Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Vice - Der zweite Mann gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Vice - Der zweite Mann (2018)

Ein Film von Adam McKay mit Christian Bale und Amy Adams

Kinostart: 21. Februar 2019132 Min.FSK12Biographie, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Vice - Der zweite Mann Bewertung

Vice - Der zweite Mann Inhalt

Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. Vice beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Vice - Der zweite Mann und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Vice
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.03.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.064 | Reviews: 156 | Hüte: 360

"Vice" hat ein paar kreative und witzige Einfälle, um das klassische Biopic aufzubrechen, ist an sich meiner Meinung nach aber ziemlich linkspopulistisch und belehrend. Die Cheney-Regierung als das ultimative Böse der letzten 50 Jahre, das normale Volk wird als Clinton-Trump-Hysteriker oder als politisch ungebildete bzw. uninteressierte Blockbuster-Schauer ("Fast & Furious") dargestellt.

Schauspielerisch gut, aber es besteht für mich ein Widerspruch zwischen dem ernsthaften Make-Up- und Method-Acting von Christian Bale und Amy Adams als Dick und Lynne Cheney sowie dem überzeichneten Comedy-Acting von Steve Carell als Donald Rumsfeld und Sam Rockwell als George W. Bush. Es wirkt so, als sei vor Allem Bush zu dumm für alles, nur eine Clowns-Marionette vom ernsthaften Cheney und kaum am Irakkrieg Schuld.

Bei dem, was "Vice" über die Folgen der US-Innen- und Außenpolitik der letzten 50 Jahre erzählen möchte, halte ich es für einen Fehler, sich so sehr auf Dick Cheney zu fokussieren. Die Folgen von Nixon und der Watergate-Affäre werden ebenso außenvorgelassen wie die Präsidentschaftsperioden der Demokraten, insbesondere jene von Barrack Obama im Hinblick auf die Wahl Donald Trumps zum aktuellen Präsidenten, was im Film ebenfalls kritisiert wird.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema