Anzeige
Anzeige
Anzeige
Chris Pine scheint raus, Regie unklar

"The Saint"-Reboot: Alles neu, mit "Bridgerton"-Star an Bord

"The Saint"-Reboot: Alles neu, mit "Bridgerton"-Star an Bord
0 Kommentare - Mi, 28.07.2021 von S. Spichala
Seit fünf Jahren ist ein "The Saint"-Reboot geplant, 2020 schien es erst voranzugehen, doch dann landete das Projekt wieder auf Eis. Nun wird wieder umgeplant, mit Regé-Jean Page statt Chris Pine.

Die The Saint-Romanreihe von Leslie Charteris von 1920 hat schon einige Verfilmungen erlebt, den meisten dürfte die von 1997 mit Val Kilmer in der Titelrolle bekannt sein. Ein neuer Reboot von The Saint ist bereits seit 2016 geplant und schien mit Chris Pine und Regisseur Dexter Fletcher auch weiter voranzukommen - bis der Film dann im Oktober 2020 wieder auf Eis gelegt wurde.

Seit dem war Funkstille, doch nun meldet sich Paramount zum Reboot von The Saint zurück - mit einem ganz neuen Plan: Denn von Fletcher und Pine ist nicht mehr die Rede, stattdessen soll Bridgerton-Star Regé-Jean Page wohl den Film anführen und auch als Executive Producer hinter der Kamera an Bord sein. Angedacht ist ein Reimaging als Neuinterpretation des Originals und der Romanvorlage, die Page nun mit entwickeln soll.

Die Netflix-Serie Bridgerton machte Page zum Breakout-Star, die Besetzung als neuer Simon Templar, eine Art moderner Robin Hood, also Krimineller für den guten Zweck, wäre definitiv etwas Neues. Neben Kilmer kennt man noch ganz gut Roger Moores Interpretation der Rolle, und die neue Besetzung passt natürlich in unsere Zeit.

Wer nun die Regie für den The Saint-Reboot übernimmt, ist noch offen.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Remake, #Action
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige