Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wo bleibt "Going Places"?

Verbowlt? John Turturro über sein "The Big Lebowski"-Spin-off

Verbowlt? John Turturro über sein "The Big Lebowski"-Spin-off
3 Kommentare - Do, 13.06.2019 von R. Lukas
Auf "The Big Lebowski 2" können wir wahrscheinlich lange warten, aber da war doch mal was mit einem Jesus-Spin-off...?! Richtig! John Turturros "Going Places" soll auch immer noch kommen. Nur wann?
Verbowlt? John Turturro über sein "The Big Lebowski"-Spin-off

Von einem The Big Lebowski-Spin-off für seinen Jesus Quintana, der mit dem Dude (Jeff Bridges) um die Wette bowlt, hat John Turturro lange geträumt. Und er hat dieses Spin-off inzwischen auch gedreht - es heißt Going Places, hat Susan SarandonAudrey Tautou und Bobby Cannavale als weitere Stars und ist an die französische Erotik-Satire Die Ausgebufften angelehnt. Seit dem ersten Foto vor über zweieinhalb Jahren kam nichts mehr, aber Turturro versichert, dass der Film noch auf Kurs ist.

Er soll sehr viel sexueller als The Big Lebowski und deswegen möglicherweise auch kontroverser sein. Going Places sei ein recht schlüpfriger Film, der zeige, wie dumm Männer sind, erklärt Turturro. Davon handele der Film sozusagen - die Frauen seien die stärkeren, vernünftigeren Charaktere. Er habe ihn noch ein wenig optimieren müssen, doch jetzt sei er damit sehr zufrieden. Im Prinzip sei es eine Erforschung dessen, wie Jesus aus dem Knast komme (nachdem er als Pädophiler verleumdet wurde). Eine Komödie, aber eine sehr menschliche Komödie.

Nach wie vor hat Turturro auch den Segen der The Big Lebowski-Macher, Joel und Ethan Coen. Sie seien gute Freunde von ihm und unterstützend gewesen, als er ihnen gesagt habe, dass er diesen Charakter mehr erforschen wolle. Ihre Worte: Er müsse es machen, denn sie werden es nicht tun!  Wenn er etwas zu zeigen habe, werde er es ihnen bei Gelegenheit zeigen, nimmt sich Turturro vor.

Allerdings konzentriert sich Going Places nicht nur auf Jesus selbst, sondern auf ein Trio von Sonderlingen, deren respektlose, sexuell geladene Dynamik sich zu einer überraschenden Liebesgeschichte entwickelt, als ihre spontane und flapsige Einstellung gegenüber der Vergangenheit oder Zukunft immer wieder nach hinten losgeht, selbst als sie unbeabsichtigt gute Taten vollbringen. Als sie sich einen bewaffneten Friseur zum Feind machen, gerät ihre Reise zu einer ständigen Flucht vor dem Gesetz, der Gesellschaft und dem Friseur, während sich die Bande ihrer Außenseiter-Familie verfestigen.

Unterstütze MJ
Quelle: Independent
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.06.2019 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.539 | Reviews: 65 | Hüte: 298

Hmm, hat schon seinen Grund, warum die Coensdas Ding nicht machen wollen

Ich freue mich ja immer noch auf ein eventuelles Old Man Fink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
13.06.2019 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.612 | Reviews: 47 | Hüte: 161

Verleumdet? Er hat sein Ding einem Achtjährigem gezeigt, Dude.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
13.06.2019 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Hört sich interessant an... Wird geguckt... Wo auch immer

Forum Neues Thema