Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Con Air gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Con Air (1997)

Ein Film von Simon West mit Nicolas Cage und John Cusack

Kinostart: 12. Juni 1997115 Min.FSK18Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch
Con Air Bewertung

Con Air Inhalt

Für Cameron Poe hat der Alptraum endlich ein Ende: nach sieben Jahren Haft soll der hochdekorierte Ex-Soldat, der aus Notwehr einen Menschen umbrachte, endlich aus dem Gefängnis entlassen werden. Mit ihm sollen einige der gefährlichsten Schwerverbrecher Amerikas per Flugzeug in ein neues Hochsicherheitsgefängnis verlegt werden. Doch der Routineflug wird zum Schreckens-Szenario. Unter dem Kommando des skrupellosen Cyrus "The Virus" Grissom bringen die Häftlinge die Con Air in ihre Gewalt. Flugzeug und Besatzung sind einer Horde Killer ausgeliefert, die vor nichts zurückschreckt. Denn keiner von ihnen hat etwas zu verlieren - nur Cameron Poe...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Con Air und wer spielt mit?

OV-Titel
Con Air
Format
2D
Box Office
224,01 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Zur Filmreihe Con Air gehört ebenfalls Con Air 2.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.03.2020 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.405 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ TiiN

"Um Realismus gehts mir hier gar nicht mal. Das ist ein Actionfilm, der darf rumspinnen und da muss nicht alles Sinn machen. Aber die ersten 3/4 des Films sind halt richtig geil inszeniert und die Action am Ende wirkt so drangeklatscht und nicht so recht verhältnismäßig."

Ja, ich denke, ich weiß, was du meinst. Die Actionszenen vor der Notlandung wirken allesamt recht "geerdet", während das Finale etwas zu "over the top" rüberkommt und nicht so recht zum Rest des Films passt.

"Was Garland angeht würde ich hier nicht von Heilung sprechen wollen, aber der Film wollt einfach zeigen, dass das kleine Mädchen verschont blieb denke ich."

Das ist durchaus denkbar. Tja, dann läuft ein Serienkiller wieder frei herum. Allerdings dürfte sein Gesicht eigentlich überall bekannt sein, weshalb er sicher ziemlich schnell wieder gefasst wird.

Avatar
TiiN : : Pirat
22.03.2020 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.277 | Reviews: 126 | Hüte: 257

@Raven13

Um Realismus gehts mir hier gar nicht mal. Das ist ein Actionfilm, der darf rumspinnen und da muss nicht alles Sinn machen. Aber die ersten 3/4 des Films sind halt richtig geil inszeniert und die Action am Ende wirkt so drangeklatscht und nicht so recht verhältnismäßig.

Was Garland angeht würde ich hier nicht von Heilung sprechen wollen, aber der Film wollt einfach zeigen, dass das kleine Mädchen verschont blieb denke ich.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.03.2020 13:53 Uhr | Editiert am 22.03.2020 - 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.405 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ TiiN

In der Tat. Zudem auch unglaubwürdig, dass dies die bessere Lösung sein sollte, denn bei dieser Notlandung sind sicherlich eine Menge unschuldiger Menschen getötet oder schwer verletzt worden. Ein Abschuss in der Luft wäre in der Realität wohl die bessere Methode und die unschuldigen Toten an Bord das kleinere Übel. Aber als Zuschauer wäre man dann traurig über den Tod von Poe und den anderen guten Leuten.

Was ich mich ja frage, ob Garland Greene (Steve Buscemi) am Ende tatsächlich geheilt ist oder ob er weiterhin morden wird. Das Mädchen hat er ja komischerweise verschont, was für jemanden wie ihn untypisch ist, weil er ja ein psychisch kranker Serienkiller ist.

Avatar
TiiN : : Pirat
22.03.2020 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.277 | Reviews: 126 | Hüte: 257

Der Film ist wirklich großartig. Bloß die Notlandung und anschließende Verfolung in Las Vegas fand ich ne Spur drüber.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.03.2020 11:08 Uhr | Editiert am 22.03.2020 - 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.405 | Reviews: 53 | Hüte: 258

Ich habe mir den Film am 15. März 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Immer wieder ein sehenswerter Actionfilm mit einem Nicolas Cage in seiner Blütezeit. Ein zeitloser Film, der mir immer wieder Spaß macht.

8/10 Punkte - Hoher Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ferdyf : : Alienator
14.02.2018 19:54 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.380 | Reviews: 5 | Hüte: 78

Die vielen Hüten hauen vor allem die Figuren raus. Sehr interessante und gut ausgetüftelte Charaktere

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
mjkoe23 : : Moviejones-Fan
06.10.2013 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 08.01.13 | Posts: 952 | Reviews: 12 | Hüte: 4
"Con Air" ist ein sehr unterhaltsamer Actionfilm. Nicholas Cage präsentiert sich in einer seiner stärksten Rollen und an seiner Seite überzeugen ebenfalls John Cusack und der in der Rolle als komplett durchgedrehter Serienkiller irre geniale Steve Buscemi.
Forum Neues Thema