AnzeigeN
AnzeigeN
Aang, Zuko und Korra

"Herr der Elemente": Der "Avatar"-Film kommt 2025 in die Kinos!

"Herr der Elemente": Der "Avatar"-Film kommt 2025 in die Kinos!
0 Kommentare - Sa, 19.11.2022 von F. Bastuck
Der erste der geplanten "Avatar - Der Herr der Elemente"-Kinofilme hat einen Kinostart. Aang und seine Freunde kehren dort als junge Erwachsene zurück, jedoch wohl in neuem Look.
"Herr der Elemente": Der "Avatar"-Film kommt 2025 in die Kinos!

Seit die beliebte Serie Avatar - Der Herr der Elemente im Jahr 2008 zu Ende gegangen ist, müssen Fans auf neue Abenteuer von Aang und seinen Freunden warten. Seit dem Ende der Serie gab es wohl nicht mehr so viele Neuigkeiten und Ankündigungen rund um das Franchise wie in diesem Jahr.

Nicht nur hatten wir reichlich News zur Avatar-Realserie von Netflix, auch Fans, die auf eine Fortsetzung des Originals gehofft haben, bekamen endlich nach all den Jahren die erlösende Nachricht, dass Team Avatar mit neuen Abenteuern zurückkehren wird.

Geplant ist ein animierter Kinofilm, in dem wir Aang und seine Freunde auf ein neues Abenteuer begleiten und in dem die Freunde auch bereits junge Erwachsene sind und nicht länger Kinder. Ursprünglich plante man nur diesen einen Film, mittlerweile sind es jedoch drei. Ein weiterer Film soll sich auf Zuko konzentrieren, ein dritter auf Avatar Korra, bekannt aus der Nachfolgeserie Die Legende von Korra.

Der erste dieser Filme hat jetzt von Paramount einen Kinostart erhalten, es ist der 10. Oktober 2025.

Verantwortlich für die Filme sind Michael DiMartino und Bryan Konietzko, die beiden Schöpfer der Avatar-Serie. 2021 gründeten die beiden Avatar Studios, welches zusammen mit Nickelodeon Animation und Paramount Animation den Film entwickeln wird.

Beide waren ursprünglich auch ausführende Produzenten der Avatar-Realserie, es kam jedoch mit Netflix zu kreativen Differenzen, weswegen sie das Projekt verließen.

Fans müssen sich beim Kinofilm Avatar - Der Herr der Elemente eventuell an einen neuen Look gewöhnen. War die Serie noch gezeichnetes 2D, so wurde der Kinofilm von einem Nickelodeon- und Paramount-Verantwortlichen als CGI-Film beschrieben. Es wird sich aber vermutlich eher um einen Mix aus 2D- und CG-Animation handeln, etwas, das aktuell von Avatar Studios entwickelt wird, um dem Projekt einen einzigartigen Stil zu verleihen. Letzten Monate wurde dann bekannt, dass Flying Bark Productions an dem Film arbeiten werde. Diese waren auch bereits für einige Episoden von Marvels What If...? verantwortlich.

Quelle: CBR.com
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN