Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Live long and prosper!" Meine persönliche STAR TREK- Film- Hitliste
Auf welchem Platz liegt Star Trek 7 - Treffen der Generationen?

"Live long and prosper!" Meine persönliche STAR TREK- Film- Hitliste

Eine Liste von Batman76 mit 13 Filmen (Letztes Update: 03.07.18)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Jawohl. Ich bin ein Trekkie. Seit 27 Jahren.

Früher ging ich auf Conventions, mit Kostüm und allem Pipapo. Mittlerweile bleibt das Kostüm im Schrank.

Aber Star Trek liebe ich immer noch. Ich schaue mir immer noch regelmäßig Folgen der Serien an, lese Romane aus der ST- Welt.

Und natürlich kommt auch immer wieder einer der Kinofilme zu Besuch in meinen DVD- Player.

Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Deswegen präsentiere ich hier nun meine persönliche Hitliste.

Star Trek - Der Film
#13
Filmstart: 27.03.1980
Mein persönliches Schlusslicht. Die Produzenten hatten alles, was für den ersten Kinofilm gebraucht wurde: Die Original- Schauspieler, einen erfahrenen SciFi- Regisseur und ein Budget, von dem spätere STAR TREK- Filme nur träumen konnten.
Was wurde daraus? Zumindest meiner Meinung nach der langweiligste ST- Film von allen. Die Geschichte wirkt auf mich wie eine gestreckte, langamtige, unmotiviert geschriebene Folge aus der TV- Serie. Einzig die Musik von Jerry Goldsmith und die Trick- Effekte überzeugen.
Star Trek 7 - Treffen der Generationen
#12
Filmstart: 09.02.1995
Es hätte so schön werden können: Kirk und Picard treffen aufeinander. Was ja auch passiert. Nur stirbt James Tiberius Kirk am Ende nicht heldenhaft in einem Weltraumgefecht, während er die Enterprise rettet. Nein, er stürzt zu Tode, während ein Klischeebösewicht sich ins Nexus- Nirvana zurückbefördern möchte.
Und die Next Generation: Die darf in der leicht aufgemotzten Kulisse der TV- Serie herumrennen. Leider wurde auf dem Set augenscheinlich an Glühlampen gespart, denn alles, was in der Serie noch hell war, wirkt nun, als ob Picard und Co die Stromrechnung nicht bezahlen konnten. Dilithiumkristalle werden auch immer teurer.
Was die Handlung an sich angeht? Die ist qualitativ gesehen meiner Meinung nach schlechter als die der meisten Folgen der TV- Serie.
Und Datas Emotionschip hätte man besser im Schrank gelassen.
Star Trek Into Darkness
#11
Filmstart: 09.05.2013
Ich gebe offen zu, ich habe Probleme mit den Star Trek- Filmen der Kelvin- Zeitlinie. Dass Into Darkness bei mir eines der Schlusslichter ist, liegt aber vor allem an dem mangelndem Mut, den die Macher hier offenbaren. Schon der erste Abrams- Star Trek ist einigen Fans sauer aufgestoßen. Aber immerhin versuchte er, einen anderen Weg einzugehen, ohne die ursprünglichen Filme und Serien als nicht existent zu definieren.
Into Darkness allerdings beweist einen extremen Kreativmangel, indem es ausgerechnet Khan Noonian Singh als Bösewicht aufwärmt und einen anderen (und m.M. viel besseren) Star Trek- Film an bestimmten Stellen ausbeutet, so als ob die Autoren und der Regisseur nichts eigenes auf die Beine stellen können.
Für mich ein No go.
Star Trek 5 - Am Rande des Universums
#10
Filmstart: 16.11.1989
Dieser Film hat ohne Frage seine Stärken: So gehören die Szenen mit dem Triumvirat aus Kirk, Spock und McCoy für mich zu den besten, die die Classicfilme zu bieten haben. Denn hier merkt man sehr deutlich, dass diese drei Charaktere nicht nur Freunde, sondern eine Familie sind.
Aber das war es auch schon.
Die Schwächen? Miese Special Effects, eine halbgare Geschichte, teilweise lächerliche Szenen, die zum Fremdschämen einladen und ein Showdown, der eher ein Slowdown ist.
Mister Shatner, bitte setzen Sie sich nie wieder in einen Regiestuhl!
Star Trek 9 - Der Aufstand
#9
Filmstart: 31.12.1998
Nett. Aber mehr nicht. Der Film wirkt auf mich stets wie eine etwas zu lang geratene Folge aus der TV- Serie. Immerhin gibt es ein paar gute Szenen mit Picard und Co.
Star Trek
#8
Filmstart: 07.05.2009
Der Reboot. Sehr lange habe ich damit gefremdelt, mittlerweile entdecke ich für mich schon ein paar Qualitäten.
ABER der Schluss: Auch nach all den Jahren ist das Ableben von Nero, und wie es dazu kommt, für mich so dermaßen der UN-star trekigste Moment aller Zeiten.
Neros Schiff droht in das schwarze Loch gesogen zu werden.
Kirk bietet ihm Hilfe an.
Nero lehnt ab, er will lieber sterben. Soweit so gut.
Aber anstatt dass der gute Kirk sein Raumschiff in Sicherheit bringt, läßt er erst einmal volle Kanne auf Neros Schiff ballern (was vollkommen unnötig ist, da dieses gleich sowieso hops geht), um danach mit der Enterprise selbst in Bedrängnis zu geraten, zerstört zu werden.
Und dass ein zuvor beurlaubter Kadett hinterher gleich zum Captain befördert wird, finde ich auch reichlich schwer zu glauben.
So als ob die Macher keine Lust mehr hatten, die Entwicklung von Kirk und Co in einem etwas glaubwürdigerem Tempo zu zeigen.
Star Trek Beyond
#7
Filmstart: 21.07.2016
Was kann ich sagen? Der erste Trailer hat mich abgeschreckt. Aber als ich dann den Film sah, mochte ich ihn. Für mich der bislang beste der Kelvin- Star Trekfilme.
Horizont erweitern
Was denkst du?
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
03.07.2018 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

@TiiN

Vielen Dank fürs Hütchen und das Kompliment.

Schade nur, dass du bei deiner Reihenfolge mit der Spitze beginnst, so nimmt man sich beim Lesen die Spannung.

Hast recht. Deswegen habe ich sie jetzt nochmal "umgepolt".wink

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
TiiN : : Pirat
02.07.2018 18:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.951 | Reviews: 93 | Hüte: 143

Sehr schöne Liste Batman76, dafür einen Hut von mir! Besonders freut es mich, dass du ausführliche Begründungen niedergeschrieben hast. Sowas macht eine Liste erst lesenswert in meinen Augen.

Schade nur, dass du bei deiner Reihenfolge mit der Spitze beginnst, so nimmt man sich beim Lesen die Spannung.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
26.06.2018 19:57 Uhr | Editiert am 26.06.2018 - 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

@MobyDick

Vielen Dank für die Kopfbedeckung.

Was deine Hitliste betrifft und die Begründungen, die du dafür lieferst, kann ich nur sagen: Geschmäcker sind halt verschieden. Was ich gut finde. Sonst könnte man ja nicht diskutieren.wink

Zorn des Khan finde ich ehrlich gesagt dagegen einen ziemlichen Qualitätsabfall, da vor allem auch der hyperintelligente Khan als Witzfigur dargestellt wird und relativ easy besiegt wird.

Wie du ja an meiner Hitliste siehst, sehe ich es anders. Besonders, was das "easy besiegen" von Khan angeht, sehe ich es anders. Immerhin muss Spock sein Leben lassen, damit die Enterprise die Genesisexplosion übersteht.

Aber ich finde auch, jeder Film muss für sich selbst sprechen. Und wenn er bei dir nicht ankommt, kommt er bei dir nicht an.

Ich dagegen kann mit dem allerersten Star Trek- Film so gut wie nichts anfangen. Die Besetzung ist die gleiche wie in der Serie. Aber der Charme und die Dynamik zwischen den Figuren kommt für mich nicht richtig rüber.

@Kayin

"Clues" ist eine absolute Klassefolge. Allein von der Geschichte mit ihren Wendungen her empfinde ich sie als Next Gen at it´s best.

Und auch wenn ich mittlerweile ja weiß, warum Data lügt und wie die Auflösung ist, so empfinde ich die Folge bis heute, genauso wie du, als immer noch spannend. (Was mir bei manchen Filmen mit Twist bei zweiter Sichtung nicht mehr so geht, wie z. B. "The sixt sense").

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
26.06.2018 17:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

@batman76

Ja die ersten 2 Staffeln sind zäh. 3 und 4 sind dafür umso besser. Meine Lieblingsfolge ist S4E14 "Clues" (Beweise), absolute Gänsehaut und TNG pur, auch nach mehreren Sichtungen. BTW @luhp92 auch für Neueinsteiger eine sehenswerte Folge.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
26.06.2018 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.185 | Reviews: 30 | Hüte: 184

Batman76:

Super Liste und tolle Idee, Hut!

Hier meine Liste und danach die Begründung bei einigen Filmen, die ich deutlich anders wahrnehme als die Mehrheit:

1. Das Unentdeckte Land

2. Star Trek Motion Picture

3. Suche nach Spock

4. Nemesis

5. Reboot

6. Treffen der Generationen

7. Zorn des Khan

8. Beyond

9. Zurück in die Gegenwart

10. Am Rande des Universums

11. Der Aufstand

12. Into Darkness

13. Der Erste Kontakt

Ehrlich gesagt finde ich die wenigsten Filme wirklich gut, ich bin ein Riesenfan von der Serie Next Generation und teilweise auch der OS, so dass ich die Filme nie sonderlich toll fand. Der erste Film war für mich trotzdem richtig gut, da hier tatsächlich der Entdeckergeist zelebriert wurde. Zorn des Khan finde ich ehrlich gesagt dagegen einen ziemlichen Qualitätsabfall, da vor allem auch der hyperintelligente Khan als Witzfigur dargestellt wird und relativ easy besiegt wird. Die ganzen Next Generation Filme erfüllen nie das Potential der Serie und dümpeln eher vor sich her als dass die Qualitäten der besseren Folgen einhalten können. First Contact ist für mich der schlimmste Star Trek Film, weil die Next Generation Folgen Zeitsprung mit Q sowie die erste Borg-Doppel-Folge einfach mit die besten Next generation Folgen sind, und die Borg da dadurch definiert werden, dass sie sich einem Gut/Böse/Schemata entziehen und auf gnadenlose Effizienz ohne Emotionen getrimmt sind, sowie die Idee, dass es einfach nur ein Kollektiv ist. First Contact macht aus den Borg typisch böse Wesen, die revanchistisch sich an der Menschheit die Zähne ausbeissen, inkl. einer gehässigen Borg-Queen. Das ist spektakulär und cool anzusehen, führt aber die Borg, wie sie bis dahin präsent waren ad absurdum. Mit diesem Film stirbt die Borg für mich. Das Reboot finde ich wirklich ganz gut gelungen, dem Khan Abklatsch kann ich gar nichts abgewinnen, weil der Film nichts innovatives hat, sogar dieselben Actionszenen wie im Vorfilm hat und einen ausgelutschten Bösewicht, der gar nicht recht zur Rolle passen will. Da hätten sie ruhig jemanden wie Nestor Carbonell nehmen können, wenn man jemanden nehmen wollte, der Ricardo Montalban irgendwie ähnlich sieht.

Man nimmt ja auch nicht Jackie Chan als Neubesetzung für Shaft

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
26.06.2018 14:14 Uhr
1
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

@luhp92

Erst einmal vielen Dank für den Hut.

Was deinen "Erstkontakt" mit den Originalfilmen angeht, so empfehle ich dir das Trio "Star Trek 2,6 und Star Trek: Der erste Kontakt". Wenn dir die Filme gefallen, dann könnten die "alten" Serien auch einen Blick wert sein.

Star Trek Discovery habe ich bislang noch nicht gesehen, ich warte, bis die Serie auf DVD herauskommt, dann werde ich sie mir mal in der Videothek ausleihen.

Was "Orville" betrifft, ganze Folgen habe ich zwar noch nicht davon gesehen, aber wohl mehrere Szenenausschnitte. Zumindest von der Atmosphäre her kommen sie meiner Meinung nach dem Star Trek- Feeling schon sehr nahe. Wenn ich etwas Muße finde, werde ich der Serie auf jeden Fall eine Chance geben.

@Kayin

Ich bin zwar mit Kirk und Spock aufgewachsen und habe TNG zuerst verschmäht aber als TNG dann auf Sat 1 lief habe ich mich drauf eingelassen und seitdem zig mal immer und immer wieder angeschaut

Bei mir war es genau andersherum. Ich bin durch TNG zum Fan geworden und habe mir im Nachhinein die Classic- Serie komplett angeschaut. Aber die Next- Gen- Crew ist bis heute mit hauchdünnem Vorsprung zur Classic- Crew meine Nummer 1.

Mittlerweile habe ich mir auch die Blu Rays von TNG zusammengekauft. Und was kann ich sagen? Ich liebe diese Serie genauso wie früher. Abgesehen von den ersten beiden Staffeln finde ich, dass sie im Großen und Ganzen auch gut gealtert ist,

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
25.06.2018 23:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

1) Der erste Kontakt

2) Der Zorn des Khan

3) Zurück in die Gegenwart

4) Treffen der Generationen

5) Auf der Suche nach Spock

6)Das unentdeckte Land

7) Star Trek (2011)

8) Star Trek Beyond

9) Der Aufstand

10) Star Trek Into Darkness

11) Nemesis

12) Am Rande des Universums

13) Star Trek (1980)

Ich bin zwar mit Kirk und Spock aufgewachsen und habe TNG zuerst verschmäht aber als TNG dann auf Sat 1 lief habe ich mich drauf eingelassen und seitdem zig mal immer und immer wieder angeschaut. Ich bin heute noch fasziniert von der Serie und schaue sie in regelmäßigen Abständen fast komplett. Die original Serie kann ich nicht mehr schauen, ich kann nicht sagen wieso. Vllt ist deshalb ein Film der next generation bei mir auf Platz 1.

Ich lege jedem die Blu ray Box von TNG ans Herz und die Doku zur Entstehungsgeschichte von TNG ist für jeden Fan ein Muss( der Titel ist mir gerade entfallen).

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.06.2018 23:12 Uhr | Editiert am 25.06.2018 - 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Batman76

Auch wenn ich bisher nur J.J. Abrams "Star Trek" (mies), "Star Trek: Beyond" (okay) und die erste Hälfte von "Star Trek: Discovery" (okay) gesehen habe, bin ich dank meiner MJ-Präsenz ohnehin schon seit Jahren "Star Trek"-interessiert. Bisher fehlte mir aber die Zeit und der Ansporn, mich mit den Serien zu beschäftigen und nach "Discovery 1.1" bin ich bisher leider raus. Für mich ein Fehler, die Staffel in zwei Hälften zu teilen, dafür ist die erste Hälfte nicht packend genug. Irgendwann werde ich mir aber zumindest einmal die Original-Filme ansehen!

Kennst du schon Seth MacFarlanes "The Orville"? Da haben sich 2017/18 ja zwei Lager gebildet und je nachdem, wen man fragt, handelt es sich hier im Vergleich mit "Discovery" um die bessere und wahrere "Star Trek"-Serie.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
25.06.2018 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

@MrBond

Hey hey... sorry, für`s "Nicht-kommentieren"

Kein Problem. Ich habe meine Liste nach dem WM- Spiel Deutschland: Schweden erstellt.

Deswegen dachte ich heute: Okay, da waren viele User (ich mit eingeschlossen) noch im Fußballfieber.

Mein zweiter Post sollte keine Kommentare "erzwingen"wink.

Trotzdem vielen Dank für deine Posts. Deine Specials werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
25.06.2018 19:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@Batman76

Ganz vergessen: Meine Top 10 sehen so aus:

  1. Star Trek 2 - Der Zorn des Khan
  2. Star Trek 6 - Das Unentdeckte Land
  3. Star Trek 8 - Der Erste Kontakt
  4. Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock
  5. Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart
  6. Star Trek - Treffen der Generationen
  7. Star Trek - Nemesis
  8. Star Trek 5 - Am Rande des Universums
  9. Star Trek - Der Aufstand
  10. Star Trek - Der Film

Wie gesagt: Weitere Star Trek Filme gibt`s in meinem Universum nicht wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
25.06.2018 19:44 Uhr | Editiert am 25.06.2018 - 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@Batman76

Hey hey... sorry, für`s "Nicht-kommentieren" wink

Ich war tatsächlich schon bei Deinem ersten Post drauf und konnte bereits da weitestgehend mit Dir konform gehen. Für mich persönlich laufen die Reboot-Filme zwar ausser Konkurenz, da sie mir einfach nicht gefallen wollen und für mich beim besten Willen den Geist der alten Filme nicht einfangen wollen - da gefällt mir ein ST5 sogar besser - aber da hat eben jeder einen anderen Geschmack.

Die ersten 3 Filme sind genau in dieser Reihenfolge ebenfalls auch bei mir unter den Top 10 und ich lade Dich herzlich zu meinen Specials dieser 3 Filme ein, die Du unter den folgenden Links findest (Achtung: Sehr viel Text):

Star Trek 2 - Der Zorn des Khan

Star Trek 6 - Das unentdeckte Land

Star Trek 8 - Der erste Kontakt

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
25.06.2018 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Mein zweiter Versuch, eventuell STAR TREK- Interessierte zu meiner Liste zu locken.

Wenn nicht, dann lebt trotzdem lange und in Frieden.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
23.06.2018 17:29 Uhr
2
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 754 | Reviews: 0 | Hüte: 53

So. Heut gibt es mal eine Liste mit meinen liebsten und weniger liebsten Star Trek- Filmen. Über Kommentare oder Kritik würde ich mich freuen.

Schönen Gruß vom Batman76.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Forum Neues Thema