Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Train to Busan gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Train to Busan (2016)

Ein Film von Sang-ho Yeon mit Yoo Gong und Dong-seok Ma

Kinostart: 02. Dezember 2016118 Min.FSK16Action, Horror, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (14)
Mein Filmtagebuch

Train to Busan Inhalt

Als Familienvater Seok-woo morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht, was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Virus aus, der die Passagiere rasend schnell in mordgierige Bestien verwandelt. Nur knapp entkommt eine kleine Gruppe dem Tod. Der Zwischenstopp an einem kleinen Bahnhof gerät außer Kontrolle, als die Überlebenden von einer Horde von Infizierten angegriffen werden. In dem Chaos verlieren sich Vater und Tochter und steigen in unterschiedliche Abteile ein. Jetzt muss sich Seok-woo durch den Zug kämpfen - für das Leben seiner Tochter!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Train to Busan und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Busanhaeng
Format
2D
Box Office
87,55 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Train to Busan gehören ebenfalls Train to Busan Remake und Peninsula (2020).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
11.08.2020 17:56 Uhr | Editiert am 11.08.2020 - 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.835 | Reviews: 27 | Hüte: 246

Ein guter südkoreanischer Zombiefilm mit tollem Cast, teils sympathischen Charakteren, soliden bis guten Effekten, Spannung, Drama und ein Happy End.

Mit Yon-Suk gibt es hier einen der schlimmsten Hass-Charaktere ever und es kotzt mich an, dass er so viele Leute auf dem gewissen hat. Er hätte schon im Abteil sterben müssen. Das war eh die beste Szene, als die Oma die Abteiltür aufgemacht hat und so die ganzen Idioten von den Zombies verwandelt wurden.

Gut fand ich, dass hier oft nicht dumme Entscheidungen der Charaktere getroffen wurden. Das Gegenteil ist bei diesen und Horror-Filmen ja oft der Fall.

Der Film hat auch gut die Auswirkungen der Krise auf die einzelnen Menschen gezeigt, manche werden zu Arschlöchern (oder waren es vorher schon), manche entwickeln sich zum Positiven, manche Opfern sich.

Den Soundtrack fand ich auch ganz ok.

Aber der Film war zu lang.

Hat mich teilweise an Snowpiercer erinnert.^^

Insgesamt aber ein guter Zombie-Film, bei der einen Sichtung wird es aber bleiben. Bin schon gespannt auf Peninsula.

Meine Bewertung
Bewertung

Zitat der Woche: "Bald werde ich schlafen, ewig schlafen, verdient hab ich das, ja. Stark bin ich dank der Macht, doch jetzt nicht mehr. Luke, wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst du sein. " ~ Yoda

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
12.06.2018 18:20 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.419 | Reviews: 31 | Hüte: 92

Wenig origineller und ziemlich repetitiver Zombiethriller, der locker eine halbe Stunde kürzer hätte sein können und nicht zum Ende kommen will... und sicherlich ein bisschen von "Snowpiercer" nimmt - ein weitaus interessanter Film...

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nuridin : : Moviejones-Fan
17.04.2017 03:42 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 370 | Reviews: 32 | Hüte: 3

fast durchgehend dramatik top

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige