Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 26.01.2020 - Bad Boy oder Gentleman?

Die US-Kinocharts vom 26.01.2020 - Bad Boy oder Gentleman?
6 Kommentare - So, 26.01.2020 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da geht es um die simple Frage, ob Männer mit Stil oder böse Jungs besser ankommen.
Die US-Kinocharts vom 26.01.2020 - Bad Boy oder Gentleman?

Es lief gut in der vergangenen Woche für Sony Pictures. Nachdem das Studio im letzten Jahr ein paar herbe Misserfolge erleiden musste, besserte sich dies erst mit dem Release von Jumanji - The Next Level. Im neuen Jahr war dann unklar, wie es weitergehen würde. Vor allem Bad Boys for Life war so einer dieser Kinostarts, die nicht leicht einzuschätzen waren, und der Kinostart so früh im Jahr wirkte auch nicht gerade vertrauenserweckend.

Doch Sony Pictures hat es den Kritikern gezeigt und einen überraschend unterhaltsamen Actionfilm mit Bad Boys for Life abgeliefert. Das haben auch die Zuschauer erkannt, nachdem sie den Film bereits in der letzten Woche auf Platz 1 hievten. Dessen Kinostart ist sogar der beste der gesamten Reihe und so steht inzwischen nicht nur Bad Boys 4 ganz fest auf dem Programm. Der Erfolg von Bad Boys for Life kann ruhig noch etwas weitergehen, schaut man sich dieses Wochenende in den US-Kinocharts an: Platz 1 und keine echte Konkurrenz in Sicht, bedeutet erneut leichtes Spiel für die bösen Jungs. Die 100 Mio. $ damit in den USA schon in Sack und Tüten und auch international läuft es recht gut.

Nicht ganz so gut lief es dagegen für The Gentlemen von Guy Ritchie. Starbesetzung und gute Kritiken halfen hier recht wenig, um eine große Anzahl an Zuschauern für diesen Actionkrimi zu begeistern. Für Ritchie ist dies ein tiefer Fall, werden die Qualitäten des Films zwar anerkannt und passt er doch wunderbar in seine filmische Vita, dennoch feierte er 2019 noch mit Aladdin weltweit Erfolge und muss hier nun extrem kleine Brötchen backen. Zwar liegt das Ergebnis auf dem Niveau, das Analysten prognostizierten, aber mehr wäre durchaus wünschenswert gewesen.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Bad Boys For Life 34 Mio. $ 120,64 Mio. $
2 1917 15,8 Mio. $ 103,88 Mio. $
3 Dolittle 12,5 Mio. $ 44,68 Mio. $
4 The Gentlemen 11,03 Mio. $ 11,03 Mio. $
5 Jumanji - The Next Level 7,9 Mio. $ 283,45 Mio. $
6 The Turning 7,3 Mio. $ 7,3 Mio. $
7 Star Wars IX 5,17 Mio. $ 501,58 Mio. $
8 Little Women 4,7 Mio. $ 93,73 Mio. $
9 Just Mercy 4,06 Mio. $ 27,08 Mio. $
10 Knives Out 3,65 Mio. $ 151,87 Mio. $
Quelle: The Numbers
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
27.01.2020 07:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.239 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Seit Wochen scheint niemand aufzufallen dass STAR WARS mit zwei R geschrieben ist ^^

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
26.01.2020 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 350 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Freut mich zu hören für Bad Boys ich hoffe nächste Woche kann ich ihn mir anschauen im Kino.

P.s R.I.P kobe bryant cry

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.01.2020 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.101 | Reviews: 4 | Hüte: 322

Star Wars IX, fliegt schneller raus dem Charts, als Millennium Falke mit hypergeschwindigkeit den je erreichen Würden können . das ist echt bitter

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
26.01.2020 19:04 Uhr | Editiert am 26.01.2020 - 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.090 | Reviews: 31 | Hüte: 273

Dummerweise hat sich das gelöscht, was ich schreiben wollte...

Da ich nicht die Lust habe, alles nochmal zu schreiben, geb ich heute nur mal Fakten wieder anstatt noch meiner persönlichen Meinung:

Weltweites Box Office:

  • Bad Boys 3: 215 Mio Dollar
  • 1917: 200 Mio Dollar
  • Dolittle: 91 Mio Dollar
  • Jumanji 3: 738 Mio Dollar
  • SW9: 1,046 Mrd. Dollar
  • Knives Out: 286 Mio Dollar
  • Frozen 2: 1,419 Mrd. Dollar (Age of Ultron geschlagen, Platz 10 erfolgreichste Filme weltweit aller Zeiten)

Weathering with You steht bei 6,6 Mio Dollar in den USA.

BOT: Da ich keine Vorstellungen bzgl. Gentlemens Ergebnis hatte, hab ich mich an die Prognosen von 10 Mio gehalten. Kein Fehler, wie sich nun herausstellt. Zwischendurch sah es sogar so aus, als wäre ich 1., aber leider sind die aktuellen Prognosen noch ne Mio höher...das wars dann also, aber wenigstens bin ich in den Top 10.^^

Nächste Woche startet der teure Rhythm Section mit Blake Lively sowie der Horror-Film Gretel und Hansel.

@Deathstroke

Ausnahmen bestätigen die Regel...

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Luftanhalter
26.01.2020 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.453 | Reviews: 17 | Hüte: 48

Selbst ich als überzeugter Horrorfilmfan würde mir The Turning nicht unbedingt anschauen wollen. Die Atmosphäre und Umgebung im Trailer waren noch das Beste, der Rest hat mir gar nicht gefallen. Und dabei fand ich zum Beispiel The Boy noch ganz brauchbar.
The Turning ist schon der zweite Horrorfilm in diesem Januar mit einem F-Publikumsscore. Rekord! Aber hoffentlich kommt dieses Jahr auch noch Brauchbares, schließlich bin ich ja ein Fan dieses Genres.

Bad Boys 3 hält sich nach dem phantastischen Start tatsächlich recht gut.
Manche sagen, darunter hätte das Ergebnis von The Gentlemen gelitten. Aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, weil die Zielgruppen bestimmt ziemlich verschieden sind. Ich wollte den Trailer von The Gentlemen mögen, aber habs nicht geschafft. Vielleicht war er (mir) zu versnobt und er sah eher komisch aus als witzig und einen echten roten Faden konnte ich ebenfalls nicht entdecken. Deshalb auch mein Tipp unter 10 Mio., weil ich einfach davon ausgegangen bin, dass der Film wenige Spontanbesucher anlocken wird. Hat nicht so ganz gestimmt.

Naja, wir haben erst Januar, da kann sowieso nicht ein Blockbuster den anderen jagen.
Von einem der beiden größeren Filme nächste Woche, The Rhythm Section, weiß ich noch nichts, aber Gretel und Hansel sieht für mich auch schon nach der nächsten Gurke aus. So ein schlechter Trailer!

PS: Am Freitag hab ich Assault – Anschlag bei Nacht von 1976 gesehen: Spannend, lebt stark von der (70er-) Atmosphäre (von der Musik her ist man eigentlich schon in den 80ern, siehe Die Klapperschlange) und dem Kontrast von strahlendem Küstenlicht und der beginnenden Nacht. Zum einen ein Film, bei dem man sich überlegen kann, von welchen Strömungen hier eigentlich indirekt berichtet wird (ein kleines bisschen fühlte ich mich an den teils interessanten, teils grottenschlechten Nomads aus den 80ern erinnert). Aber man kann ihn auch einfach so sehr gut ansehen. Jedenfalls ein Tipp von mir, falls er wiederholt werden sollte oder bei Prime frei wird.
Apropos, das Budget wird bei imdb mit gerade einmal 0,15 Mio. US$ angegeben. Viele Filme aus den 70ern/80ern sind packend und waren mit einem sehr kleinen Budget ausgestattet, aber das muss ein Rekord sein!

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
26.01.2020 18:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 320 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Und da soll noch einer sagen, dass Releases im Januar eher Flops werden. Das macht mir ja Hoffnung für den MK Film.

Forum Neues Thema
Anzeige