Anzeige
Anzeige
Anzeige

Predator - Prey

News Details Kritik Trailer Galerie
Aktuell im Streaming

"Predator"-Stars mit lobenden Worten für "Prey" + bester der Reihe! (Update)

"Predator"-Stars mit lobenden Worten für "Prey" + bester der Reihe! (Update)
12 Kommentare - Do, 11.08.2022 von N. Sälzle
"Prey" weiß die "Predator"-Fans weitestgehend zu begeistern - und nicht nur die. Auch zwei Stars des Originals meldeten sich nun zu Wort.

++ Update vom 11.08.2022: Diese Jagd war wohl definitiv ein voller Erfolg. Nicht nur die Meinungen sind überwiegend positiv, auch ist die Premiere von Predator - Prey für den US-Streamingdienst Hulu laut eigenen Angaben die erfolgreichste in deren Geschichte gewesen.

Die Chancen auf eine Fortsetzung dürften dadurch definitiv vorhanden sein. Und der Abspann deutet ja auch bereits eine Fortführung an.

Für uns war Predator - Prey definitiv der beste Predator-Film seit 30 Jahren. Glaubt man dem Score von Rotten Tomatoes, war er mit einer Wertung von 92% sogar der beste überhaupt und schlägt in der Wertung sogar das Original von 1987. Ganz unten findet ihr nun unsere Umfrage dazu angehängt, wie ihr ihn einordnen würdet.

++ News vom 10.08.2022: Bislang fallen die Reaktionen auf Predator - Prey ziemlich gut aus, sowohl von Kritikern als auch vom Publikum. Ihre Meinung zu dem jüngsten Kapitel in der Predator-Reihe taten auch Bill Duke und Jesse Ventura kund, die beide im Originalfilm von 1987 mitmischten.

Nichts als lobende Worte haben die beiden für das neueste Werk übrig, das hierzulande über die STAR-Sparte auf Disney+ abgerufen werden kann.

Für Ventura handelt es sich bei Predator - Prey um einen großartigen Film. Hauptdarstellerin Amber Midthunder begrüßt er in der Predator-Familie, während er Regisseur Dan Trachtenberg dafür dankt, einen so tollen Film gemacht zu haben. Für Duke ist ebenfalls klar, dass Predator - Prey ein gelungener Film ist, den man unbedingt gesehen haben sollte. Midthunder sagt er eine großartige Karriere voraus, ehe auch er sie in der Predator-Familie willkommen heißt.

"Predator - Prey" - auch euer Liebling?
Gesamt: 1.226 Stimmen
Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
11.08.2022 17:07 Uhr | Editiert am 12.08.2022 - 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 278 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ich konnte den Film gestern Abend endlich ansehen und fand ihn super.

Da wird natürlich das Rad nicht neu erfunden. Das hatte Trachtenberg auch gar nicht vor.

Amber Midthunder hat ihre Sache auch toll gemacht, aber ich finde hier hätten der Figur einige Minuten mehr gut getan. So kam mir ihre Naru einen Ticken zu schlau vor und allgemein ging mir ihre Entwicklung etwas zu schnell. Das ist aber keine negative Kritik. Im Großen und Ganzen passt das alles.

Besonders gut fand ich dass der Yautja diesmal endlich wieder erst sehr spät wirklich in Erscheinung tritt. Man weiß von Anfang an dass er da ist und wartet gespannt darauf dass er endlich zu sehen ist.

Bis es soweit ist, spürt man auch als Zuschauer seine Präsenz.

Für mich hat das Franchise damit endlich wieder einen richtig guten Entry bekommen.

Predators und Predator: Upgrade waren nun auch nicht der Totalausfall, bloß hat man bei beiden Filmen den falschen Ansatz verfolgt und wollte zuviel.

Anfangs skeptisch gegenüber Dan Trachtenbergs Vision wurde ich jetzt doch überzeugt.

Gerne künftig mehr davon.

Avatar
Moon : : Moviejones-Fan
11.08.2022 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 02.04.22 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

(Joker1978) ich mag Splatter Filme aber mir gehts nicht um Gewalt...sondern um konsequentheit, ich finde nur das der Film viel zu oft mit der Kamera weg blendent wenn es mal zur Sache geht. Und wenn schon überall von der Presse gesagt wird er ist der Brutalste Predator Film...stimmt das halt einfach nicht wenn man mal Predator oder Predator 2 gesehen hat, und ja ich finde Prey hätte ohne Dialoge wahrscheinlich besser funktioniert. Und mich stört es auch nicht das ne taffe Frau die Hauptrolle spielt... hat schließlich im Alien Universum auch Funktioniert, ohne das es mit den Holz Hammer Erzählt wird wie in Prey und das Finde ich halt einfach etwas billig. Und im ersten Predator mit Arnold war es halt einfach krass zu sehen wie ne knallharte Truppe ein ganzes Söldner Dorf ausschaltet mit Links, aber von ein einzigen Predator einfach Locker niedergemetzelt wird als währen sie Streichhölzer. Bis Arnold mit kluger Taktik und Glück gerade so mit letzter Kraft gewinnt, das hat mich einfach Stark beeindruckt damals.

Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
11.08.2022 15:10 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.621 | Reviews: 15 | Hüte: 92

Ich hatte es ja schon erwähnt. Ich halte den Film für den Besten nach dem Erstling und die Hauptdarstellerin macht ihre Sache wirklich verdammt gut. Das Problem das ich eben nur sehe ist das sie kaum Charaktertiefe hat, ausser eben die Tatsache das sie sich gegen ihren Stamm beweisen muss. Das Thema haben viele sicher über und da schreit man schnell laut "Woke", wobei der Begriff schon arg breit gefächert wurde. Sie spielt überzeugend, aber ich fieberte mit ihr nicht wirklich mit. Natürlich kann man jetzt anführen das Arnies Söldnertruppe auch nur Action Abziehbilder waren, aber dennoch waren diese durchwegs sympathisch gezeichnet mit ihren prolligen Sprüchen und sie wuchsen einem in der kurzen Zeit schnell ans Herz, allen voran Bill Duke und Jesse Ventura. Da tat es mir letztendlich um jeden Charakter auch leid. Im neuen sind alle Figuren, ausser der Hauptdarstellerin, reinstes Kanonenfutter. Nur der Bruder bekommt noch so etwas wie eine Seele verpasst aber das war es auch schon.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.08.2022 14:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.458 | Reviews: 43 | Hüte: 669

@hankirk
Leider sind viele Argumente, warum der Film von Einigen als schlecht empfunden wird, fast immer im Zusammenhang mit der weiblichen Hauptperson verbunden. Ja, es gibt hier auch andere Kritikpunkte, trotzdem ist es dann doch schon auffällig. Wenn ich die groben Kommentare, Reviews und Kritiken so überfliege, dann hab ich das Gefühl, dass es ein überdurchschnittler Film ist. Und selbst die Leute, die ihn unterdurchschnittlich finden, haben oftmals nur wenige Argumente. Moon hätte sich was Neues und Härteres gewünscht, was ja ok ist, aber so gesehen keine Bewertung für den aktuellen Film darstellt (erinnert mich an Doctor Strange 2, der ja von vielen als schlecht bezeichnet wurde, weil halt die Erwartungen andere waren). Aber der Großteil der Kommentare betrifft ja dann doch irgendwie die Hauptdarstellerin...

Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
11.08.2022 14:03 Uhr | Editiert am 11.08.2022 - 15:30 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ist es eigentlich woke, dass es einem egal ist, ob die Hauptrolle auch in Actionfilmen weiblich ist oder nicht und man so Filme gut oder schlecht finden kann aus dem Grund, dass sie schlicht gut oder schlecht sind? Ich habe diese Barriere woke und nicht-woke nicht im Kopf, verstehe sie auch nicht wirklich, würde aber jederzeit einen Film der nur mit schwarzen, lesbischen Behinderten besetzt ist als schlecht bezeichnen wenn er schlecht ist.

Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
11.08.2022 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 100 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Keine Ahnung warum ich den Kommentar jetzt zum dritten Mal schreiben muss, irgendwas geht hier nicht! Nun denn, nur noch kurz zu Jack: der dümmsten Kommentar den ich bis jetzt heute lesen musste. Leider wimmelt es im Netz von solchen starken, männlichen Typen die absolut ein Problem mit der Frau in dem Film hatten, und die auch noch gewinnt! Gegen einen Predator! Verkehrte Welt.

Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
11.08.2022 11:46 Uhr | Editiert am 11.08.2022 - 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 100 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Wow, was hier wieder für eine Grütze geschrieben wird ist wirklich zum fremdschämen!

zuerst kommt Moon daher wie ein 15 jähriger splatter fanboy, mehr brutaaaal bitte! Splädda kam zu kurz! Einfach Leute kommen die der Predator abschlachtet, gerne auch komplett ohne Dialog, Hauptsache Gewalt, egal wie doof.

Avatar
ono : : Moviejones-Fan
11.08.2022 10:26 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.18 | Posts: 111 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@JackInTheBox: Was laberst Du für eine Grütze? Wohl selber n bissel zu "woke"?

Avatar
JackInTheBox : : Moviejones-Fan
11.08.2022 01:03 Uhr
0
Dabei seit: 16.01.20 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0

LOL, durch diese woke bewegung trauen die leute sich schon nicht mehr kritik an solchen filmen auszüben.

Naja wenigstens wissen dank dem Film, warum die Komanchen in Reservate gedrängt wurden. Sie hätten einfach nur ihre kleinen Teenager mädchen in den kampf schicken müssen

Avatar
Moon : : Moviejones-Fan
10.08.2022 14:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.04.22 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also ich verstehe die vielen Positiven kritiken nicht, ja Prey war ok... kein Schlechter Film aber halt auch nix besonderes. Da fande ich von allen Predator Filmen die wir hatten. Prey am Langweiligsten, selbst mit Upgrade hatte ich mehr spaß, auch wenns sicherlich kein guter Film war.

Vorallem macht Prey ja auch nix aus seine Idee...außer die typischen frau muss sich beweisen Trop, nix gegen die Darstellerin die macht einen guten job und auch die regie von Herrn Trachtenberg ist ordentlich...und es sind schöne Natur aufnahmen dabei. Und ich mochte Cloverfield Lane sehr.aber der Film hat keine einzige wirklich neue idee oder ist irgendwie besonder neu inszeniert, aber ankucken kann man den wohl.

Ich finde er hätte einfach entweder die Sicht nur aus den predator erzählen sollen weil das wäre Neu und Frisch gewesen...oder hätte den Stamm komplett weg lassen sollen, und sich auf Amber Midthunder und sein Hund konzentrieren sollen und am besten ohne Dialoge und von mir aus könnten dann auch einfach andere Leute kommen die der predator dann abschlachtet.

Aber trotzdem will ich den Film jetzt nicht schlecht reden.. wie gesagt ganz ordentlich, aber hätte ruhig Härter sein können teilweise wurde zu oft die Kamera weg geblendet, und ich persönlich finde auch das es jetzt nicht unbedingt den Geist des Franchises einfängt was es aus macht meiner meinung nach.

Aber den Herrn Trachtenberg gönne ich den erfolg bin gespannt was er als nächstes macht, bestimmt ein Sequel laughing

Avatar
MicCell : : Moviejones-Fan
10.08.2022 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 30.01.12 | Posts: 292 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Prey hat alle Hulu und Star Rekorde (Filme & Serien) gebrochen. Freut mich fürs Franchise. Hoffe auch auf einen Disc Release.

Du kannst atmen... du kannst zwinkern... du kannst heulen... Oh, das werden gleich alle hier!

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
10.08.2022 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 436 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Hoffentlich veröffentlicht man den später noch auf Disc.

Forum Neues Thema
AnzeigeY