Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dragon Ball Super - Super Hero

News Details Kritik Trailer Galerie
Die multiple Zukunft des Franchise

Nach "Super Hero": Neue "Dragonball Super"-Folgen & Filme! (Update)

Nach "Super Hero": Neue "Dragonball Super"-Folgen & Filme! (Update)
7 Kommentare - Di, 05.07.2022 von Moviejones, F. Bastuck
Eines steht schon jetzt fest: Mit "Dragon Ball Super - Super Hero" wird die Reihe nicht enden. Dass es weiter geht, wurde offiziell bestätigt. Hier, was Fans als Nächstes erwartet!

++ Update vom 05.07.2022: So langsam lichtet sich das Dunkel, was für die Zeit nach Dragon Ball Super - Super Hero in der Mache ist: Es geht gleich in mehreren Formaten voran, nämlich einer neuen Serie, welche an die "Universal Survival Saga"- anschließt, wie auch weiteren Filmen. 2023 sei das Anime-Comeback, die neuen Episoden seien schon in Produktion!

Und auch ein Sequel-Film zu Super Hero sei schon in der Pre-Produktion, und Toei plane weitere - alle 2 bis 3 Jahre ein neuer Film! Das verriet dieser Dragonball-Insider via Twitter:

Dragon Ball Super - Super Hero ist auch mit einem Panel bei der San Diego Comic-Con vertreten, dort folgen dann sicher auch die offiziellen Infos dazu - vielleicht schon mit einem First Look für die neue Serie?

++ News vom 23.06.2022: Seit fast zehn Jahren bereits erfreut sich das Dragonball-Franchise eines sehr erfolgreichen Comebacks, wenn es denn je wirklich weg war. Zwar kamen eine Weile keine neuen Mangas oder Animes mehr raus, aber über Merchandise, Videospiele und auch den Einfluss in der Popkultur war die Marke nie wirklich weg. Und es scheint so, als würde dies auch erst einmal so bleiben.

Seit der Veröffentlichung von Dragonball Z - Kampf der Götter im Jahr 2013 erscheinen auch wieder regelmäßig neue Geschichten, sogar aus der Hand von Akira Toriyama selbst, dem Schöpfer von Dragonball. Auch wenn zur Serie Dragon Ball Super aktuell keine neuen Folgen erscheinen, werden immer noch regelmäßig neue Filme veröffentlicht, und dies mit großem Erfolg, wie zuletzt Dragonball Super - Broly bewies.

Im August erwartet uns der neueste Film Dragon Ball Super - Super Hero und es steht schon jetzt fest, dass dies noch nicht das Ende sein wird. Solange der Erfolg da sein wird, ist das ohnehin unwahrscheinlich. Akio Iyoku, Produzent des aktuellen Films und mitverantwortlich für das Franchise, hat in einem kürzlichen Q&A einen kleinen und wagen Ausblick auf die Zukunft gewährt, aber zumindest bestätigt, dass es eine geben wird.

"Dragon Ball Super - Super Hero" Trailer 2

Zunächst ging er auf Dragon Ball Super - Super Hero ein. So ist Dragonball eine Marke, auf die Japan sehr stolz sei. Der neue Film sei nicht nur für ein japanisches Publikum entwickelt worden, sondern für die ganze Welt, weswegen er auch bereits diesen Sommer in den USA veröffentlicht wird.

Dann kommt er darauf zu sprechen, was als Nächstes kommt. Dragon Ball Super - Super Hero benötigte fünf Jahre bis zur Fertigstellung, daher habe man natürlich längst mit den Arbeiten am nächsten Projekt begonnen. Toriyama selbst arbeite ständig an neuen Konzepten und Ideen für Dragonball. Was dieses nächste Projekt jedoch werden wird, ließ Iyoku offen.

Am wahrscheinlichsten scheint ein weiterer Film. Aber auch eine Fortsetzung der Serie ist immer wieder im Gespräch.

Was aktuell ein wenig erstaunlich ist: Dragonball gehört zu den bekanntesten Anime-Marken der Welt. Und in einer Zeit, wo Realverfilmungen immer stärker im Trend zu sein scheinen und auch viele Anime zuletzt oder demnächst verfilmt werden, One Piece als Beispiel, hört man zu Dragonball an dieser Front seit einigen Jahren nichts mehr.

Was würdet ihr euch als nächstes oder zukünftiges Projekt zu Dragonball wünschen?

Quelle: ComingSoon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
Dopinder69 : : Moviejones-Fan
07.07.2022 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.21 | Posts: 54 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich bin ja stets offen für Realverfilmungen, aber dann sollten sie auch so nah wie möglich am original sein. Können von mir aus auch irgendwo ne eigene Geschichte erzählen, aber das Setting, Designs, Figuren und Kräfte sollten dann schon die Vorlage widerspiegeln und nicht so behindert sein wie bei DB Evolution.

Und gerade bei Dragon Ball was ja damals unzählige Menschen Anime und Manga näher brachte, bräuchte auch ein Budget, dass der Sache gerecht wird. Es gibt Projekte die komplett fürn arsch sind oder wie oft schon neu aufgetaut wurden wo Studios Geld verbrennen, aber würde man ernsthaft und gewissenhaft einen DB Film produzieren, würde es sich am Ende mehr als auszahlen, da genug Publikum vorhanden sein wird. Auch wenn, wie man leider in einem Youtube Video sehen kann, dass bei der Dokomi niemand "Du wirst unbesiegbar sein" erkennen konnte. Aber heute ist ja schon wieder fast in nerdig zu sein und somit sind einfach auch viele insta Opfer und Co einfach nur da um dabei zu sein und kennen maximal einen Titel.

Aber um zurück zum Thema zu kommen ich freue mich auf das Comeback und warte auch schon heiß ersehnt auf Super Hero. Mir gefällt das CGI sogar bisher sehr gut.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
07.07.2022 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.624 | Reviews: 0 | Hüte: 107

@Poisonsery
GT hätte gut sein können - aber man merkt deutlich dass Toriyama da nur noch künstlerisch (Figuren und Orte zeichnen) beteiligt war. Inhaltlich ist das ganz ganz mies und eigentlich sind wirklich nur die Gegner Designs und ganz besonders das SSJ4-Design cool und hängen geblieben. Und es gab am Ende sogar SSJ4-Gogeta, das war nice.
Sogar der Soundtrack war kacke in der Serie. Ich würds mir auch nie wieder anschauen. Ich war jung und brauchte... mehr Dragonball.
Dragonball Super find ich zwar besser als GT aber ich finde in DB Super wird Son Goku viel zu sehr als ein richtig leichtsinniger (Egal wie groß die Bedrohung für Freunde und Erde ist) und dümmlicher Trottel (er weiß nicht wie küssen geht, hat aber 2 Kinder mit Chi Chi, klaaaaaaar - Japsen halt) dargestellt. Das war in Dragonball Z noch nicht der Fall. Er hat seine Gegner immer Ernst genommen und war maximal kindisch und verfressen.
Das größte Problem sind aber mittlerweile die Power Level, die einzelnen Charaktere könnten mittlerweile vermutlich ganze Galaxien vernichten und es geht einfach immer weiter ("higher, further, faster baby")
Allerdings: Als Son Goku die Super Saiyan Blue Kaioken einsetzt und seinem gegenüber ordentlich einschenkt - Gänsehaut
Kaioken war schon immer nice, egal ob gegen Vegeta, Freezer, Hit oder sonst wem

Aber bei DBSuper fehlt mir eben der "ernst" aus DBZ - hier wurde aus ernst spaß ^^

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.07.2022 20:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.480 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@DrGonzo du armer hast GT angeschuat. Nach Folge 1 war mir klar das schaue ich nicht. gehört auch nicht zum Mangaka. Mit Zeit und Geld kann auch hier eine gute Serie/Film entstehen.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
06.07.2022 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.624 | Reviews: 0 | Hüte: 107

@felkel1982
Tatsächlich glaube ich dass man bei Dragonball keine vernünftige Realverfilmung schaffen wird. Zum einen weil die Studios nicht das nötige Budget zur Verfügung stellen um die Effekte entsprechend darzustellen und und die Sets Real herzurichten. Zum anderen finde ich gibt es fast keine geeigneten Schauspieler und - klingt jetzt vielleicht blöd, aber - die Frisuren: Jeder der Charaktere (außer Piccolo und Krillin) haben "ikonische" Frisuren, die im Manga und Anime mega cool aussehen, aber auf echten menschlichen Köpfen affig aussehen. Vor allem müssen die Frisuren sich mit den Power ups dynamisch bewegen (flattern) und entsprechend verhalten ohne dass es dämlich aussieht (Verwandlung zum Super Sayajin z.B.) ^^
Zudem braucht man ein ganzes Team das hier Herzblut reinsteckt und nicht nur so halbgare Scheiße abliefert wie mit DB Evolution.
Es mag vielleicht nicht unmöglich sein eine gute Realverfilmung zu machen, aber es liegen zu viele Steine im Weg, als dass es denn wirklich so weit kommt.

@Poisonsery
"Es wird immer absurder und es werden keine Grenzen gesetzt. Das Ur Dragonball war noch spannend"
Ich finde die Powerlevel bis zum Ende der Cellsaga noch vertretbar. Ab Boo wirds seltsam und alles was dann geschah is over the top. ABER: ich finds geil, wieso nicht. Is halt einer dieser Animes. Bei Dragonball GT fand ich nur das Desing von SSJ4 geil, der Rest mäh. Dragonball Super ist nicht mein Fall, zu sehr Klamauk irgendwie - schau ich aber trotzdem an.

Das Ur-Dragonball war halt noch wirklich schön geerdet, wobei sie da ja auch schon fliegen konnten gegen Ende. Genial fand ich jeweils die Kämpfe Goku vs. King Piccolo und Goku vs. Piccolo Jr. An vieles erinnere ich mich aber schon nicht mehr, weil leider zu lange her dass ich es anschauen konnte aber es war eine unglaublich tolle Zeit. Ich hatte damals auch alle 42 Mangabände (die ja Dragonball und Dragonball Z abdecken).

Bezüglich einer Realverfilmung und dem Zeitpunkt wo begonnen wird:
Wenns eins Serie wird die fix 8-10 Staffeln bekommen soll, dann würde ich sagen dass mit Son Gokus Kindheit begonnen wird (Staffel 1-4) und ab Staffel 5 dann die Themen aus Dragonball Z. Dadurch dass Ur-Dragonball so geerdet ist können die Kämpfe zu einem geringen Budget stattfinden, als wie wenn man sich gleich die Kamehamehas, Genkidamas und Final Flashs um die Ohren haut und die Zerstörung antut ^^

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.07.2022 04:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.480 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ich frag mich wie das weiter gehen soll. Nach Z dachte ich nie an eine Steigerung. Boo wurde ja auch nicht aus eigener Kraft besiegt. Es wird immer absurder und es werden keine Grenzen gesetzt. Das Ur Dragonball war noch spannend.

Bezüglich Realverfilmung bin ich sehr skeptisch besonders nach Evolution. Natürlich kann ein Realverfilmung gut werden. Aber stellt sich die Frage wo in der Chronologie fängt man an.

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
06.07.2022 01:32 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 553 | Reviews: 1 | Hüte: 10

@DrGonzo

Wieso sollte das erstaunlich sein? Dragonball Evolution schon vergessen? Hallo?^^
Der Film hat doch gezeigt dass man die Finger davon lassen sollte.

Es kann doch nicht so schwer sein eine gute Dragonball-Realverfilmung zu machen. Am besten einfach das Gegenteil machen von dem was man in Dragoball Evolution gemacht hat, dann wirds super.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
23.06.2022 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.624 | Reviews: 0 | Hüte: 107

"Was aktuell ein wenig erstaunlich ist: Dragonball gehört zu den bekanntesten Anime-Marken der Welt. Und in einer Zeit, wo Realverfilmungen immer stärker im Trend zu sein scheinen und auch viele Anime zuletzt oder demnächst verfilmt werden, One Piece als Beispiel, hört man zu Dragonball an dieser Front seit einigen Jahren nichts mehr"
Wieso sollte das erstaunlich sein? Dragonball Evolution schon vergessen? Hallo?^^
Der Film hat doch gezeigt dass man die Finger davon lassen sollte.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Forum Neues Thema
AnzeigeN