Passengers (2016)

Ein Film von Morten Tyldum mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Passengers Inhalt

Auf einer Routine-Weltraumreise zu einem neuen Zuhause werden zwei Passagiere, die im Kryoschlaf liegen, 90 Jahre zu früh geweckt, als es bei ihrem Raumschiff zu einer Fehlfunktion kommt. Jim und Aurora müssen sich der Aussicht stellen, dass sie den Rest ihres Lebens an Bord verbringen werden, mit jedem Luxus, den sie sich nur wünschen können. Sie fangen an, sich ineinander zu verlieben, zu stark ist ihre gegenseitige Anziehungskraft. Bis sie herausfinden, dass das Schiff in großer Gefahr schwebt. Das Leben von 5.000 schlafenden Passagieren steht auf dem Spiel, und nur Jim und Aurora können sie alle retten...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12537) wird gestartet

Filmgalerie zu "Passengers"Filmgalerie zu "Passengers"Filmgalerie zu "Passengers"Filmgalerie zu "Passengers"Filmgalerie zu "Passengers"Filmgalerie zu "Passengers"

Passengers Kritik

Passengers ist dann ein schlechter Film, wenn man auf das Marketing hört und der Erwartung hinterherhechelt, die Trailer hätten etwas mit dem Film zu tun. Gibt man ihm hingegen eine Chance, kann die mangelnde Tiefe zwar bemängelt werden, Passengers bleibt aber ein spannendes und visuell traumhaft schönes Weltraumabenteuer, bei dem vor allem die Chemie zwischen Chris Pratt und Jennifer Lawrence den Zuschauer bei der Stange hält.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Passengers" und wer spielt mit?
Drehbuch
Box Office
50,95 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Filmreihen, die übers "Finale" hinausgingenFilme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 3Jack Ryan, Sparrow & Co.: Die berühmtesten Jacks der Filmgeschichte!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

6 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Dredania
Moviejones-Fan
10.04.2017 | 16:03 Uhr10.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Passengers war der erste Film, den ich 2017 im Kino gesehen habe. Somit bin ich super in das Jahr gestartet, denn der Film ist echt gut geworden.

Der starke Cast aus Chris Pratt und Jennifer Lawrence hat gut gepasst, das Raumschiff sah toll aus, nur das Ende hat nach meiner Meinung zu wenig aufgeklärt. Das 3D ist auch akzeptabel.

Der Film „Passengers“ bekommt von mir 4 von 5 Punkten

Meine Bewertung
Bewertung von Dredania
Kayin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 28.03.2017 | 08:45 Uhr28.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Ein sehr guter Film mit guten schauspielerischen Leistungen. Das Ende hätte etwas "informativer" sein können, aber alles in allem kann er doch überzeugen und gehört für mich zu den besseren Filmen im Sci-fi Genre

FRog96
Moviejones-Fan
28.03.2017 | 08:26 Uhr28.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Guter FIlm

Thor17
Donnergott
Geschlecht | 21.01.2017 | 09:19 Uhr21.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Mein erster Kinofilm 2017 und muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Hat mir ziemlich gut gefallen. Klar perfekt war er nicht aber 3,5 bekommt er alle mal. Optisch fand ich ihn auch grandios echt top Bilder und die Darsteller machen ihren Job auch gut also ich bin zufrieden.

Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 16.01.2017 | 01:44 Uhr16.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Ein Film mit dem man sich einen Action freien abend machen kann er ist vollkommen ok.

Meine Bewertung
Bewertung von Nuridin
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.01.2017 | 22:00 Uhr13.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Grundsätzlich ist Passengers ein unterhaltsamer Film, den man sich auch gerne mit der ganzen Familie anschauen kann. Der Sci-Fi Faktor für die Herrn, der Liebesfaktor für die Damen, alles da. Dennoch ist es schade, dass der Film etwa ab der Mitte von spannend und interessant zu durchschnittlich und vorhersehbar wechselt. Wer einfach nur ein schönes Weltraumabenteuer mit klassischem Ende sehen will, ist aber dennoch bei Passengers genau richtig. Von mir gibt es dreieinhalb Sterne.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!