Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Die Sieben Königslande hatten auch keinen Bock auf die Weißen Wanderer, doch dann waren sie überall. Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Der Winter darf nicht kommen! >>

The Jesus Rolls

News Details Kritik Trailer Galerie
Das ist ja ein Ding!

Filmt John Turturro etwa gerade sein "The Big Lebowski"-Spin-off? (Update)

Filmt John Turturro etwa gerade sein "The Big Lebowski"-Spin-off? (Update)
1 Kommentar - Sa, 20.08.2016 von R. Lukas
Bei John Turturros aktuellem Regieprojekt "Going Places" soll es sich um den verkappten Jesus-Quintana-Film handeln, den er sich immer gewünscht hat.
Filmt John Turturro etwa gerade sein "The Big Lebowski"-Spin-off?

Update: Unten ein erstes Foto vom Going Places-Set, auf dem John Turturro aussieht, wie er eben aussieht: Jesus kann ja auch nicht die ganze Zeit über im lila Bowling-Anzug herumlaufen.

++++

Seit Jahren schon setzt sich John Turturro dafür ein, seinem The Big Lebowski-Charakter Jesus Quintana, dem Bowling-Rivalen des Dude, einen eigenen Film zu geben. Bei Joel und Ethan Coen blitzte er damit regelmäßig ab, aber in Jeff Bridges fand er kürzlich einen prominenten Befürworter. Nur braucht er den anscheinend gar nicht mehr!

In New York dreht er mit Susan SarandonAudrey Tautou und Bobby Cannavale (Ant-Man) zurzeit seinen neuen Film Going Places, ein Remake der französischen Gérard Depardieu-Erotik-Satire Die Ausgebufften von 1974. Und Jesus soll einer der Hauptcharaktere sein, was Going Places quasi zu einem inoffiziellen The Big Lebowski-Spin-off machen würde. Die Coens haben wohl nichts damit zu tun, offenbar aber auch nichts dagegen.

Going Places handelt von zwei Kleinganoven, Turturros Jesus und Cannavales Petey, die darum konkurrieren, einer Frau (Tautou), die in ihre Machenschaften verwickelt wird, ihren ersten Orgasmus zu bescheren. Sarandon schließt sich ihnen ebenfalls an, sie spielt eine frisch aus dem Knast entlassene Kriminelle.

 

 

The Man . John Tuturro on location. Love you

Ein von @susanlovesjack gepostetes Foto am


 

Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
pursuyt : : Moviejones-Fan
18.08.2016 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.03.14 | Posts: 553 | Reviews: 6 | Hüte: 23

Dont fuck with the Jesus!

So wie ihr das hier schreibt, liebes MJ-Team, klingt das, als wäre es schon in Stein gemeiselt. Ist das echt schon sicher?

Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich einen Jesus Quintana-Film wirklich ohne Coen-Regie sehen möchte. Ich meine, wer kommt denn an die ran? Chance möchte ich gerne geben, versteht mich nicht falsch, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass irgendwer den adäquat verfilmen kann außer die Coens.

Mal sehen. Vielleicht wird es ja auch gar kein Quintana-Film.

Quentin Tarantino ist so wie eine Kartoffel - nur anders.

Forum Neues Thema