Anzeige
Anzeige
Anzeige
Der Man mit dem Hut und der Peitsche

"Star Wars - Celebration": Erster Blick auf "Indiana Jones 5" enthüllt!

"Star Wars - Celebration": Erster Blick auf "Indiana Jones 5" enthüllt!
9 Kommentare - Sa, 28.05.2022 von F. Bastuck
Auf der "Star Wars - Celebration" geht es nicht nur um "Star Wars". Bei der Eröffnung war auch Harrison Ford anwesend und gewährte uns den ersten Blick auf das neue "Indiana Jones"-Abenteuer.

Die Star Wars - Celebration feiert nicht nur alles rund um Star Wars, sondern ist ein Fest für alle Marken von Lucasfilm. Dies bewies Komponist John Williams bei der Eröffnung der Celebration, als er meinte, dies sei zwar Star Wars - Celebration, aber dieses Stück werdet ihr sicher auch erkennen. Und es ertönte der berühmte Raiders-March im Saal!

Gefolgt wurde dies von einem ganz besonderen Auftritt, nämlich Harrison Ford betrat die Bühne. Nicht als Han Solo, sondern für seinen kommenden Film, Indiana Jones 5.

Diese Musik folge ihm überallhin, und er sei glücklich darüber. Was folgte, war leider kein erster Trailer, auf den werden wir wohl noch etwas länger warten müssen. Und auch bei dem offiziellen Titel werden wir uns noch etwas in Geduld üben müssen. Aber Ford kam nicht ganz mit leeren Händen und präsentierte uns immerhin einen ersten Blick auf sein neuestes Abenteuer.

Ein einzelnes Bild verrät natürlich nicht viel über den Film. Aber wir können zumindest festhalten, dass Indy immer noch so aussieht, wie man ihn kennt. Es sagt einiges über eine Figur aus, wenn ein Schatten ausreicht, und jeder weiß, um wen es sich handelt.

Am Kinostart hat sich nichts geändert, der Film soll am 29. Juni 2023 in den Kinos starten. Wenn es soweit ist, wird Harrison Ford natürlich nicht der einzige sein, der im Film zu sehen sein wird. Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen, Thomas Kretschmann, Boyd Holbrook, Shaunette Renée Wilson und Antonio Banderas werden ebenfalls dabei sein.

Galerie
Quelle: Disney
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
28.05.2022 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 827 | Reviews: 1 | Hüte: 27

In "Logan" von James Mangold wurden schon in einigen Szenen das Gesicht von Hugh Jackman auf den des Stuntmans digital übertragen. Bei über einem Jahr Postproduktion kann man sich ja ausrechnen, was da noch alles gemacht wird. Von handgemachten Sets wird da sicher nicht viel zu sehen sein. Und in 90% wird da auch nicht wirklich Harrison Ford zu sehen sein. Und in 0% der Szenen wird er selbst eine Aktionszene drehen.

Indiana Jones war für mich immer schon ein Aktionheld. Schon in Teil 4 wirkte es kein bisschen glaubwürdig, als er angeblich deutlich sportlichere/kräftigere Gegner vermöbelt. Als er dann mit Mud in dieser Höhle oder wo auch immer war (habe den Film seit dem Kino damals nie wieder gesehen), labert er eine gefühlte Ewigkeit irgendetwas. Es war eine schlechte Mischung zwischen unglaubwürdiger Aktionszenen, miesem Cgi und viel Gelaber. Jetzt ist er gut 80 Jahre alt. Das wird sicher nicht besser werden. Da Cgi vielleicht. Aber da eben jeder weiß, dieser 80 jährige Mann ist körperlich gar nicht mehr in der Lage wilde Aktion zu machen, wirkt es selbst mit dem besten Cgi sicher auch nicht besonders glaubwürdig.

Avatar
Harty : : Moviejones-Fan
28.05.2022 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.15 | Posts: 72 | Reviews: 4 | Hüte: 0

Oh Gott, bitte nicht. Opa Indie...

MJ-Pat
Avatar
sid : : 00-Agent
27.05.2022 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.721 | Reviews: 17 | Hüte: 50

Gutes Bild! Das eine Jahr bringt man jetzt auch noch rum ^^.

An sich bin schon sehr gespannt. Das möglicherweise miese CGI macht mir ebenfalls die meisten Sorgen. Für andere Dinge wie eine gute Geschichte hatten sie ja wirklich genug Zeit. Wenn ich mich richtig erinnere, sollte erst sein Filmsohn als neuer Indy aufgebaut werden, kam aber nicht gut genug an. Oder ist das eher ein Internet-Gerücht? Schade, dass sie in der Hinsicht die langen Pausen zwischen den Filmen nicht genützt haben. Aber mal abwarten, wie sich "die Neue" so macht. Ich mein, die Lara Croft-Filme mochte ich alle relativ gern (mit beiden Laras). Das Potenzial ist da, nur ob Hollywood was draus macht? Wobei die eine oder andere Fortsetzung bzw. Verfilmung in letzter Zeit besser war oder zumindest ankam, als im Vorfeld gedacht, zum Beispiel Uncharted oder Ghostbusters Afterlife.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
27.05.2022 09:13 Uhr | Editiert am 27.05.2022 - 09:15 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 348 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Abwarten und Tee trinken. Eigentlich war Ford ja beim letzten "Indie" schon zu alt für den Scheiss. Aber das üble CGI damals war der eigentliche Tod für den Film. Indie war halt davor immer Handgemachte Action. Rechne dieses mal eigentlich auch mit noch mehr CGI. Harrison Ford in - vermutlich - mindestens zwei Altersstufen, Jung und - eventuell - nicht ganz so alt, wie er halt schon ist. Denn, den dürftigen Informationen nach, wird es ja ein Zeitreise Plot. Ist jetzt auch nicht gerade das originellste vom originellen, aber taugt halt für eine - hoffentlich - nette Homage an vergangene Zeiten. Die - vermutete - Staffelübergabe an Phoebe Waller -Bridge kann eigentlich gar nicht funktionieren. Zu ikonisch ist der Charakter, als das jemand diese Fußstapfen jemals füllen könnte. Und, sein wir doch mal ehrlich, noch ein ikonischer männlicher Charakter, der durch eine Frau ersetzt wird? Den Aufschrei kann man sich ja schon denken. Hab von Waller -Bridge eigentlich noch nichts gesehen oder gehört, deswegen will ich mir zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Urteil erlauben, ob die grundsätzlich Action kann oder nicht. Aber selbst wenn. Wie gesagt, riesen Fußstapfen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
27.05.2022 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Ich rechne mit einem weiteren tollen Film von James Mangold.

Freue mich drauf.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.05.2022 00:16 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.152 | Reviews: 0 | Hüte: 120

Film abgedreht, über ein Jahr für die Nachproduktion. Ungewöhnlich für einen "Abenteuerfilm". Hoffentlich wird es kein CGI Overkill, aber ich rechne mit deaging

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
26.05.2022 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ikonisch wie eh und je. Ich hätte nicht gedacht, daß dieser Film jemals fertig wird und in die Kinos kommt. Fängt schon ein bisserl an zu krippeln.

Offtopic: R.I.P. Ray Liotta & Andrew Fletcher (Depeche mode) beide erst mitte bzw. Anfang 60, ein jammer...

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
26.05.2022 23:02 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ikonisch wie eh und je. Ich hätte nicht gedacht, daß dieser Film jemals fertig wird und in die Kinos kommt. Fängt schon ein bisserl an zu krippeln.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
26.05.2022 22:52 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ganz brauchbar...

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Forum Neues Thema
AnzeigeY