Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Lara Croft - Tomb Raider gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Lara Croft - Tomb Raider (2001)

Ein Film von Simon West mit Angelina Jolie und Jon Voight

Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch
Lara Croft - Tomb Raider Bewertung

Lara Croft - Tomb Raider Inhalt

Angelina Jolie ist Lara Croft. Die Ikone der Videospielbranche wurde im Jahr 2001 auf die Kinoleinwand gebracht und überraschte trotz durchwachsener Kritiken mit extrem guten Einspielergebnissen. "Tomb Raider 1" ist noch immer die erfolgreichste Spieleverfilmung aller Zeiten.

Im ersten Teil "Lara Croft: Tomb Raider" nimmt es Lara Croft mit dem Orden der Erleuchteten auf. Diese haben nicht nur ihren Vater umgebracht, sondern sind auch hinter einem uralten Artefakt, dem allsehenden Auge, zur Manipulation der Zeit hinterher. Doch die Möglichkeit dazu besteht nur alle 5000 Jahre, wenn alle Planeten des Sonnensystems in einer Reihe sind. Neben Angelina Jolie kann man auch Daniel Craig bewundern, der zu dieser Zeit noch um einiges unbekannter war. Auch Jon Voight ist mit von der Partie, er und Angelina Jolie wollten den Film nutzen um ihre privaten Differenzen zu beseitigen, es misslang jedoch.

"Tomb Raider und die Wiege des Lebens" ist in vielerlei Hinsicht besser als der erste Teil, floppte jedoch jämmerlich an den Kinokassen. Schuld waren zum Teil auch die vernichtenden Kritiken zum zeitgleich erschienenen Computerspiel "Tomb Raider 6". Lara Croft macht sich im zweiten Teil auf die Suche nach der Büchse der Pandorra. Ein skrupelloser Geschäftsmann möchte mit deren Hilfe Unheil über die Welt bringen und eine neue Biowaffe herstellen. Lara Croft muss eingreifen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Lara Croft - Tomb Raider und wer spielt mit?

OV-Titel
Lara Croft - Tomb Raider
Format
2D
Box Office
274,70 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
20.06.2020 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.047 | Reviews: 39 | Hüte: 315

Während ich vom Reboot ziemlich enttäuscht war kann ich erfreulicherweise sagen, dass mir das Original viel besser gefallen hat.

Der gesamte Cast war echt toll wie auch die Charaktere, auch die auf der "bösen Seite". Die Story hat mir besser gefallen als die vom Reboot, die Action, die Effekte (für die Zeit) und die Kampfszenen haben mir gefallen, auch der Soundtrack war passend. Zudem war der Film größtenteils spannend und unterhaltsam.

Als Videospiel-Verfilmung echt gut (auch wenn ich die Spiele nie gespielt habe, aber der Film hat sich wie eine Videospielverfilmung angefühlt).

Die sehr negativen Kritiken von damals kann ich nicht so recht nachvollziehen. Keine Ahnung, was die Kritiker erwartet haben...

Die Kritiker fanden Teil 2 besser als Teil 1, demnach könnte mir Teil 2 sogar auch besser gefallen, was ich allerdings für wenig wahrscheinlich halte, aber mal sehen.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
Anzeige