Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Das Haus am See gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das Haus am See (2006)

Ein Film von Alejandro Agresti mit Keanu Reeves und Sandra Bullock

Kinostart: 06. Juli 200699 Min.Drama, Fantasy, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Das Haus am See Bewertung

Das Haus am See Inhalt

Vom Leben frustriert ist Alex Burham zu einem lustlosen Architekten geworden. Dennoch zieht er in ein extravagantes Haus an einem abgelegenen See, das einst sein Vater entworfen hat. Da findet Alex einen Brief der Vormieterin Kate Forster im Briefkasten und schreibt ihr zurück. Kate antwortet auch, doch etwas ist seltsam und den beiden kommt ein seltsamer Verdacht: Alex und Kate scheinen in unterschiedlichen Zeiten zu leben, denn Kate ist nicht die Vormieterin, sie ist die Nachmieterin und schreibt zwei Jahre aus der Zukunft!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das Haus am See und wer spielt mit?

OV-Titel
The Lake House
Format
2D
Box Office
114,83 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
07.07.2020 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.149 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Jah...eine eigentlich interessante Story wurde lieblos und wenig spannend erzählt.

Der Cast und die Charaktere waren gut, der Soundtrack hat mir gefallen, die geringe Laufzeit hat dafür gesorgt, dass mir nicht allzu langweilig wurde, die Story war ok. Was dem Film aber gefehlt hat sind die Emotionen, Spannung, Herz und Seele. Er war sehr vorhersehbar. Dass Alex der Tote ist habe ich vermutet, als er nicht zum Date erschienen ist, war ich mir ziemlich sicher. Dass Kate es später herausfindet, ihm eine Nachricht schickt und so seinen Tod verhindert und sie sich dann endlich treffen, habe ich auch vermutet und alles ist so eingetreten. Und dann war natürlich gleich Schluss.

Ja, Vorhersehbarkeit ist nicht immer schlimm, aber hier fand ich es schade, dass ich nicht überrascht wurde.

Zudem verstehe ich nicht, wieso sich Kate nicht erinnert hat, dass Alex derjenige war, der angefahren wurde. Das war nämlich der Grund, wieso ich mir nicht zu 100% sicher war, dass er wirklich gestorben ist. Immerhin hat sie sich dann auch an die andere Begegnung mit ihm erinnert. Dass das letztenendes ein Plothole ist, war mir klar und ich finde es ärgerlich. Aber es musste ja so sein, sonst wäre der Film viel kürzer gewesen.

Was ich auch schade fand war, dass das Mysterium mit dem Briefkasten nicht geklärt wurde (was ich ebenfalls vermutet hatte).

Ja also insgesamt leider nur ein solider Film. Was ich zu kritisieren habe, stört mich jetzt nicht sooo sehr, weswegen ich den Film mit soliden 3,5 Hüten bewerte.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.02.2020 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Das Haus am See" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeN