AnzeigeN
Anzeige
Anzeige

Zuletzt gesehen?

Primeval | 08.01.2012
Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen?

Dabei ist es egal, ob ihr im Kino wart, oder euch einen DVD/Blu-Ray Abend gemacht habt.
Ihr könnt auch einen kurzen Review dazu schreiben.
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7308 Kommentare
Avatar
mandarine : : Fruchtvampir
09.02.2012 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.09.11 | Posts: 1.291 | Reviews: 0 | Hüte: 21
@Thor17
Wuhuuuuu, Scott Pilgrim!! laughing

Naja, kann schon sein dass den generell schon einige kennen. Es ist nur so, dass ICH niemanden kenne, der den Film kennt ;) .Was auch immmer wieder auf Scott Pilgrim zutrifft
Avatar
Thor17 : : Donnergott
09.02.2012 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23
@mandarine

Ja das stimmt eigentlich wenn ich jetzt so nachdenke kenne ich auch kaum Leute die diese beiden Filme gesehen haben oder auch nur kennen. (Bei Scott Pilgrim schon mehr als bei Unbreakable aber trotzdem noch nicht wirklich viele)
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
10.02.2012 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
Meint ihr Unbreakable von Shyamalan mit Bruce Willis? So unbekannt ist der doch wirklich nicht. Zumindest als Filmfan hat man den schon gesehen bzw. davon gehört.
Ich find ihn auch ganz gut. Kann man sich auf jedenfall mal anschauen.
Avatar
mandarine : : Fruchtvampir
10.02.2012 16:14 Uhr
0
Dabei seit: 10.09.11 | Posts: 1.291 | Reviews: 0 | Hüte: 21
Ja, genau den mein ich
Wie gesagt, ICH kenne niemanden, der den Film kennt. Vielleicht sollte ich mir einfach mal neue Freunde suchen ;D
Avatar
Thor17 : : Donnergott
10.02.2012 17:13 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23
@mandarine

Das wäre eine Möglichkeit ;D
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
10.02.2012 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 308
@Mandarine:
Auch ich kenne "Unbreakable" :-) Hat mir seiner Zeit ganz gut gefallen.
(Leider) kann man sich die Filme von Shyamalan (m.M.n.) i.d.R. nur einmal anschauen. Entweder wegen der Wendung am Schluss oder, wie im Fall von "Legende von Aang" wegen des Films im Allgemeinen.

Zu meinen "Neuigkeiten"
1. Hab in der letzten Woche "Moneyball" gesehen. Er hat mir gefallen, wenn auch nicht überragend. Es ist ein solider Sportfilm, der nicht auf die Darstellung der sportlichen Leistung Einzelner abstellt, sondern auf die "Organisation" des Spiels und den Einsatz der Spieler. Und natürlich dem Kampf gegenüber Kritikern mal einen anderen Weg zugehen.
Solide bis gute Leistung von B.Pitt (wenngleich ich sie nicht für oscarreif halte) und eine (mir persönlich) sehr symphatische Leistung von Jonah Hill als "Hirn in der zweiten Reihe"
Alles in allem ein guter Film, der sicher in den USA wegen der Revolution des Nationalsports Baseball deutlich besser ankommt als hier bei uns.

2. "Roller-Girl"Solides Regiedebut von Drew Barrymore mit Ellen Page als Mädchen, das sich von ihren Eltern abnabelt und ihre Leidenschaft für Roller-Derby entdeckt. Dieser Rollschuhsport erinnert ein bisschen an "Rollerball" mit einem Hauch "Slap Shot" natürlich harmloser und ohne Medienkritik.
Frauen und Mädchen fahren auf einer Bahn, irgendwie werden Punkte vergeben und zwischendurch geht es auch mal körperlich etwas grober zur Sache. Dieser Sport steht im krassen Gegensatz zur Einstellung der Mutter, die ihre Tochter lieber von einer Misswahl zur nächsten schicken würde.
Fazit: Der Film ist sicher nichts besonderes, doch er macht Spaß. Eben eine etwas andere "Coming of Age Geschichte"

3. Da ich gerade seine Biographie gelesen habe, musste ich mir unbedingt noch einmal "Ali" (mit W.Smith) anschauen.
Den meisten sicher bekannt, erzählt der Film die Geschichte von Muhammad Ali von der Zeit seines Titelgewinns 1964 gegen Sonny Liston, der Aberkennung des Titels aufgrund seiner Kriegsdienstverweigerung bis zum "Rumble in the Jungle" 1974 gegen George Foreman.
Aus meiner Sicht ein sehr guter Film, wenngleich er gelegentlich den Eindruck eines "gespielten Dokumentarfilms" hat. Er wird der Figur von Ali gerecht, soweit ich das nach dem Buch beurteilen kann. Selbstverständlich gelingt es ihm nicht alle Facetten des Sportlers und Menschen aufzuzeigen, trotzdem bleibt es eine sehr gute Sportlerbiographie. Smith spielt seine Rolle m.E. sehr gut.
Fazit: Ein absolut subjektives Großartig!

Wer Interesse an der Thematik hat, sollte sich "When we were Kings" anschauen. Eine (fantastische) Doku über die Vorbereitungen in Zaire und den Kampf Ali gegen Foreman
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
mandarine : : Fruchtvampir
10.02.2012 22:00 Uhr | Editiert am 10.02.2012 - 22:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.09.11 | Posts: 1.291 | Reviews: 0 | Hüte: 21
@bartacuda
Die Legende von Aang hab ich noch nicht geguckt...ich trau mich nicht, ich vergöttere die Serie und hab schon nur nach den Trailern gezweifelt...und nachdem ich dann die Kritiken gesehen habe... ;D
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
10.02.2012 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
Soeben Cowboys und Aliens geguckt. Hat mir gut gefallen. War nach meinem Geschmack so ein typischer "7 von 10 Punkte- Film".
Ich hatte nach den eher durchschnittlichen Kritiken keine hohen Erwartungen. Ein klein wenig mehr Humor hätte dem Film vllt noch ganz gut getan. Aber im Großen und Ganzen hat mich der Film wirklich gut unterhalten.
Avatar
Primeval : : Lord Potter
10.02.2012 22:50 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.187 | Reviews: 13 | Hüte: 97
Nun, die Bourne Trilogy

(Spoiler)

Sie war ok. Vieleicht nicht der Überfilm. Am Besten fand ich den dritten. Vor allem am Anfang, bei der Verfolgung des Briten schaffen sie es lange Spannung, mit einem guten Maß an Action aufrecht zu halten. Sowas möchte ich sehen! Die Wackelkamera wurde Teilweise ein wenig zu viel eingesetzt, dass es alles teilweise etwas schlecht zu erkennen war, vor allem am Ende von Teil 2, bei der Auto verfolgungsjagt. Schade fand ich es, dass sie Marie so schnell haben sterben lassen. So als ob sie sie schnell aus dem weg räumen wollten, damit Bourne in Ruhe Amok laufen kann. Die Story von Teil 1+2 fand ich niocht soo spannend, erst Teil 3 konnte richtig zulegen. Würde mich freuen, wenn sie zeigen, wie es weiter geht mit Bourne/Webb. Naja, vieleicht in einem fünften Teil. Je nach dem, was sie in Teil 4 tun.

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
Thor17 : : Donnergott
10.02.2012 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23
Gerade eben fertig mit X-Men Erste Entscheidung geworden, ich habe den film eh auch schon im Kino gesehen und was soll ich sagen einfach nur genial, einer der besten X-men Filme wenn nicht der Beste.
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
10.02.2012 23:20 Uhr | Editiert am 10.02.2012 - 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 308
@mandarine:
Ich kann bei Aang zu der Serie nicht viel sagen. Ich weiß in etwa worum es geht. (bzw.nach dem Film schon mehr). Aber mal ehrlich, so toll war der nicht. Gar nicht die Geschichte, die ist (vom Ansatz) klasse, aber der Film bleibt irgendwie "dünn". Es will (m.M.n.) einfach keine Atmosphäre aufkommen. Um dir eine Meinung zu bilden soltest du ihn schon schauen. Und sei es nur um sicher zu sein, dass er nicht gegen die Serie "anstinken" kann.
So schlecht, dass man ihn "verweigern" muss, ist er dann doch nicht.
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MJ-Pat
Avatar
Zeldan : : Moviejones-Fan
11.02.2012 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 23.07.11 | Posts: 727 | Reviews: 3 | Hüte: 8
Der Mann der niemals lebte:
Den Film habe ich mir gestern Abend angeschaut und kann nur sagen das er mir sehr gut gefallen hat als Thriller und das Dicaprio dabei war war Natürlich noch besser. Aber ist, wie ich finde eher ein Film für Erwachsene ist halt kein typischer Blockbuster und würde den auch eher älteren empfehlen.

I believe in murder. I believe in pain. I believe in cruelty and infidelity. I believe in slime and stink and every crawling, putrid thing... every possible ugliness and corruption, you son of a bitch. I believe... in you.

Avatar
Shalva : : Moviejones-Fan
12.02.2012 03:54 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.11 | Posts: 4.513 | Reviews: 2 | Hüte: 128
Die drei Musketiere (2011)

Ich war einfach entsetzt. Ich weis gar nicht wie ich es beschreiben soll. Tolle Bilder aber asolut bescheuerte, langweilige und sinnlose Dialoge/Charaktäre.

Von der lächerlichen Story will ich gar nicht reden. Obwohl ich den Film niemadem empfehle, kann ja sein, dass jemand es trotzdem gucken will und daher will ich nicht spoilern.

Die drei Musketiere (1993) hat ja auch nicht gerade Maßstäbe in der Filmgeschichte gelegt aber im Vergleich zu Die drei Musketiere (2011) ist es(für mich) wie ein Meisterwerk.

Event Horizon – Am Rande des Universums bleibt wohl das beste was Paul W. S. Anderson jemals gemacht hat.
Avatar
Thor17 : : Donnergott
12.02.2012 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23
Gestern habe ich mir Equilibrium und walhalla rising angesehen.
Equilibrium hat mir ziemlich gut gefallen aber Walhalla Rising war nicht so ganz mein Fall.
Avatar
Primeval : : Lord Potter
12.02.2012 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.187 | Reviews: 13 | Hüte: 97
Minority Report

Interesante Zukunftsversiion mit schöner Action.

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Neues Thema
Anzeige