AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Blair Witch gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Blair Witch (2016)

Ein Film von Adam Wingard mit Callie Hernandez und James Allen McCune

Kinostart: 06. Oktober 201689 Min.FSK16Horror, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (9)
Mein Filmtagebuch
Alle 5 Trailer

Blair Witch Inhalt

Eine Gruppe von College-Studenten wandert in den Black Hills Forest in Maryland, um herauszufinden, wo James' Schwester abgeblieben ist. Viele glauben, dass ihr Verschwinden mit der Legende der Blair-Hexe zusammenhängt. Zuerst ist die Gruppe noch guter Dinge, erst recht, als ihnen zwei Einheimische anbieten, sie durch den dunklen, verschlungenen Wald zu führen. Doch im weiteren Verlauf der schier endlosen Nacht werden sie von einer bedrohlichen Präsenz heimgesucht. Langsam wird ihnen klar, dass die Legende nur allzu wahr ist - und finsterer, als sie es sich je hätten vorstellen können.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Blair Witch und wer spielt mit?

OV-Titel
Blair Witch
Format
2D
Box Office
45,17 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Blair Witch Project gehören ebenfalls Blair Witch Project 3, Blair Witch Project (1999) und Blair Witch 2 (2000).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
30.03.2021 01:41 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 331 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 30. März 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Im Grunde nur eine Wiederholung des ersten Teils, die dem Mythos "Blair-Witch" nichts neues hinzufügt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
25.05.2019 16:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Blair Witch" ist als Found Footage-Film gedreht worden, was zu diesen Thema recht gut passt, aber man sieht teilweise Kameraeinstellungen, die von einen Dritten gedreht worden. Des Weiteren wirkt der Film äußerst unglaubwürdig und hat die Wirkung, dass er nicht ganz fertig war, denn man springt in den Szenen zu sehr hin und her, sodass man als Zuschauer verwirrt ist und man fragt sich, was will man mir damit sagen. Des Weiteren setzt der Film auf die bekannten Horrorelemente, sodass man sich nicht gruselt oder man erschreckt erst gar nicht, weil die Szenen alle vorhersehbar sind. Was noch auffiel, dass die Handlungen der einzelnen Figuren nicht nachvollziehbar sind, denn es wirkt zum Schluss etwas gesagt und dann handelt die Figur anders, als man es vermuten würde. Manche Motive sind nur blöd und unglaubwürdig und man hat keinen wirklichen Bezug zu den einzelnen Charakteren. Die schauspielerische Leistung reicht in manchen Szenen gerade so aus, aber es wäre mehr drin gewesen.

Man hat in "Blair Witch" sehr viel potenzial liegen gelassen und der Streifen stellt sich sein eigenes Bein. Als Horrorfilm funktioniert er nicht und ist unglaubwürdig. Schade. Ich kann Ihnen den Film nicht empfehlen, außer sie wollen sich 89 Minuten langweilen.

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
24.08.2017 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.297 | Reviews: 43 | Hüte: 498

Grundsätzlich bietet Blair Witch nichts wirklich neues. Es ist im Prinzip ein Film, wie eben alle seine "Found Footage" Vorgänger.

ABER...

Dieser Streifen hat es doch tatsächlich geschafft, dass ich mich an einer bestimmten Stelle so dermaßen gegruselt habe, dass ich es (ohne Scheiß, echt wahr) nicht mehr ausgehalten habe und mit der Fernbedienung immer ein paar Sekunden übersprungen habe. Und das hat mit einer ganz bestimmten Phobie von mir zu tun, nämlich Klaustrophobie. Als Lisa gegen Ende durch diesen Tunnel kriecht, kein Ende in Sicht, durch Pfützen und an herunterhängenden Wureln vorbei und dann auch noch diese furchtbaren Geräusche von hinten auf sie zukommen, da hatte ich echt das Gefühl, mir drückt einer die Luftröhre zu. Diese Szene hat sich für mich wie eine halbe Ewigkeit angefühlt. Irgendwann hab ich es dann nicht mehr ausgehalten und bin ein paar Sekunden nach vorne gesprungen, so weit, bis diese klaustrophobische Szene endlich vorbei war.

Normalerweise würde ich diesem Film nicht mehr als zwei Sterne geben, aber weil es dieser erneute Streifen um die Hexe von Blair geschafft hat, mich mal so richtig aus der Fassung zu bringen, gibt es einen Stern obendrauf (auch wenn der Grusel nichts mit der Hexe zu tun hatte)

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
LiliRochefort : : Moviejones-Fan
13.02.2017 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 16.01.17 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nicht ungruselig, aber jetzt nicht besser oder schlechter als der Ur Blair Witch. Da gibt es auf YouTube so einige gruseligere Videos.

Forum Neues Thema
AnzeigeN