AnzeigeN
AnzeigeN

Eternals

News Details Kritik Trailer Galerie
Alles nur ein Irrtum?

Hä? "Eternals 2" wieder mit Chloé Zhao - laut Patton Oswalt klar!

Hä? "Eternals 2" wieder mit Chloé Zhao - laut Patton Oswalt klar!
15 Kommentare - Sa, 06.08.2022 von N. Sälzle
Marvel-Ankündigungen gab es zuletzt viele, "Eternals 2" gehörte nicht dazu. Hat Patton Oswalt zu viel gesagt oder irrt er sich lediglich - kann inmitten all der Marvel-Ankündigungen ja schon mal vorkommen!
Hä? "Eternals 2" wieder mit Chloé Zhao - laut Patton Oswalt klar!

Da dürfte Marvel Studios-Boss Kevin Feige aber alles andere als erfreut sein. Während der San Diego Comic-Con 2022 wurde in Sachen Marvel zwar eine ganze Menge angekündigt, ein Eternals-Sequel gehörte allerdings nicht dazu. Für Patton Oswalt scheint die Fortsetzung allerdings schon so selbstverständlich zu sein, dass man schon mal im Fernsehen darüber sprechen kann.

Online wird nun jedenfalls munter spekuliert, ob er seine Aussage nur so meinte, dass er hofft, dass Eternals 2 tatsächlich kommt, doch irgendwie - wir haben euch einen Clip unten angehängt - klingt die ganze Sache dann doch zu fix und definitiv. Immerhin, so sagt Oswalt, sei Eternals 2 bereits angekündigt und Chloé Zhao führe wieder Regie.

Ups, wenn das stimmt, hat da wohl eindeutig jemand zu viel ausgepackt - oder ist er doch nur falsch informiert? Wir warten jetzt jedenfalls erst mal gespannt auf die D23 im September, denn da scheint Marvel ja noch einiges geplant zu haben. Hinzu kommt, dass es aktuell noch sechs nicht offiziell einem Titel zugewiesene Kinostarts gibt, die sich das Haus reserviert hat. Dass einer dieser Kinostarts einem zweiten Eternals-Film gewidmet wird, klingt plausibel - und jedenfalls hofft Oswalt darauf, dann an der Seite von Harry Styles als Starfox wieder Pip sprechen zu dürfen.

Um Eternals blieb es in den vergangenen Monaten überraschend ruhig. Der Film könnte - wenngleich er sich finanziell noch immer recht gut schlug - für Marvel als Flop gezählt werden, denn viele Fans konnten mit dem Streifen, dessen Erzählweise deutlich von der anderer MCU-Filme abweicht, nicht viel anfangen. Nach dem ernüchternden Start und Feedback klang immer wieder durch, dass es einen Eternals 2 nicht zwangsläufig geben wird, sondern man eher damit rechnen sollte, die Eternals in anderen MCU-Filmen zu sehen.

Planänderung oder nicht? Marvel lässt sich ja stets recht ungern in die Karten blicken, aber in Anbetracht des Eternals-Endes wäre es nicht überraschend, den unsterblichen Kriegern einen zweiten Film zu spendieren, der sich allein auf ihre Geschichte konzentriert, statt diesen Cliffhanger in anderen Produktionen aufzulösen.

Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
Avatar
WizzMaster : : Moviejones-Fan
06.08.2022 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 14.02.21 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Da würde ich lieber einen Black Knight oder einen Star Fox Film sehen. Wir sind damals alle ziemlich enttäuscht aus dem Kinosaal gegangen. Die Celestials haben den Film nicht komplett floppen lassen, aber eine Fortsetzung interessiert mich ungefähr so wie die neueste Folge GZSZ, also 0. Vielleicht muss ich Inhumans nachholen, damit Eternals nicht der schlechteste Marvel Film bleibt den ich bis jetzt gesehen habe :-).

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
06.08.2022 10:34 Uhr | Editiert am 06.08.2022 - 10:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 108 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Für mich war Eternals die Überraschung des letzten Jahres (gemessen an der Erwartungshaltung).

Ich war auf nichts besonderes eingestellt und wurde so positiv überrascht.

Ich schaue ihn mir immer wieder gerne an.Das Thema um die Celestials finde ich total interessant, die meisten Charaktere waren mir auch sehr sympathisch.

Bin schon gespannt wie es mit den Celestials weitergeht, ich warte schon immer auf Anspielungen in anderen Filmen und ein mögliches Treffen der Eternals mit den Avengers.

Leider verstehe ich auch nicht, warum er so negativ aufgefasst wurde, eine Fortsetzung ist für mich persönlich ein Muss.

Hoffentlich traut sich Disney das Risiko einzugehen mit Zhao, das Budget hätten sie. Den Stil fande ich auch passend, bei so vielen neuen Charakteren muss man auf die diversen Emotionen und Persönlichkeiten eingehen.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
06.08.2022 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 981 | Reviews: 16 | Hüte: 40

Generell hat Marvel auf der Roadmap neulich noch keine einzige Fortsetzung angekündigt, außer Loki 2, wenn ich mich nicht irre. Also auch kein Dr. Strange 3, kein Shang-Chi 2 und kein Thor 5. Dass Eternals 2 gefehlt hat, aber durchaus gesetzt sein könnte, ist also eigentlich nicht überraschend.

Ok, wobei sie durchaus auch einen Weg gehen könnten, bei dem mehr gemixt wird und es keine klassischen Fortsetzungen werden, bei denen einfach eine Nummer hinten dran steht.

Letztlich haben sie aber Starfox SO prominent besetzt, dass es irgendwie seltsam wäre, wenn da nichts mehr kommt.

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.08.2022 02:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.513 | Reviews: 16 | Hüte: 376

Mein lieber Freund @ MobyDick: Da schließe ich mich mein anderen Kolleg @ Raven13: An -) ... ich weiß was Eternals angeht, ist mit dir kein guten Kirschen zu essen. Was auch okay ist.. du bist Jack kirby Fans,. Wie ich smile

Ich fand der Film mehr als gelungen. Abgesehen von den Bösewicht. Die nur eine Nischen war. Ja, der Regisseur ist eine visionäre. Grad das ist beim mcu bisher nie vorgekommt. Abgesehen von Gunn,. Der der einzige mcu Regisseur mit seinem eigenen Vision bei GotG Reihe vorgelegt hat. Allem andern warn nur Ja-Sager .ich fand Eternals Konflikt fast schon wie bei der X-men: innere Angelegenheiten. Welche die selbest unter sich bewältigten müssen.

da fällt mir grad die Geschichte mit Gambit Vergangenheit. Mit der Eric der rote

Bild
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.08.2022 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.817 | Reviews: 200 | Hüte: 547

Raven13

Was Eternals angeht werden wir uns nicht einig, aber wenn ich mich recht erinnere habe ich meine Meinung auch mit einer ausführlichen Kritik kund getan, insofern plapperte ich niemandem nach.

Wo ich dir allerdings recht gebe, ist dass man einen unfertigen Film eben noch nicht final bewerten kann, siehe Dune oder LotR1 ;)

Terminator hingegen ist in sich geschlossen tongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.08.2022 22:21 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.375 | Reviews: 62 | Hüte: 470

@ MobyDick

"Da Eternals ja gefühlt nur ein Teaser für zig Fortsetzungen war und eigentlich keine eigentliche Geschichte erzählt hat, ist ein weiterer Teaser da natürlich unter der gleichen Werbefilmerin nur folgerichtig."

Diese "Behauptung" liest man überall, und mich überkommt das Gefühl da plappert einer dem anderen nach.

Wie kommt man auf sowas? Der Film hat eine klare Story und einen dicken roten Faden. Man lernt zehn Eternals kennen, ihr Leben, ihre Entwicklung, ihre Probleme, ihre Befürchtungen, ihre Ängste und ihre inneren und äußeren Konflikte, ihre Beziehungen zu der Menschheit und untereinander. Dann gibt es da einen Feind, der bekämpft werden muss. Darüber hinaus gibt es einige Wendungen und Twists, die man kaum erahnen konnte und das Finale ist grandios. Außerdem zeigt der Film mehr innere Konflikte der Charaktere als jeder anderte MCU-Film.

Was genau ist daran "keine eigene Story"? Wenn Eternals keine Geschichte erzählt, dann erzählt Terminator auch keine Story, weil es auch nur ein Teaser auf die Zukunft (den Krieg mit den Maschinen) ist. Und das ließe sich auch auf andere Mehrteiler übertragen, z. B. "Der Herr der Ringe - Die Gefährten", "Dune - Teil 1" und natürlich auch auf jeden anderen MCU-Film, um Beispiele zu nennen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.08.2022 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.817 | Reviews: 200 | Hüte: 547

Da Eternals ja gefühlt nur ein Teaser für zig Fortsetzungen war und eigentlich keine eigentliche Geschichte erzählt hat, ist ein weiterer Teaser da natürlich unter der gleichen Werbefilmerin nur folgerichtig.

Im Ernst: Auch wenn der Film eine Katastrophe war, hat er zu viele offene Enden zurück gelassen, die man derzeit nirgendwo sonst auflösen kann, daher ist ein zweiter Teil tatsächlich notgedrungen fast schon verpflichtend. Aber dann vielleicht mit einem Regisseur mit weniger "Vision" undecided

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.08.2022 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.356 | Reviews: 43 | Hüte: 662

Mal gespannt ob es tatsächlich weitergeht. Feige hat ja schon bestätigt, dass die Geschichte von Starfox spannend und etwas sei, was man sicherlich weitererzählen möchte. Es wäre nach all der Kritik aber sicherlich mutig. Aber Marvel ist mittlerweile in einer Position, dies auch zu tun. Und mit Captain America - New World Order bewies man zuletzt schon, dass man nicht auf die kritische Internet-Community hört, sondern ein eigens Ding durchzieht. Von all den angekündigten Filmen sehe ich auch weiterhin keinen Film, wo man das/die offenen(en) Ende(n) von Eternals weitererzählen könnte.

Avatar
sazz : : Moviejones-Fan
05.08.2022 13:06 Uhr
0
Dabei seit: 31.10.17 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Ich habe Eternals im Heimkino gesehen und fand ihn mehr als gelungen. Er hat natürlich insgesamt eine ruhigere Erzählweise, aber die tragischen Konflikte waren sehr gut erzählt. Man könnte fast meinen, dass dies halt mal eine Ghibli-Version von MCU war, wo halt die Motivation der Charaktere nicht immer nur schwarz-weiß sondern eher grau sind.

Für mich ist es auch richtig und wichtig dass hier das MCU immer wieder sich neu erfindet, denn nur mit diesem Risiko bleibt es ein lebendiges Universum. Ich war von Shang-Chi und Eternals jedesmal über den Mut der Herangehensweise an die Geschichte positiv überrascht und freue mich sehr über "mehr davon".

Natürlich kann nicht jeder Film es jedem Recht machen: Aber bei der Vielzahl der Filme ist es gerade wichtig, den Gesamtblick auf das Buffet zu behalten. Von daher würde ich mich über ein Eternals 2 sehr freuen, gerade auch zu sehen, wie die Familie mit diesem tragischen Konflikt weiter umgeht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.08.2022 17:20 Uhr | Editiert am 04.08.2022 - 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.513 | Reviews: 16 | Hüte: 376

Vielleicht hat man sich da einfach ins eigene Knie geschossen.

@ Mindsplitting: Könnte Mann das auch so Sehen. Irgendwie habe ich auch keine Lust mehr, Thor 4 im Kino zu sehen. Also, warte ich bis er auf D+ kommt. Ich spare mir die 20€ für Jack Daniels falsch laughing

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
04.08.2022 17:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 1.002 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Aber seit Disney + die Filme so früh ins Streaming aufnimmt habe ich keinen MCU Film mehr im Kino geschaut.

Vielleicht hat man sich da einfach ins eigene Knie geschossen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.08.2022 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.513 | Reviews: 16 | Hüte: 376

Was haben die alle ? Eternals war der einige Filme, nach EG ... der mich abgeholt hat. Wären Filme wie: BW, Home away 3, billige Dragon Ball Film mit Matrix für die Armen auf dem ganze Linie enttäuscht hat, freue ich mich auf Etls 2... wenn es angekündigt wird.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
04.08.2022 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 681 | Reviews: 0 | Hüte: 19

in den nächsten 4-5 Jahren kommt sicher ein Eternals 2

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
04.08.2022 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 752 | Reviews: 358 | Hüte: 31

Ich würde eine Fortsetzung auch begrüßen. Finde es aber komisch, daß Oswald so etwas ankündigt, während von Disney-Seiten gar nichts kam bisher. Nichtmal die Nachricht über eine Bestätigung. Und bei anderen Projekten war das ja durchaus der Fall. Insofern kann das auch alles ne Ente sein.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.08.2022 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.375 | Reviews: 62 | Hüte: 470

Wenn das stimmen sollte, kann ich nur jubeln, denn ich finde Eternals großartig!

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN