Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
A Quiet Place gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

A Quiet Place (2018)

Ein Film von John Krasinski mit John Krasinski und Emily Blunt

Kinostart: 12. April 201895 Min.FSK16Drama, Horror, Science Fiction
Meine Wertung
Ø MJ-User (9)
Mein Filmtagebuch
Alle 7 Trailer

A Quiet Place Inhalt

Rätselhafte und offenbar unverwundbare Wesen bevölkern die Erde. Gibt man einen Laut von sich, so werden sie auf einen aufmerksam, was den sicheren Tod bedeutet. Nur eine einzige Familie schaffte es bislang, zu überleben. Doch zu welchem Preis? Denn ihr Alltag besteht aus Lautlosigkeit.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von A Quiet Place und wer spielt mit?

OV-Titel
A Quiet Place
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe A Quiet Place gehört ebenfalls A Quiet Place 2 (2020).
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Timelord79 : : Moviejones-Fan
15.04.2018 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.18 | Posts: 17 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Als ich vor einiger Zeit den ersten Trailer zu „A Quiet Place“ gesehen habe, musste ich unwillkürlich an die Buffy Folge „Hush“ aus der 4. Staffel denken und dachte so bei mir... ein ganzer Film, in dem nur sehr wenig gesprochen wird? Ob dat funktioniert?

Hier lautet die Antwort ja.

Die Erde ist ein stiller Ort geworden. Ein Großteil der Menschheit wurde durch mysteriöse Wesen vernichtet, die einem bei dem kleinsten lauten Laut angreifen. Mittendrin eine Familie, die versucht zu überleben.

Die ersten 2/3 Films sind sehr gut. Es wird verstanden die Spannung ohne großartige Dialoge aufzubauen und auch zu halten. Jedoch lässt der Film im letzten Drittel stark nach und verliert sich in dem ein oder anderen Klischee.

Zwei Punkte an dem Film haben mich sehr gestört. Erstens wird nicht erklärt wo die Wesen herkommen, ob es Mutationen oder Aliens sind etc… Zweitens ist mir das Filmfinale zuuuu sehr auf Fortsetzung getrimmt.

Trotz allem bekommt der Film von mir noch 3,5 Sterne, weil die Idee nicht verkehrt war

Forum Neues Thema