Anzeige
Anzeige
Anzeige
Geht voran

Regie geklärt: "Bad Boys for Life"-Duo macht "Batgirl"

Regie geklärt: "Bad Boys for Life"-Duo macht "Batgirl"
5 Kommentare - Do, 20.05.2021 von N. Sälzle
Ein Lebenszeichen von "Batgirl" gibt es dieses Mal in Form der Verpflichtung des Regie-Duos.
Regie geklärt: "Bad Boys for Life"-Duo macht "Batgirl"

Dieses Projekt haben sicherlich viele schon totgeglaubt. Aber nein, Batgirl lebt noch und mit Adil El Arbi und Bilall Fallah, dem Duo hinter Bad Boys for Life, hat der Film nun auch die Regiefrage geklärt.

Ins Kino kommt der neue Superhelden-Streifen, mit dem lange Zeit Joss Whedon in Verbindung stand, aber vielleicht nicht. Laut dem Hollywood Reporter könnte es sein, dass Batgirl für HBO Max vorgesehen ist.

Das Drehbuch liefert weiterhin Christina Hodson (Bumblebee). Produziert wird Batgirl von Kristin Burr (Cruella).

In den vergangenen Monaten blieb es relativ ruhig um Batgirl. Ein Lebeszeichen gab es erst wieder, als Marketingmaterial für die kommenden Projekte von HBO Max veröffentlicht wurde. Darauf war neben Zatanna auch Batgirl zu erkennen.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
21.05.2021 12:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 203 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Hab "Bad Boys for Life" nicht gesehen...es ist aber gut dass es mal endlich voran geht mit dem Film, der ist ja schon seit Ewigkeiten in der Mache.

Bin mal gespannt wann dann die Kameras laufen.

Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
21.05.2021 08:44 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 66 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Hmm... und wieder keine Info wo man den Film "hinstecken" soll.

Ins DCEU würde sie passen, vor allem da Affleck vor hatte den Charakter in seinem "The Batman" auftreten zu lassen. Da WB und Co. einiges in den nächsten Jahren veröffentlichen wollen und die Gerüchteküche brodelt Affleck kommt in einer Mini-Serie zurück, könnte der damalige Gedanke wieder aufgegriffen werden. Der Film könnte als Charakter-Einführung genutzt werden.

Ins Pattinsonverse (oder wie auch immer das nennen kann/soll) passt Batgirl nicht rein. Bruce Wayne ist selbst noch ein Bubi. Wie alt wäre Barbara dann? 5?

Einen eigentständigen Film würde ich blöd finden. Die ganzen eigenständigen Filme würden nur verwirren.

Der Film wird von mir nur geschaut, wenn Batgirl Teil des DCEU wird.

Avatar
RonZo : : Last Jedi
20.05.2021 11:42 Uhr | Editiert am 20.05.2021 - 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 1.052 | Reviews: 4 | Hüte: 72

Wow... Adil & Bilall haben mit BB4L mMn ein richtig gutes Hollywooddebüt abgeliefert. Ihre beiden belgischen Werke Black und Gangsta hab ich auch hart abgefeiert. Audiovisuell haben die Jungs es drauf... Hab zwar gehofft das Sie im R-Rated Segment bleiben und ihren Gangsta einfach nochmal mit "Big Budget" US-Remaken -Aber gut. Jetzt hab ich tatsächlich Interesse an dem Batgirl-Streifen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.05.2021 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.327 | Reviews: 37 | Hüte: 571

Puuh, da bin ich mal gespannt wie sie das Interesse an diesem Film ankurbeln. Batgirl ist für mich so eine Figur, die es eigentlich nicht braucht, aber wenn dann halt in einem etablierten Batman-Universum. Aber da wissen die Macher ja selbst bisher nicht wie sie vorgehen sollen (DCEU, Pattinson, Keaton), weshalb mein Interesse gerade gegen 0 geht.
Lieber mal dem derzeitigen Gerüst mehr Stabilität verleihen, anstatt "Nebenfiguren" nun eigene Filme zu servieren.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.05.2021 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.587 | Reviews: 7 | Hüte: 355

Aber nein, Batgirl lebt noch und mit Adil El Arbi und Bilall Fallah

ohh ... na das ist aber interessant. Mit Bad Boys for Life, hab die zwei mich tatsächlich überrascht. Aber das batgirl deren zweiten Film von den zwei wird,. Bin echt überrascht und so überrascht, das jetzt ich doch noch interessere auf batgirl bekommen und sehen was daraus wird ...

Forum Neues Thema
Anzeige