Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Mandy gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mandy (2018)

Ein Film von Panos Cosmatos mit Nicolas Cage und Andrea Riseborough

Kinostart: 01. November 2018121 Min.FSK18Action, Horror, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Mandy Bewertung

Mandy Inhalt

In den Shadow Mountains lebt im Jahr 1983 der friedliebende Einzelgänger Red Miller. Als er mit ansehen muss, wie seine große Liebe Mandy verbrannt wird, kocht er jedoch über vor Wut und nimmt sich der religiösen Sekte Children of the New Dawn unter deren charismatischem Anführer Jeremiah Sand an. Denn der hat Mandy nur deshalb angezündet, weil sie ihm nicht gefügig war. Nur mit einer eigenhändig geschmiedeten Axt bewaffnet und mit einer Teufelsdroge vollgepumpt, die ihm übermenschliche Kräfte verleiht, macht sich Red auf den Weg, Rache zu üben.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mandy und wer spielt mit?

OV-Titel
Mandy
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
15.11.2018 00:18 Uhr | Editiert am 15.11.2018 - 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 264 | Reviews: 10 | Hüte: 11

So da ich gerade irgendwie zu busy bin um mehr als irgendwelche kurzen BS Kommentare hier abzugeben hier zumindest mein Kommentar zu Mandy bis ich es auf die Kette kriege eine vollständige Kritik zu schreiben.

Eine Fantasy psychadelic Horror Revengestory mit Nic Cage. sobald der Film auf Blue-Ray oder so rauskommt wird er eine Menge Reaktionen hervorrufen, und die 5 zu 3 zu 1 Sterne Bewertungsrate wird exakt 66 : 1 : 33 sein. Ich kann soviel garantieren, der Film wird eine Reaktion hervorrufen.

Wenn ich denn meine Kritik schreibe, der Titel wird auf jeden Fall "chew the scenery - the movie" sein. Und jeder Schauspieler(-in) will sein Stück haben, aber Nic Cage dominiert alle in einer Rolle, in der er manchmal scheinbar alle seine Rollen in schlechten Filmen spooft. Die Story ist simpel, aber gerade und nachvollziehbar. Die Gewalt ist grotesk und abstoßend, aber ich empfehle bei der Gelegenheit den Film doch im Kino zu sehen, denn an einigen Szenen werdet ihr kollektiv mit dem Film, und mit Nic Cage, lachen. Die Musikuntermalung von Jóhann Jóhannsson ist unheimlich bis nervenaufreibend, die Fotographie. Sagen wir mal auch wenn jemand mal von den psychedelischen Dialogen gelangweilt sein sollte, wird er trotzdem von den gezeigten Bildern komplett fasziniert und absorbiert. Das ist ein Film in dem man einfach nur fasziniert beobachtet, was für eine Verrücktheit gerade passiert.

Und wie in meinem Tagebucheintrag vermerkt, ich glaube der Regisseur hatte irgendein Beef mit der Reagan Administration oder mit religiöser Autorität generell, es gibt zumindest reichlich Anspielungen. Interpretiere ich zuviel, oder werden andere noch viel mehr sehen? Gut möglich... Ich werden den Film definitiv nochmal sehen. Und nochmal.

"Nicht für die Omi" sollte definitiv das Prädikat sein... Und ich beanspruche auf jeden Fall den Titel "Cheddar Goblin" für mich, sobald ich meine Kritik schreibe. Ach was, wenn ich die Punkte habe hole ich mir den Titel sofort!!

Die Welt braucht einfach mehr Filme, in denen sich Nic Cage eine Kippe an einem abgeschlagenen , brennenden Kopf anzündet.

Meine Bewertung
Bewertung

“Who’s fucking with my medicine?“

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
10.11.2018 17:26 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 264 | Reviews: 10 | Hüte: 11

Jesus f...ing Christ, in ganz Minga spielt der Film in genau einem Kino... Morgen Abend ist es endlich soweit, ich erwarte ordentlich Style over Substance und dass Nic Cage jede Szene bei lebendigem Leibe frisst.

Alles andere wird nicht toleriert. yell

“Who’s fucking with my medicine?“

Forum Neues Thema