Plötzlich Papa (2016)

Ein Film von Hugo Gélin mit Omar Sy und Clémence Poésy (Original: Demain tout commence)

Plötzlich PapaBewertung
Kinostart: 05. Januar 2017118 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 0Drama, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Plötzlich Papa Inhalt

Samuel lebt in Südfrankreich und genießt sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spaß - und bloß keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin bei ihm auf, eine verflossene Liebschaft, mit einer süßen Überraschung im Arm: Gloria, seine Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste. Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen - aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere. Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12542) wird gestartet

Plötzlich Papa Kritik

Plötzlich Papa ist auf weiter Strecke eine dieser typischen französischen Komödien, deren Ausgang erwartbar ist, und die dich dann ab einem bestimmten Moment doch überrascht. Omar Sy spielt sich in die Herzen der Zuschauer, sowohl als Lebemann als auch liebender Vater, und im Zusammenspiel mit Gloria Colston ist es einfach ein Film fürs Herz. Er ist anrührend und doch nicht kitschig und entlässt die Zuschauer mit einem lachenden und weinenden Auge.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Plötzlich Papa" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".

Horizont erweitern

Die spannendsten Science-Fiction-Filme 2017Die schönsten und besten Kinderfilme inkl. FSKDas Geheimnis der Infinity-Steine

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Ma-GoFilmtipps
Moviejones-Fan
07.01.2017 | 10:27 Uhr07.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Omar Sy spielt wie bereits in „Ziemlich beste Freunde“ den lebensfrohen, extrovertierten Chaoten mit großem Herzen und verleiht seiner Figur damit eine Menge Charisma und sympathische Ausstrahlung. Womit die Stärken des Films zum Großteil auch schon abgedeckt wären.

Meine ausführliche Kritik zum Film könnt ihr hier lesen:

##Link gelöscht