AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Stichtag gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Stichtag (2010)

Ein Film von Todd Phillips mit Robert Downey Jr. und Zach Galifianakis

Kinostart: 04. November 2010100 Min.FSK12Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Stichtag Inhalt

Peter Highman ist werdender Vater. Der berechnete Geburtstermin seiner Frau ist in fünf Tagen, daher muss sich Peter beeilen, um den Flug in Atlanta zu erreichen und rechtzeitig zur Geburt nach Hause zu kommen. Doch das geht gründlich schief, denn als er den hoffnungsvollen Nachwuchsschauspieler Ethan Tremblay kennen lernt, führt das zu heillosen Verwicklungen. Peter und Ethan müssen per Anhalter gen Westen fahren. Während dieser Reise bleiben nicht nur etliche Autos und viele Freundschaften auf der Strecke, sondern vor allem Peters Nerven.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Stichtag und wer spielt mit?

OV-Titel
Due Date
Format
2D
Box Office
211,78 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
15.01.2022 10:39 Uhr | Editiert am 15.01.2022 - 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.732 | Reviews: 43 | Hüte: 326

Eigentlich breche ich ja keine Filme ab, aber bei diesem mache ich eine Ausnahme, bin jetzt bei 30 Minuten und halte es nicht länger aus. Ich hasse solche Stories, wo einem Charakter ständig unverdient blöde Dinge passieren, vor allem aufgrund eines dämlichen anderen Charakters und überhaupt waren die meisten der bisherigen Charaktere *****löcher. Sowas regt mich einfach nur auf und lustig finde ich es überhaupt nicht. Zach Galifianakis spielt wieder einen kompletten Vollidioten, den man ständig einfach nur in sein dummes Maul schlagen möchte. Bei Hangover finde ich es ja noch überwiegend lustig, aber hier spielt er wieder so einen, vermutlich kann er nix anderes. Und RDJ hat seine blöde Synchronstimme, das nervt ebenso.

Das ist wieder so ein Film, den man nur bekifft oder betrunken feiern kann.

Ich kann mir denken, wie es bis zum Ende weiter geht und darauf hab ich keine Lust. Werde mir nun einfach die Reaction eines Youtubers dazu ansehen, das ist weitaus unterhaltsamer als der Film selbst und er scheint ihn ja anscheinend zu mögen, naja Amis halt.

Eine Bewertung gebe ich natürlich nicht, würde bestenfalls eh nur auf ne 5/10 rauslaufen.

Edit: Hab nun die Reaction gesehen und bin froh, dass ich den Film nicht weiter geschaut habe, allein schon die paar Szenen, die man bei der Reaction gesehen hat waren schlimm...so ein Rotzfilm, ich muss jetzt erstmal meditieren, um meinen Puls runter zu bekommen...

Ich bin nicht kreativ.

Avatar
Praidon : : Moviejones-Fan
11.07.2011 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.10 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Stichtag ist meiner Meinung nach ähnlich wie Hangover. Eine ungewohnte Situation in der sich der baldige, etwas unbeherrschte Vater Peter Highman befindet und versucht nach L.A. zu seiner Frau zu kommen und dabei dem etwas eigenartigen Typen Ethan Tremblay über den Weg läuft. Dieser schafft es immer wieder Peter in unangenehme Situationen zu manövrieren oder ihn einfach nur mit seinen Macken zur Weißglut zu treiben. Alles in allem ein recht witziger Film, der sich allerdings im Mittelteil etwas zieht und an einigen Stellen etwas aufgesetzt wirkt.
Forum Neues Thema
AnzeigeY