AnzeigeR
AnzeigeR
AnzeigeR
Mein Filmtagebuch...
Saw 3D - Vollendung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Saw 3D - Vollendung (2010)

Ein Film von Kevin Greutert mit Tobin Bell und Costas Mandylor

Kinostart: 25. November 201090 Min.FSK18Horror, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch
Saw 3D - Vollendung Bewertung

Saw 3D - Vollendung Inhalt

Nur wenige haben die Todesfallen des Puzzle-Mörders Jigsaw (Tobin Bell) überlebt. Als seine Opfer sich zusammenschließen und Hilfe bei dem Selbsthilfe-Guru Bobby Dagen (Sean Patrick Flanery) suchen, setzen sie unwissentlich eine neue Welle des Terrors in Gang. Denn noch lange nach seinem Tod läuft das mörderische Säge-Werk von John Cramer alias Jigsaw weiter. Das letzte Spiel beginnt: ein letzter Akt, ein Finale des Grauens – bis zum endgültigen Gameover.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Saw 3D - Vollendung und wer spielt mit?

OV-Titel
Saw 3D
Format
2D/3D
Box Office
136,15 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Zur Filmreihe Saw gehören ebenfalls Saw (2004), Saw 2 (2005), Saw 3 (2006) und Saw 4 (2007).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
15.07.2024 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.092 | Reviews: 57 | Hüte: 425

An den konnte mich mich noch am besten erinnern, ausgerechnet an den wohl schwächsten der ursprünglichen 7 Teile. Irgendwas war hier anders, anders im Sinne von schlechter. Das Gejammere der "Spielenden" war nervig. Jill hat dieses Ende nicht verdient. Aber zumindest gab es am Ende noch mal nen richtig geilen Twist, der die letzten Kreise geschlossen hat.

Mein Saw-Marathon ist nun zu Ende, hier nun mein Fazit: Qualitativ war die Reihe überwiegend auf demselben Niveau, sieht man auch an meinen Bewertungen, die alle bei 3 bis 3,5 Hüten liegen. Einzige Ausnahme ist Jigsaw mit 2 Hüten, warum ich den so schlecht fand, kann ich aber nicht mehr sagen, weiß absolut nix mehr vom Film, hab aber auch keine Lust, ihn erneut zu sehen. Jedenfalls mochte ich auch, dass John Kramer auch nach seinem Tod in jedem Film zu sehen war, Tobin Bell ist das Herz der Reihe. Was Saw ausmacht sind er, die Fallen und natürlich die Twists, sowie auch die starke Verbundenheit zwischen allen Filmen, das ist einzigartig.

Saw ist die wohl unterhaltsamste Horrorreihe, die mit dem jüngsten Teil wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat und ich bin gespannt auf Teil 11.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
10.07.2024 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 781 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 09. Juli 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Natürlich muss man schon Fan der Reihe sein bzw. dem Genre etwas abgewinnen können, um hier seinen Spaß zu haben. Einen Abfall an Qualität gibt es bei Nachfolgern, gerade im Horrorbereich, eigentlich immer. Allerdings denke ich, dass gerade in der Saw-Saga dieser Abfall gar nicht so riesig ist, sondern dass sich die Reihe tatsächlich einigermaßen auf Niveau halten kann. In erster Linie schaut man Saw, um an der Kreativität der verschiedenen Fallen seinen Spaß zu haben. Unabhängig davon lässt man sich aber wenigstens ein bisschen Storyline einfallen und bietet immer wieder mehr oder weniger überraschende Wendungen in seinem Plot. Auch Saw VII steht den Vorgängern in nichts nach und sollte Genreliebhabern weitestgehend gefallen. Mir selber war die Auflösung am Ende vielleicht einen deut zu plump, auch wenn sich das ganze damit ja weitestgehend geschlossen hat. Bis dann weitere Nachfolger an den Start gegangen sind^^

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeR