Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
I Am Legend gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

I Am Legend (2007)

Ein Film von Francis Lawrence mit Will Smith und Salli Richardson

Kinostart: 10. Januar 2008101 Min.FSK16Action, Science Fiction, Horror
Meine Wertung
Ø MJ-User (15)
Mein Filmtagebuch
I Am Legend Bewertung

I Am Legend Inhalt

Auch der hervorragende Wissenschaftler Robert Neville (Will Smith) konnte den von Menschenhand entwickelten Virus nicht in den Griff bekommen - grausam und unerbittlich breitete sich die Epidemie über den gesamten Erdball aus. Unaufhaltsam. Unheilbar. Aus unbekannten Gründen ist Neville immun - als einziger Mensch hat er in den Ruinen von New York City überlebt. Vielleicht ist er sogar der letzte Mensch auf der ganzen Welt. Seit drei Jahren funkt er unbeirrt Botschaften durch den Äther - in seiner Verzweiflung sucht er so den Kontakt zu möglichen anderen Überlebenden.

Doch der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein: Lichtscheue Mutanten - die Infizierten - beobachten Neville auf Schritt und Tritt. Sie warten ab, bis er eines Tages einen tödlichen Fehler macht. Neville geht davon aus, dass die Zukunft der Menschheit allein von ihm abhängt. Deshalb verfolgt er hartnäckig sein Ziel: Er will die verheerenden Folgen des Virus umkehren, indem er die Immunstoffe seines eigenen Blutes nutzt. Doch er steht als Einzelkämpfer einer gewaltigen Übermacht gegenüber. Und die Zeit läuft ihm davon.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von I Am Legend und wer spielt mit?

OV-Titel
I Am Legend
Format
2D
Box Office
585,35 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
08.07.2019 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"I am Legend" hat mir sehr gut gefallen, aber leider ein paar Lücken, die nicht aufgeklärt worden sind. Die Story hat mir sehr gut gefallen und das Opening ist sehr gut gewählt worden. Man ist sehr schnell in der Handlung drin und man versteht gleich, warum das Virus ausgebrochen ist. Die schauspielerische Leistung hat mir sehr gut gefallen und sie spielen alle glaubhaft. Es wird erwähnt, dass der Wissenschaftler Immun gegen das Virus ist, aber es wird leider nicht erklärt, warum er Immun ist und viele Menschen nicht. Des Weiteren ist mir in einer Szene die stark wackelnde Kamera aufgefallen, obwohl die nicht nötig war und dadurch störend ist. Die Musik hat mir sehr gut gefallen und die Musik ist auch passend eingesetzt worden. Die Effekte sehen sehr gut aus und sind glaubhaft.

Ich kann Ihnen "I am Legend" empfehlen.

Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
27.01.2010 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
@Sully
genau so sehe ich das auch, Filom ist Top und Ende bisschen Flop
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.01.2010 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.544 | Reviews: 30 | Hüte: 538
Im Kino war ich enttäuscht, aber später auf DVD fand ich ihn dann richtig gut. Die beiden Dinge die mich jedoch gestört haben: Diese "Gott-Geschichte" hätten sie sich sparen können, aber das ist wieder typisch AmiFilm....
Und dann ACHTUNG SPOILER:
Ich habe ja nichts dagegen wenn der Held am Ende draufgeht. Das hat ja auch immer mal was Dramatisches. Wenn das aber so begründet wird, wie in "I am Legend" dann ists albern. Smith meint, er könne nicht mit durch den Schacht fliehen, weil die "Monster" sie dann weiter verfolgen würden. Aber das ist ja unsinnig, weil er diese ja mit der Granate in die Luft sprengt. Er hätte sich in den Schacht begeben können, die Granate geworfen und schnell den "Deckel" hinter sich zugezogen. Aus die Maus.
Wenn er gesagt hätte, seine Mission ist erfüllt und er sieht ohne seine Familie keinen weiteren Sinn, wärs okay gewesen!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
27.01.2010 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
Lisanne da würde ich mal sagen hat jemand den Film nicht richtig verfolgt und ihn wohl auch eindeutig nicht verstanden
Forum Neues Thema
Anzeige