Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Mörderspinnen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mörderspinnen (1977)

Ein Film von John 'Bud' Cardos mit William Shatner und Tiffany Bolling

Kinostart: 29. Juni 197897 Min.Horror, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Mörderspinnen Bewertung

Mörderspinnen Inhalt

In einer amerikanischen Kleinstadt sterben viele Rinder auf unerklärliche Weise, bald darauf auch die ersten Menschen. Tierarzt Rack Hansen entdeckt, dass durch Pestizide die örtlichen Taranteln sich nicht nur vermehrt haben, sondern auch aggressiver wurden. Bald wird die Stadt von den Spinnen überrannt.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mörderspinnen und wer spielt mit?

OV-Titel
Kingdom of the Spiders
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
07.03.2020 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 192 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 06. März 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hätte ich "Mörderspinnen" im Jahr seiner Erscheinung gesehen, dann hätte er wahrscheinlich nen Hut mehr von mir bekommen. Aber wir leben nun mal im Jahr 2020 und dies ist das Jahr meiner Erstsichtung von Mörderspinnen. Für Menschen, die unter Arachnophobie leiden, ist dieser Film mit Sicherheit das nackte Grauen. Auch ich mag die Achtbeiner nicht sonderlich gern und mir lief bei der ein oder anderen Szenen schon ein Schauer über den Rücken. Nüchtern betrachtet, ist Mörderspinnen aber eigentlich nicht wirklich gruselig. Der Film verlässt sich halt auf die weit verbreitete Furcht vor Spinnen. Das Alter sieht man dem Streifen im übrigen auch deutlich an. Gelungen fand ich zum einen den Soundtrack zu Beginn und zum Ende des Films und auch die schauspielerische Darbietung eines gewissen William Shatner. Mörderspinnen ist definitiv kein schlechter Tierhorrorfilm, zumal man hier auch einiges an kreativer Arbeit mit eingebracht hat, aber im Vergleich habe ich mich bei "Arachnophobia" mit Jeff Daniels deutlich mehr gegruselt. 6 von 10 Pkt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
09.04.2016 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.048 | Reviews: 0 | Hüte: 91
Forum Neues Thema
Anzeige