauspiel, dem man seinem Spaß an der Rolle, während der gesamten 130 Minuten anmerkt. Ich hoffe wir bekommen mehr von Blanc zu sehen und freue mich auf mögliche weitere Fälle mit ihm. Am Ende bleibt zu sagen, dass der Film es schafft eine gelungene Mischung aus witzigen und ernsten Szenen zu kreiren die einen durchweg Unterhalten können. Der Film erfindet sein Genre zwar nicht neu und ist gerade im Mittelteil etwas zu lang, erfüllt seine Ambitionen aber perfekt. Knives Out ist vielleicht nicht der beste Film des Jahres, und doch zählt er jetzt schon zu einen meiner Favoriten. Vielleicht auch, weil ich so ein großer Krimi Fan bin, und schon seit Jahren auf so einen Streifen gewartet habe....
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Knives Out ist ein extrem unterhaltsamer Krimi, im Stil alter Agatha Christie Romane. Der Film ist klever geschrieben, sodass man Zuschauer zwar nie genau weiß, was genau passiert ist, aber immer genug Raum für Spekulation bleibt. Jedem der vielen Charaktere wird genug Zeit gegeben und alle zusammen interagieren zu sehen ist sehr spannend. Mit Benoic Blanc ist den Machern ein neuer Detektiv gelungen, der sich einerseits anders ist, als Legenden wie Hercule Poirot oder Sherlock Holmes und sich gleichzeitig mit ihnen messen kann. Der Charakter punktet vorallem durch seine charmante Lockerheit und scheut sich davor zu sagen, was er denkt. Geprägt wird Blanc aber vorallem von Craigs Schauspiel, dem man seinem Spaß an der Rolle, während der gesamten 130 Minuten anmerkt. Ich hoffe wir bekommen mehr von Blanc zu sehen und freue mich auf mögliche weitere Fälle mit ihm. Am Ende bleibt zu sagen, dass der Film es schafft eine gelungene Mischung aus witzigen und ernsten Szenen zu kreiren die einen durchweg Unterhalten können. Der Film erfindet sein Genre zwar nicht neu und ist gerade im Mittelteil etwas zu lang, erfüllt seine Ambitionen aber perfekt. Knives Out ist vielleicht nicht der beste Film des Jahres, und doch zählt er jetzt schon zu einen meiner Favoriten. Vielleicht auch, weil ich so ein großer Krimi Fan bin, und schon seit Jahren auf so einen Streifen gewartet habe....
11
Little Joe - Glück ist ein Geschäft
11.01.2020
Little Joe - Glück ist ein Geschäft
Interessante Grundidee, die gar nicht mal so unrealistisch daher kommt in der heutigen Zeit. Technisch sehr speziell, was mir allerdings gut gefallen hat und zum Ton des Films passt. Die Handlung schreitet nur langsam voran, was den Film aufgrund der Tatsache, dass er ziemlich vorhersehbar ist, langatmig macht. Die Charaktere bleiben uninterressant, weshalb es keine Identifikationsfigur gibt. So kann leider nie wirkliche Spannung aufkommen.. Fazit: Es steckt viel potenzial in dem Film, was der Streifen inhaltlich allerdings nicht richtig ausschöpfen kann. Wer nach dem Trailer interessiert ist kann sich den Film aber durchaus anschauen.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Interessante Grundidee, die gar nicht mal so unrealistisch daher kommt in der heutigen Zeit. Technisch sehr speziell, was mir allerdings gut gefallen hat und zum Ton des Films passt. Die Handlung schreitet nur langsam voran, was den Film aufgrund der Tatsache, dass er ziemlich vorhersehbar ist, langatmig macht. Die Charaktere bleiben uninterressant, weshalb es keine Identifikationsfigur gibt. So kann leider nie wirkliche Spannung aufkommen.. Fazit: Es steckt viel potenzial in dem Film, was der Streifen inhaltlich allerdings nicht richtig ausschöpfen kann. Wer nach dem Trailer interessiert ist kann sich den Film aber durchaus anschauen.
2018
März
27
Snowpiercer
27.03.2018
Snowpiercer
Leider war das Ende zu hektisch und unübersichtlich erzählt.
Wer hat´s gesehen? Bewertung
Leider war das Ende zu hektisch und unübersichtlich erzählt.
Zum Tagebuch
Die letzten Kommentare von filmgucker
filmgucker Kommentar von filmgucker am 11.02.2020
filmgucker Kommentar von filmgucker am 09.02.2020
filmgucker Kommentar von filmgucker am 09.02.2020
filmgucker Kommentar von filmgucker am 09.02.2020
filmgucker Kommentar von filmgucker am 08.02.2020
Alle Kommentare von filmgucker
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema