Mein Filmtagebuch...
I’m Thinking of Ending Things gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

I’m Thinking of Ending Things (2020)

Ein Film von Charlie Kaufman mit Jessie Buckley und Jesse Plemons

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
I’m Thinking of Ending Things Bewertung

I’m Thinking of Ending Things Inhalt

Für den Film I’m Thinking of Ending Things und dessen Regie ist Charlie Kaufman verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Jessie Buckley, Jesse Plemons und andere. I’m Thinking of Ending Things stammt aus dem Jahr 2020.

Du weißt mehr über den Inhalt von I’m Thinking of Ending Things? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Galerie Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von I’m Thinking of Ending Things und wer spielt mit?

OV-Titel
I’m Thinking of Ending Things
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
05.09.2020 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.373 | Reviews: 31 | Hüte: 89

Er tut es wieder. So originell wie eigenwillig ist dieser Alptraum über zwischenmenschliche Beziehungen, das Altern und Vergänglichkeit (unter anderem). Stets mit dieser typisch pessimistischen Perspektive auf die menschliche Existenz. Vollgepackt mit Ideen und philosophischen Ergüssen, wahnsinnig (im wahrsten Sinne des Wortes) guten Schaupieler/innen, allen voran Jesse Buckley und irrwitzigen Irritationen.

Man müsste sich den Film noch ein paar Mal anschauen, um alles einzuordnen, was Kaufmann hier präsentiert. Es gibt wieder viel wertzuschätzen. Das ist aber auch gleichsam wieder das Problem. Wie kommt das alles als Film zusammen?

Nun über weite Strecken konnte mich der Film bei der Stange halten, da ich viele der Ansichten sehr spannend finde und insbesondere der Mittelteil, der an Unbehagen nicht zu überbieten ist, gestaltet sich als fesselnd. Allerdings kann ich niemandem verwehren, der hier seine Geduld strapaziert sieht. Teile des Films sind mehr ein eine Lesung als würde man Kaufmann am Rednerpult stehen sehen und seiner Interpretation der Dinge lauschen. Im letzten Teil des Films verliert er meinem Gefühl nach etwas den Faden, falls der je da war. Es fällt mir schwer, konkret über den Inhalt zu sprechen nach einmal Schauen. Ich freue mich auf Eure Meinungen.

Es ist unterm Strich, wie zuletzt, ziemlich schwere Kost, die einen intellektuell (über-)fordert und emotional runterzieht oder kalt lässt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
06.08.2020 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.373 | Reviews: 31 | Hüte: 89

@Luhp92

bring mich nicht in Versuchung.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.08.2020 21:57 Uhr | Editiert am 06.08.2020 - 22:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.239 | Reviews: 148 | Hüte: 470

Hier endlich der erste Trailer.
Creepy! Und der Hund und David Thewlis laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema