Anzeige
Anzeige
Anzeige

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

News Details Kritik Trailer Galerie
X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

Empire-Cover für alle Charaktere aus "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit" (Update)

Empire-Cover für alle Charaktere aus "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit" (Update)
23 Kommentare - Mi, 29.01.2014 von R. Lukas
Das ist mal ein Pfund: 25 verschiedene Empire-Cover stellen sämtliche Handlungsträger von "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit" vor.

Update: Gestern - als krönenden Abschluss der Empire-Coverreihe - gab es den ersten Blick auf die Zukunfts-Sentinels in X-Men - Zukunft ist Vergangenheit. Produktionsdesigner John Myhre liefert nun die zugehörige Erklärung.

Demnach handelt es sich bei den Mutantenjägern um biomechanische Waffen. Man musste sich eine ultimative Version einfallen lassen, die in der Lage ist, die X-Men zu stoppen. Ausgangspunkt war die Idee, dass sie fast komplett aus magnetischen, sich überlappenden Platten bestehen, die sich je nach Bedarf zusammenziehen oder vergrößern können, damit die Sentinels durch enge Räume passen oder anwachsen können. Dadurch, so Myhre, seien sie praktisch unaufhaltsam.

Worauf er nicht eingeht, ist, dass es da einen gewissen Mutanten gibt, der eigentlich kein Problem mit magnetischen Platten haben sollte...

++++++++

Ihr erinnert euch vielleicht, Bryan Singer hatte für den Wochenstart Großes versprochen. Und tatsächlich, bei X-Men - Zukunft ist Vergangenheit hat sich richtig was getan: In den letzten 25 Stunden veröffentlichte Empire jede Stunde ein anderes neues Cover, so dass wir nun 25 unterschiedliche Motive bewundern können. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Filmmagazins, das immer noch in der ersten Liga mitspielt.

Die Bilderpalette deckt alles ab, was X-Men - Zukunft ist Vergangenheit an Charakteren zu bieten hat. Und das ist bekanntlich eine ganze Menge: Ob die alten alten Mutanten, die alten jungen Mutanten, die neuen jungen Mutanten oder andere neue Figuren - jeder hat sein eigenes Sammler-Cover bekommen, auch Singer selbst und Wolverine (Hugh Jackman) sogar zwei. Highlights sind dabei die beiden Sentinel-Modelle, der Mark 1 aus dem Jahr 1973, den wir schon kennen, und der spacige Zukunfts-Sentinel, den wir noch nicht kannten.

Außer den Mutantenkillern haben wir euch stellvertretend für die neuen Charaktere auch noch Quicksilver (Evan Peters, Kick-Ass), Toad (Newcomer Evan Jonigkeit) und Bishop (Omar Sy, Ziemlich beste Freunde) eingebettet. Für den Rest müssen wir auf Comingsoon verweisen, um hier den Rahmen nicht zu sprengen. Per Klick auf die Quelle kommt ihr direkt dorthin.

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit startet am 22. Mai in unseren Kinos.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
23 Kommentare
1 2
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
31.01.2014 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.345 | Reviews: 0 | Hüte: 22
Zunächst mal finde ich es einen sehr schöne Idee 25 verschiede Cover für eine Zeitschrift zu designen. Das gibts wohl auch nicht alle Tage.
Hab mir grad mal alle 25 Cover auf Commingsoon.de angeschaut und ich find die meisten richtig gut muss ich sagen. Klar wirkt das Eine oder Andere etwas künstlich oder plastisch, aber im Film wird das sicher gut aussehen.

Vorfreude nochmals deutlich gesteigert! ;)
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
31.01.2014 01:28 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Ich versteh die Kritik an den Bildern nicht wirklich. Man darf auch nicht vergessen das dies hier alles keine Filmbilder sind, sondern Cover für eine Zeitschrifft. Und da sehen diese nicht schlechter aus als andere. Guckt euch mal typische Cover von Zeitschriften an, da sind diese hier weder besser noch schlechter.
Man sollte es als das sehen was es ist: Eine Vorstellung aller Figuren die vorkommen werden und es ist doch daher schön das man jetzt mal alle sehen konnte. In dem ersten Trailer hat man ja schon gut sehen können das im Film das alles etwas schöner aussehen wird ;)

Interessant sind doch auch die Hinweise die man bekommt. Im ersten Wolverine Film bekommt er seine Stahlkrallen nach dem Vietnam Krieg von Stryker. Durch die Bilder wissen wir: Stryker spielt eine Rolle, der Vietnam Krieg scheint eine größere Rolle zu spielen als man bisher dachte und Wolverine wird in der Zeit noch keine Stahlkrallen haben. Damit hat man den Origin Wolverine Film schon mal aus der Zeitlinie gelöscht. Allein dafür verdient Singer großen dank! laughing
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.01.2014 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.871 | Reviews: 40 | Hüte: 610
@Savior

Wobei dieser Umstand hoffentlich erklärt wird, da er sowohl in der Zukunft (nach The Wolverine) als auch in der Vergangenheit (vor X-Men Origins: Wolverine) keine Adamantiumklauen haben dürfte...

Es sind eher solche Kleinigkeiten, die mich am Film zweifeln lassen als diese Cover. Vor allem da der Trailer eigentlich genial war.
Aber die Darstellungen bisher von Beast, Professor X oder Logan lassen viel Spielraum für Vermutungen zu.

@ Eastwood

Ja auch ich dachte die Sentinels wären größer. Vor allem da in X-Men 3 diese bereits gezeigt wurden. Bin mir sicher, dass diese Szene (unwissend) bereits einen Blick auf die Zukunft in DoFP geben wird. Allerdings weiß man ja nicht anhand des Covers wie groß die Sentinels der Zukunft sein werden.
Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
29.01.2014 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 9
Das Beste and den Covern ist die Gewissheit, dass Wolvie seine Adamantium-Krallen wieder zurück bekommt smile

...dann kann der Rest für mich gar nicht mehr so schlimm werden^^
Avatar
SkartNalin : : Moviejones-Fan
29.01.2014 13:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.13 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich gebe den meisten Kommentaren hier recht die meisten Bilder sind wirklich enttäuschend , ich hoffe nur der Film besser ist als die Bilder dazu
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.01.2014 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.454 | Reviews: 177 | Hüte: 509
Ich weiß jetzt auch nicht, wieso die extra einen neuen Zukunfts-Sentinel erfinden mußten für den Film?? In den Comics gibt es ja Nimrod als Zukunftssentinel, der mehr als nur irgendwelche komischen magnetischen Fähigkeiten besitzt.
Hmm, jaja, Singer weiß was er tut, dumdidum

Wir werden sehen
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
29.01.2014 10:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Also ich musste gleich an Magneto denken, ob er wohl eine Schlüsselfigur bei der Bekämpfung der Sentinels wird?
Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
28.01.2014 22:37 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
Was mich irgendwie am meisten enttäuscht, ist die Größe der Sentinels.
Im Comic ist ein Mensch/Mutant gerade mal so groß wie ein Kopf.
In X-Men 3, wurde das eigentlich perfekt dargestellt.
Ist für mich eine schlecht Designentscheidung. Wie so vieles, was bisher zu sehen war.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.01.2014 21:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.795 | Reviews: 163 | Hüte: 523
Muss mich der Masse leider anschließen, die Bilder sehen wirklich nicht besonders überragend aus.
Hoffentlich wird der Film kein Blender. Nach dem genialen ersten Trailer wurde nur noch mittelprächtiges Material veröffentlicht.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
theMagician : : Criminal
28.01.2014 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.690 | Reviews: 0 | Hüte: 52
Naja mal abwarten wie das Ergebnis aussieht. Die Bilder sind nett aber nix grosses. Hab mir auch keine Gedanken darüber gemacht was es sonst sein könnte. Sind noch ein paar Monate und ich werden auf jeden Fall ins Kino gehen und mir anschauen wie der Film ist

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Han : : Space Cowboy
28.01.2014 21:31 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
@SHAZAM:
Jop hab ich mir alle angeschaut. Ich hoffe mal, dass Du recht behälst. smile

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
Uatu : : The Watcher
28.01.2014 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.392 | Reviews: 1 | Hüte: 137
Na da gefällt mir ja fast überhaupt nichts.
Quicksilver sieht hier aber nochmal ein ganzes Stück dämlicher aus als der Rest. Auch das Design der Sentinels sagt mir so gar nicht zu. Allein Bishop hat was, obwohl ich ihn etwas zu schmächtig finde, ist mir schon im Trailer unangenehm aufgefallen.
Nagut, und Beast sieht nicht mehr ganz so albern aus, wie noch im Vorgänger.

@MobyDick:

"...Und wenn ja, wieso sieht er ein bißchen so aus, wie die Aliens aus A.I.?"

In A.I. gab es keine Aliens, das am Schluß waren weiterentwickelte Roboter.
Avatar
SHAZAM : : Moviejones-Fan
28.01.2014 16:51 Uhr
0
Dabei seit: 03.09.13 | Posts: 79 | Reviews: 0 | Hüte: 0
@Han:
Ich weiß nicht, ob du dir alle auf ComingSoon angesehen hast, aber die sehen für mich beinahe alle irgendwie seltsam aus. Colossus steht auf CGI-Level von Patrick Stewart in Origins: Wolverine, Magneto (Ian) sieht aus, als würde er Windböen erzeugen. Also denke ich, dass das an den covers liegt. Ich hoffe, dass Toad richtig inszeniert wird.
"There’s no such thing as winning or losing. There is won and there is lost, there is victory and defeat. There are absolutes. Everything in between is still left to fight for." - Skulduggery Pleasant
Avatar
Han : : Space Cowboy
28.01.2014 16:14 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
Also Quickie und Toad sehen echt sch.lecht aus. Vor allem Quickie, oje oje. Dafür gefallen mir aber Bishop und Blink ganz gut. Naja, abwarten wie sie im fertigen Film wirken werden. Da ist das ja oft nochmal ganz anders. Ich erinner mich noch gut, wie die Zwerge aus dem Hobbit am Anfang verteufelt wurden, weil sie nicht der Gimli-Norm entsprachen. Im Film hats aber dann gepasst und keinen mehr gestört.

Witzig finde ich z.T. die Beschreibungen der Mutantenkräfte:
Solar-Powered, Super-Strenght and Near-Invulnerability
Super-Strong, Near-Invulnerable and he can fly

Superman? smile

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
28.01.2014 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.338 | Reviews: 20 | Hüte: 206
Naja, ersteinmal hätte ich vom groß angekündigten "X-Men Tag voller Überraschungen" etwas mehr erwartet als ein paar Magazin-Cover von Figuren, wie wir den Großteil schon in den Trailern sehen durften und nachdem das Event mit einem kurzen Teaser mit neuem Bildmaterial beworben wurde, hätte ich ehrlich gesagt eher auf einen zweiten Trailer gehofft und bin deshalb ein bischen enttäuscht.

Auch diese Cover-Bilder mildern diese Enttäuschung leider nicht, da die meisten Figuren eher bescheiden designt wurden und mir vorallem der zukünftige Sentinel etwas zu abstrakt geworden ist, auch wenn ich zugeben muss, dass er dennoch interessant aussieht und vorallem in einem netten, technologischen Kontrast zur 70er Version steht.

Der bereits angesprochene Quicksilver besitzt ja eigentlich sein Kostüm, wie wir es schon von einem Szenenbild kannten und mir das damals schon nicht gefallen hat, auch wenn es in diese zeitliche Epoche passt, wirkt es einfach zu billig und Whedon dürfte mit "Age of Ultron" vermutlich ein besseres Aussehen finden.

Alles in allem eine enttäuschende Überraschung und vom endgültigen Film erwarte ich, dass er trotz dieser Vielzahl an unterschiedlichen Charakteren nicht zu überladen oder unausgeglichen wird.
1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY