Mein Filmtagebuch...
Das Schweigen der Lämmer gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das Schweigen der Lämmer (1991)

Ein Film von Jonathan Demme mit Jodie Foster und Anthony Hopkins

Kinostart: 11. April 1991118 Min.FSK16Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (17)
Mein Filmtagebuch
Das Schweigen der Lämmer Bewertung

Das Schweigen der Lämmer Inhalt

Von den Filmen, die sich um das Leben und Werden des psychotischen Massenmörders Hannibal Lecter drehen, mag nicht jeder ein Meilenstein der Filmgeschichte sein - "Das Schweigen der Lämmer" von 1991 nach dem gleichnamigen Roman von Jonathan Demme ist es auf jeden Fall. Dieser war Ausgangspunkt einer nachfolgenden Schar von Prequels ("Hannibal Rising", "Roter Drache") und einem Sequel ("Hannibal").

In "Das Schweigen der Lämmer" muss die junge FBI-Agentin Clarice Starling (Jodie Foster) einen Serienmörder stellen und benötigt dafür die Mithilfe des inhaftierten Hannibal Lecter, gleichsam ein Mörder, aber auch brillianter Psychiater, der sie nach und nach auf die Spur führt.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das Schweigen der Lämmer und wer spielt mit?

OV-Titel
The Silence of the lambs
Format
2D
Box Office
272,74 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Hannibal Lecter gehören ebenfalls Hannibal (2001), Roter Drache (2002) und Hannibal Rising - Wie alles begann (2007).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
05.05.2020 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.807 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Ich habe mir den Film am 05. Mai 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ein starker Hopkins, eine tolle Foster. Und doch hat dieser Film nach fast 30 Jahren deutlich nachgelassen. Seien wir ehrlich: heutige Generationen würde der Film so nicht mehr abholen wie einst noch uns. Und dennoch, ein toller Thriller

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
03.05.2020 06:24 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.712 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Ich habe mir den Film am 03. Mai 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ein Klassiker unter den Thrillern. Ein Meilenstein.

Meine Bewertung
Bewertung
Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Ralfi1010 : : Moviejones-Fan
30.04.2020 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.20 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Super spannend

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
29.04.2020 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.292 | Reviews: 23 | Hüte: 219

Nun habe ich einen weiteren Best-Picture-Gewinner sowie Kultfilm geschaut.

Das Schweigen der Lämmer hat mir durchweg sehr gut gefallen.

Ein grandioser Cast, sympathische Charaktere (bei bestimmten Charakteren ist das sympathisch aber in Anführungszeichen gesetzt), Spannung von vorne bis hinten, eine gute Story, toller Soundtrack. Effektemäßig gibt es hier nichts zu sagen.

Der Film ging gleich in die vollen, das hat mir gefallen. Kein ewiges drum herum wie bei manch anderen Filmen.

Die Hauptfiguren Clarice Starling und vor allem natürlich Dr. Lecter haben mir sehr gut gefallen und waren sehr interessant, vor allem ihre Dialoge. Hannibal Lecter war mir, trotz dessen was er ist, dennoch irgendwie sympathisch, was wohl daran lag, dass er mit Clarice ziemlich kooperativ zusammengearbeitet hat und man wusste (wie Clarice selbst), dass er ihr bestimmt nichts antut. Seine Flucht aus dem "Gefängnis" war spektakulär und mindblowing. Die Haut von dem Typen aufgesetzt?? Ich bin froh, diesen Spoiler vorab nicht gewusst zu haben.

Aber der Moment, durch den mir der Film überdurchschnittlich gut gefallen hat und wo er in meiner Bewertung über die 4 Hüte gesprungen ist, war das Finale im Haus von Buffalo Bill. Übrigens grandios gemacht, dass man dachte, die Polizei wäre bei ihm. Aber nein, es war Clarice. Mit ihrem Eintritt in das Haus und ab dem Moment, als sie ihre Pistole zog bis hin zum Erschießen des Killers, das war der Spannungshöhepunkt des Films. Und der entscheidende Moment, durch den mir der Film besonders gut gefallen hat war der, als Bill seine Waffe entsichert und Clarice blitzschnell reagiert und ihn erschießt. Ich hatte wirklich mehrere Situationen im Kopf, wie dieser letzte Akt ausgeht. Er verletzt sie, die Polizisten treffen ein, Hannibal taucht auf und rettet sie...aber wie es nun wirklich war, das hätte ich nicht erwartet, aber das ist sogar die Variante, die mir am besten gefällt. Damit wurde sie für mich zur Heldin.

Und am Ende nimmt Hannibal natürlich nochmal Kontakt mir ihr auf. Man freut sich, ihn wieder zu sehen und was er nun vorhat, nämlich sich an dem blöden Gefängnisleiter zu rächen, lässt einen den Film mit einem Lächeln beenden. Nicht schlecht, Dr. Lecter.

Ja, also mir hat der Film sehr gut gefallen, ich hab nicht wirklich was an ihm auszusetzen. Er hat es auf 4,5 Hüte geschafft. Alle Achtung! smile

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema