AnzeigeN
AnzeigeN

7 Tage in Entebbe

News Details Kritik Trailer Galerie
Terror trifft auf Wilden Westen

Deutsche Trailer zu "7 Tage in Entebbe" und "Feinde - Hostiles"

Deutsche Trailer zu "7 Tage in Entebbe" und "Feinde - Hostiles"
0 Kommentare - Mi, 21.03.2018 von R. Lukas
Daniel Brühl und Rosamund Pike verbringen "7 Tage in Entebbe", allerdings nicht, um Urlaub zu machen. Im Western "Feinde - Hostiles" wiederum verbündet sich Pike mit Christian Bale.

Wieder mal ist es Zeit für neue deutsche Trailer zu Filmen, die in den USA bereits deutlich früher dran waren bzw. sind. Und wie es der Zufall will, steht bei beiden Rosamund Pike im Aufgebot.

Daniel Brühl entwickelt sich immer mehr zur deutschen Allzweckwaffe. Wobei "Waffe" es hier tatsächlich ganz gut trifft, denn er und Pike schrecken in 7 Tage in Entebbe offensichtlich nicht davor zurück, Gebrauch davon zu machen. Ab dem 3. Mai läuft der Film in unseren Kinos.

RoboCop-Regisseur José Padilha erzählt darin die wahre Geschichte von vier Flugzeugentführern - zwei Palästinenser und zwei Deutsche -, die 1976 die Kontrolle über ein Passagierflugzeug der Air France, das von Tel Aviv nach Paris flog, übernahmen, es nach Uganda umleiteten und zur Landung in der ehemaligen Hauptstadt Entebbe zwangen. Ihre Forderung: die Freilassung Dutzender palästinensischer Terroristen. Gezeigt wird das Geschehen aus Sicht der Entführer, der Geiseln, der französischen Besatzung, des damaligen israelischen Premierministers Yitzhak Rabin und des kommenden Premierministers Shimon Peres, die entscheiden mussten, ob sie versuchen sollten, die Geiseln zu befreien oder zu verhandeln.

"7 Tage in Entebbe" Trailer 1 (dt.)

Kurz danach kann man Pike schon wieder auf der großen Leinwand erleben, diesmal an der Seite von Christian Bale in Feinde - Hostiles. Der Western, der bereits Ende letzten Jahres in den US-Kinos lief, startet hierzulande am 31. Mai. Bale, dessen Regisseur wie bei Auge um Auge Scott Cooper hieß, spielt den verbitterten, kampferprobten Captain Joseph J. Blocker (Bale), einen Offizier der US-Kavallerie.

Blocker hat in seinem Leben mehr als genug Gewalt und Blutvergießen gesehen, doch seine neue Mission zu akzeptieren, fällt ihm besonders schwer: Er soll den sterbenden Cheyenne-Kriegshäuptling Yellow Hawk (Wes Studi, Der mit dem Wolf tanzt) und dessen Familie zurück zu ihrem Stammesland in Montana eskortieren. Den Mann, der seit Jahren sein Todfeind ist, nachdem bei einem Konflikt viele von Blockers Freunden getötet wurden. Aber auch der Häuptling selbst hatte dabei Verluste zu beklagen.

Die kleine Gruppe von Soldaten und Cheyenne-Indianern muss gefährliches Territorium durchqueren, bewohnt von feindseligen Stämmen. Es geht über Prärien und durch die Wildnis des Westens, eine lange und beschwerliche Reise. Blocker ist ein Rassist, er hegt tiefsten Hass gegen die ehemaligen Gefangenen, die nun in seine Obhut übergeben wurden. Als die Herausforderungen immer unüberwindlicher scheinen, ist er gezwungen, seine fanatische Einstellung zu überdenken, während er seine Befehle ausführt. Erschwerend kommt hinzu, dass sich ihnen eine arg gebeutelte Witwe (Pike) anschließt, deren Familie niedergemetzelt wurde.

"Feinde - Hostiles" Trailer 1 (dt.)

Quelle: Entertainment One Deutschland/Universum Film
Erfahre mehr: #Trailer, #Western, #Thriller
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN