Keine Sorge, die Fanfare bleibt!

Die Maus killt den Fuchs: Disney benennt 20th Century Fox um

Die Maus killt den Fuchs: Disney benennt 20th Century Fox um
6 Kommentare - Sa, 18.01.2020 von R. Lukas
Und Fox Searchlight Pictures ebenso. Der Name "Fox" wird von Disney abgeschafft, ab sofort heißt es 20th Century Studios und Searchlight Pictures - um sich so von Fox News zu distanzieren?
Die Maus killt den Fuchs: Disney benennt 20th Century Fox um

Tschüss, 20th Century Fox und Fox Searchlight Pictures, es war schön mit euch! Die Walt Disney Company streicht den Namen Fox von den 21st Century Fox-Assets, die man im März 2019 für schlappe 71 Mrd. $ und ein paar Zerquetschte erworben hat. Aus 20th Century Fox (1935 gegründet) werden die 20th Century Studios, und aus Fox Searchlight Pictures wird einfach Searchlight Pictures.

Auf der TV-Seite hingegen wurden noch keine endgültigen Entscheidungen gefällt, was eine entsprechende Anpassung der Produktionsabteilungen 20th Century Fox Television und Fox 21 Television Studios betrifft. Gespräche über eine mögliche Namensänderung sind im Gange, noch aber wurde kein Konsens erreicht. Disney hat auch schon angefangen, den Fox-Namen aus dem Verkehr zu ziehen: Auf dem Poster zum nächsten Searchlight-Film Downhill mit Will Ferrell und Julia Louis-Dreyfus - dem ersten, der mit dem neuen Logo debütiert - beginnen die Credits mit "Searchlight Pictures Presents", während Ruf der Wildnis mit Harrison Ford und Hund unter 20th Century ohne Fox läuft.

Die Logos sollen nicht dramatisch verändert werden, nur upgedatet. Dass das Wort "Fox" entfernt wird, ist laut Variety die auffälligste Änderung. Ansonsten bleiben die charakteristischen Elemente wie das von Scheinwerfern angeleuchtete Art-déco-Gebäude und die legendäre Fanfare bestehen. Insidern zufolge war dieser Schritt unvermeidlich, und es hat wohl etwas mit Fox News zu tun. Denn Disneys Deal mit 21st Century Fox umfasst zwar die 20th Century Fox-Film- und TV-Studios, jedoch nicht das Fox-Broadcast-Network oder Fox News, die weiter zur Fox Corporation unter CEO Lachlan Murdoch gehören. Wie es ein Insider formuliert: Der Fox-Name bedeute Murdoch, und das sei toxisch.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Disney
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.01.2020 23:06 Uhr | Editiert am 19.01.2020 - 00:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Mmmmmhhh...die haben ja die langweile .

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
18.01.2020 08:36 Uhr | Editiert am 18.01.2020 - 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.141 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Finde ich auch nicht schlimm und wird wsl den meisten gar nicht auffallen. Hauptsache das Intro bleibt fast gleich und das wurde ja schon bestätigt.

Ich würde es irgendwie lustig und passend finden, wenn man sich auf 21st century umbenennen würde.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
18.01.2020 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.944 | Reviews: 0 | Hüte: 89

Hah, ich dachte jetzt kommt 21th CENTURY MOUSE laughing

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
17.01.2020 22:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.497 | Reviews: 25 | Hüte: 232

Ja das war wirklich zu erwarten. Aber wenigstens haben sie nur das "Fox" gestrichen und nicht gleich einen komplett neuen Titel erfunden...

Avatar
theMagician : : Steampunker
17.01.2020 22:45 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.575 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Das war zu erwarten. Ist auch nicht schlimm.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
17.01.2020 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 566 | Reviews: 0 | Hüte: 13

das kann ich verstehen. Stört mich jetzt auch nicht.

Forum Neues Thema