Squirrel Girl und Co. gefunden: Das sind die "New Warriors"

Vayntrub und Theler übernehmen

Squirrel Girl und Co. gefunden: Das sind die "New Warriors" (Update)

7 Kommentare - Do, 27.07.2017 von N. Sälzle - Ein weiteres Marvel-Serienprojekt nimmt konkrete Züge an. Der Cast für die "New Warriors" steht! Das sind die jungen Gesichter, die unter Squirrel Girl ihre Kräfte bündeln.

Squirrel Girl und Co. gefunden: Das sind die "New Warriors"

Update: Die New Warriors bekommen einen weiteren Zuwachs mit Keith David, der sie aber nicht sonderlich erfreuen wird. Er spielt Ernest Vigman, einen unangenehmen städtischen Angestellten, dessen Art wohl mit den hoffnungsvollen New Warriors für Auseinandersetzungen sorgen wird. Zumindest als Voicecharakter hat David bereits mehrfache Erfahrung in Marvel- und DC-Produktionen vorzuweisen.

++++

Schon mehr als zwei Monate ist es her, dass Marvel bestätigte, welche Superhelden wir in der kommenden Live-Action-Serie New Warriors zu sehen bekommen. Nun dürfen wir auch die Gesichter zu den Rollen kennenlernen, die uns zu jenem Zeitpunkt lediglich aus den Comics bekannt waren. Im Mittelpunkt der heutigen Ankündigung von Marvel Entertainment steht natürlich Doreen Green, auch bekannt als Squirrel Girl. Diese wird für Freeform von Milana Vayntrub (This Is Us - Das ist Leben) dargestellt. Schon länger ist bekannt, dass Squirrel Girl die New Warriors in der Serie anführen wird. 

Derek Theler (Baby Daddy) übernimmt derweil die Rolle des Craig Hollis / Mister Immortal und damit die männliche Hauptrolle in New Warriors. Ebenso wichtig ist aber auch der Rest des außergewöhnlichen Teams, der ebenfalls in einem Aufwasch mitangekündigt wurde. So konnten sich ferner Jeremy Tardy (Dear White People) als Dwayne Taylor / Night Thrasher, Calum Worthy (Austin & Ally) als Robbie Baldwin / Speedball, Matthew Moy (2 Broke Girls) als Zack Smith / Microbe und Kate Comer (The Comeback) als Deborah Fields / Debrii durchsetzen.

In New Warriors leben und arbeiten sechs junge Menschen mit außergewöhnlichen Kräften zusammen. Diese sind sich vor allem bei einer Sache einig: sie wollen die Welt verändern. Dabei sind die New Warriors alles andere als bereit, um mit ihren Kräften auf die Welt losgelassen zu werden. Und die Welt ist noch nicht bereit für sie.

Statt beim US-Sender ABC oder bei Netflix, darf sich das Publikum dieses Mal bei Freeform über Marvel-Unterhaltung freuen. Das Netzwerk hat bereits zehn 30-minütige Episoden von New Warriors bestellt, die 2018 erstmals ausgestrahlt werden.

DVD & Blu-ray

La La Land [Blu-ray]Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]Fast & Furious 8 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die spannendsten Science-Fiction-Filme 2017Immer Vollgas: Der Aufstieg der "Fast & Furious"-Filmreihe"Terminator" im Wandel der Zeit - Aufstieg, Abstieg, Wiedergeburt?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Beowe
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.08.2017 | 19:39 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Übrigens Erinnert mich das an die Animationsserie von 2012 "Der Ultimative Spider-Man", nur glaube ich das mir die New Warriors mir wohl nicht so zusagen wird. Schon allein wegen Squirrel Girl, die ich einfach als Held nicht ernst nehmen kann, diese Fähigkeit ist so albern.

jerichocane
Advocatus Diaboli
Geschlecht | 27.07.2017 | 22:07 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Naja sie kann schon passen, aber ich weiß nicht was ich von der Serie halten soll. Es kommen dieses Jahr einige Marvel Serien die spannender klingen, allen voran The Gifted auf den ich total gespannt bin, dann natürlich The Defenders und The Punisher und the Inhumans.

Aber mal abwarten ob der Trailer überzeugt

Bild zum Beitrag Squirrel Girl und Co. gefunden: Das sind die
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.07.2017 | 09:41 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Gabriel
Wobei es viele Interpretationen von Squirrel Girl gibt. Vom Topmodel, über normales Schulmädchen hin zum "moppeligen" Squirrel Girl gab es da bereits alles. Ansonsten sehe ich es ebenfalls so und geb dir Recht.

GabrielVerlaine
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.07.2017 | 09:30 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Also mir wird das langsam auch etwas zuviel mit den Serien. Habe mir mal Bilder von Sqirrel Girl aus den Comics angesehen. Die gewählte Darstellerin sieht kein bischen der Vorlage ähnlich. Ich kenne dei Comics zwar nicht, aber in meiner Vorstellung ist Sqirrel Girl ein normales Mädchen aus der Nachbarschaft, keine Schönheitsprinzessin mit aufblasbaren Ballons. Ich würde echt mal eine Serie begrüßen wo man Teenies einsetzt die mal nicht aussehen wie aus einer Modezeitschrift, stinknormale Leute mit normalem Aussehen. Oder noch besser wäre es wenn es Erwachsene Menschen wären. Dieses Teenie Gedönse nervt nur noch, das für mich derzeit beste Beispiel ist Mac Gyver.Ich habe nichts gegen Lucas Till persönlich. Aber ich nehme ihm den Mac Gyver einfach nicht ab. Ausser dem Namen hat sie Serie nichts mehr mit dem Original zu tun. Da hätte man auch jedenm belieben Namen einsetzen können.

Anyway, ich werde mal den ersten Trailer abwarten und dann entscheiden ob ich der Serie eine Chance gebe.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.07.2017 | 08:42 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@kajovino
Laut Marvel soll die Serie wohl im MCU spielen. Da wir aber weder auf der Leinwand, noch auf Netflix oder ABC sind, wird es wohl ein weiteres Subuniversum sein.

kajovino
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.07.2017 | 06:45 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Und zu welchem der gefühlten 1000-Marvel-Universen gehört nun diese Serie?

Ich bin Ironman!
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.07.2017 | 11:07 Uhr13.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Die ziehen das also wirklich durch...hmm ich bleibe einfach mal skeptisch.