Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Wie der Wind sich hebt gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Wie der Wind sich hebt (2013)

Ein Film von Hayao Miyazaki mit Hideaki Anno und Miori Takimoto

Kinostart: 17. Juli 2014126 Min.FSK6Animation, Biographie, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch
Wie der Wind sich hebt Bewertung

Wie der Wind sich hebt Inhalt

Inspiriert vom berühmten italienischen Luftfahrt-Ingenieur Caproni, träumt Jiro Horikoshi vom Fliegen und vom Entwickeln schöner Flugzeuge. Da er seit jungen Jahren kurzsichtig ist und somit selbst kein Pilot werden kann, schließt er sich 1927 der Luftfahrt-Abteilung einer großen japanischen Firma an. Sein Genie wird bald erkannt, und Jiro steigt mit seinem ungeheuren Erfindungsgeist zu einem der weltweit führenden Flugzeug-Designer auf.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Wie der Wind sich hebt und wer spielt mit?

OV-Titel
Kaze tachinu
Format
2D
Box Office
117,93 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
09.11.2020 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.841 | Reviews: 27 | Hüte: 246

@Raven13

Kann ich verstehen, meine Watchlist wird auch nur sehr langsam kleiner.

One Punch Man, Aot und Death Note gibt es alle aktuell noch bei Netflix, natürlich nicht vollständig, leider verschwinden die aber alle diesen Monat.

Und eh weitere Staffeln der Serie bei Netflix erscheinen, dauert es noch Jahre...zumindest bei OPM St. 2 und Aot St. 3 und 4.^^ Die gibt es noch nicht mal in deutscher Synchro, wobei bei AoT St. 3 kommen sie aktuell nach und nach.^^

Zumindest AoT sollte man sich mMn nicht entgehen lassen, besser geht es kaum.^^ Hoffentlich sind deine Erwartungen nun nicht zu hoch. tongue-out

Aber wenn du dir Zeit lässt, ist es auch ok. Vlt. bis AoT zu Ende ist, Staffel 4 ist ja die letzte. Bei OPM weiß ich nicht, wie lange es noch weiter geht. Aber Staffel 1 kannst du ruhig schauen, die steht unabhängig da und hat auch keinen Cliffhanger.

Death Note ist schon abgeschlossen.

Zitat der Woche: "Bald werde ich schlafen, ewig schlafen, verdient hab ich das, ja. Stark bin ich dank der Macht, doch jetzt nicht mehr. Luke, wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst du sein. " ~ Yoda

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.11.2020 10:15 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.195 | Reviews: 31 | Hüte: 318

@ FlyingKerbecs

Danke für die Empfehlungen! wink

Im Moment jedoch kommt es für mich nicht in Frage, neben Netflix und Disney+ auch noch ein drittes Abo abzuschließen. Mir fehlt ja schon die Zeit für alle Filme und Serien in meiner Netflix-Wunschliste.

Abgesehen davon schaue ich mir eigentlich nur Serien an, die bereits beendet sind. Ausnahme ist für mich im Moment nur "The Mandalorian".

One Punch Man gibt es übrigens auch bei Netflix, ist aber noch nicht beendet, daher warte ich damit noch.

Attack on Titan hat mich bisher nicht so recht interessiert. Mal sehen, vielleicht werde ich mir die Serie auch irgendwann einmal ansehen, wenn sie beendet ist. Parodien wie "Junior High" interessieren mich jdoch überhaupt nicht.

Death Note hat mich bisher nicht so recht interessiert, aber ich setze sie mal auf meine Wunschliste.

Die Filme behalte ich mal im Hinterkopf.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
09.11.2020 06:38 Uhr | Editiert am 09.11.2020 - 06:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.841 | Reviews: 27 | Hüte: 246

@Raven13

Kannst mir ja meine DVD von Die letzten Glühwürmchen abkaufen. tongue-out

Ansonsten, du kannst ihn bei Anime on Demand kaufen, leihen oder per Abo schauen. Ich empfehle dir das Abo, kostet 10 Euro pro Monat oder etwas weniger, wenn du für mehrere Monate auf einmal bezahlst. Falls du das Abo abschließt, empfehle ich dir ganz dringend, folgende dortige Serien zu schauen:

  • Attack on Titan Staffel 1-3 (4 kommt im Dezember). Ist eine der besten Serien aller Zeiten, die Story ist mindblowing, die Animationen, der Soundtrack sind super, es gibt geile und epische Kämpfe, viel Blut und auch Emotionen.
  • One Punch Man Staffel 1. Ebenfalls super Animationen und Soundtrack, geile Kämpfe und der Humor ist Spitzenklasse. Staffel 2 ist nicht so gut, kann man sich aber auch anschauen.
  • Death Note - Anime-Serie (gibt da auch Filme, die meine ich aber nicht). Sehr gute und spannende Story, geiler Soundtrack.
  • Mob Psycho 100. Hab ich nicht gesehen, soll aber gut sein. Ist von den Machern von One Punch Man. Ich abonniere AoD bald wieder und werde dann u.a. die Serie schauen.

Joa...die Serien haben alle auch wenig Folgen. AoT insgesamt 59, OPM 24, Death Note 25 (die letzten 12 Folgen sind nur Illusion...schau sie besser nicht.^^) und Mob Psycho 25.

Achso und wenn du AoT fertig hast, kannst du auch AoT Junior High schauen. Ist eine Parodie von AoT im gleichen Animationsstil. Sehr witzig und hat auch nur wenig Folgen.

Gute Filme:

  • Patema Inverted
  • Brave Story
  • The Garden of Words
  • A Silent Voice (!)
  • Ame & Yuki - Die Wolfskinder
  • Das Mädchen das durch Die Zeit sprang

Auf den nächsten Ghibli-Film bin ich auch gespannt. smile

Zitat der Woche: "Bald werde ich schlafen, ewig schlafen, verdient hab ich das, ja. Stark bin ich dank der Macht, doch jetzt nicht mehr. Luke, wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst du sein. " ~ Yoda

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.11.2020 21:53 Uhr | Editiert am 08.11.2020 - 21:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.195 | Reviews: 31 | Hüte: 318

@ FlyingKerbecs

Danke! wink

Ich habe sowieso vor, mir noch alle restlichen Ghibli-Filme anzusehen. Nur "Die letzten Glüchwürmchen" wird schwieriger, weil es den nicht im Streaming gibt. Den müsste ich mir mal auf Blu-Ray ausleihen.

Und ich bin auch schon mächtig gespannt auf "Kimitachi wa dô ikiru ka", den Hayao Miyazaki gerade produziert und der 2021 veröffentlicht werden soll. Es soll sich um eine Art Abenteuerfilm handeln, der auf einem erfolgreichen Kinderbuch basiert.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
08.11.2020 19:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.841 | Reviews: 27 | Hüte: 246

@Raven13

Als nächsten Ghibli-Film würde ich dir Erinnerungen an Marnie empfehlen, der wird dir bestimmt auch gefallen. smile

Ansonsten noch Pom Poko und Stimme des Herzens. Der Mohnblumenberg hatte mir auch noch gefallen.

Zitat der Woche: "Bald werde ich schlafen, ewig schlafen, verdient hab ich das, ja. Stark bin ich dank der Macht, doch jetzt nicht mehr. Luke, wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst du sein. " ~ Yoda

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.11.2020 19:17 Uhr | Editiert am 08.11.2020 - 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.195 | Reviews: 31 | Hüte: 318

Heute war "Wie der Wind sich hebt" an der Reihe, und damit leider auch der (vorerst) letzte Film von Hayao Miyazaki.

Dieser Film ist etwas anders als die neun anderen Filme, die alle mehr in Richtung Märchen und Fantasy gehen. "Wie der Wind sich hebt" isrt deutlich realistischer und ernster, beruht aber anscheinend auf wahren Begebneheiten. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Filmen zur Zeit des ersten oder zweiten Weltkrieges, aber dieser Film setzt den Fokus so sehr auf die Charaktere, dass der Krieg nur absolute Nebensache ist.

Leider hat der Film ein paar Längen, die den Filmfluss etwas zäh gestaltet haben, aber insgesamt doch auch wieder ein sehr schöner und emotionaler Film. Man merkt den Film trotz des Settings und Story trotzdem immer noch seine Ghibli-Zugehörigkeit an. Er vesprüht einfach diesen gewissen Charme.

Auch musikalisch wieder einmal grandios untermalt, wie immer bei Ghbili. Hayao Miyazaki scheint sehr viel Wert darauf zu legen und scheint zudem auch ein echter Fan klassischer deutscher Symphonien zu sein.

Allerdings weckt dieser Film nicht so recht das Bedürfnis in mir, ihn mir öfter anzusehen. Vielleicht sehe ich das in einem oder zwei Jahren aber auch wieder anders.

8/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
sittingbull : : Häuptling
01.09.2020 13:21 Uhr
1
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.536 | Reviews: 6 | Hüte: 56

Für mich persönlich ein sehr besonderer Film, da ich ihn damals im Kino gesehen habe. Ein tolles Erlebnis.

Nach der dritten Sichtung bleibe ich bei meinem Urteil: Der Film ist wirklich klasse, hat aber auch die ein oder andere Länge.

Diese Längen sind dem biographischen Ansatz geschuldet. Im Gegensatz zu vielen anderen Werken aus dem Hause Ghibli ist dieser Film eher "realistisch". Wir begleiten den jungen Jiro durch sein Leben - und das dauert nunmal. Mir persönlich gefällt die Biographie sehr gut. Mal etwas anderes und trotzdem mit den klassischen Ghibli Tugenden ausgestattet. Der Stil ist schlicht und ergreifend wunderschön gemacht. Tolle aquarelle Bilder, herrliche Farben, viel Liebe zum Detail. Mein mitguckender Kumpel war völlig geplättet und meinte, dass er stellenweise vergessen hatte dass es sich um Zeichungen handle. Der Film ist Kunst, Daran besteht kein Zweifel.

Die Story rund um die Flugzeuge und das Leben in Japan hat mich ebenfalls unglaublich gefesselt. Es bietet einen schönen Einblick in die Zeit und wirft sogar einen Blick ins ferne Deutschland. Geschichtlich daher auch durchaus interessant! Die Charaktere sind super gezeichnet und weisen viel Tiefgang auf.

Durch die ein oder andere zu detailierte Ausführung verpasst der Film knapp die 9 Punkte. Ich bleibe bei sehr sehr guten 8 Punkten für einen wunderbar entspannenden, schönen, verträumten und aufschlussreichen Film über den Ingenieur des wahrscheinlich bekanntesten japanischen Flugzeuges überhaupt.

Meine Bewertung
Bewertung
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
24.08.2020 17:55 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.275 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich habe mir den Film am 24. August 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nach wie vor sehr schön anzusehen und irgendwie entspannend.

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
11.04.2020 14:27 Uhr | Editiert am 11.04.2020 - 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.841 | Reviews: 27 | Hüte: 246

Wie der Wind sich hebt ist wieder einmal ein toller Studio Ghibli Film.

Die Story wurde recht interessant und gut erzählt, die Charaktere waren sehr sympathisch, die Animationen wie üblich fantastisch (besonders die Natur- bzw. Landschaftsaufnamen) und der Soundtrack hat mir auch gefallen, wenn gleich nicht übermäßig. Interessant fand ich zudem, dass der Film u.a. zu Zeiten des 2. Weltkrieges spielt.

Das zentrale Thema das Films, also der Flugzeugbau, ist allerdings kein Thema, welches mich großartig interessiert, aber es wurde hier immerhin nicht so langweilig rübergebracht. Dennoch war der Film, auch aufgrund seiner Länge, für mich recht zäh.

Was mir aber noch sehr gut gefallen hat war die Liebesgeschichte am Rande, die aber leider kein fröhliches Ende nahm.

Insgesamt also ein toller Film, für mich aber leider (wie auch Porco Rosso z.B.) eher weniger was, weswegen es wohl auch bei einer Sichtung bleiben wird.

Meine Bewertung
Bewertung

Zitat der Woche: "Bald werde ich schlafen, ewig schlafen, verdient hab ich das, ja. Stark bin ich dank der Macht, doch jetzt nicht mehr. Luke, wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst du sein. " ~ Yoda

Forum Neues Thema
Anzeige