Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
George Millers DC-Vision

Holy Batman! Mehr Concept-Art von "Justice League - Mortal"

Holy Batman! Mehr Concept-Art von "Justice League - Mortal"
3 Kommentare - Mo, 11.03.2019 von R. Lukas
Wieder mal kursiert neues Bildmaterial zum "Justice League"-Film, den George Miller nie drehen durfte. Sein Batman, verkörpert von Armie Hammer, wäre wohl etwas aus dem Rahmen gefallen...

Lange bevor sich Zack Snyder für Warner Bros. an der Justice League versuchte, sollte schon George Miller die größten DC-Superhelden auf der Kinoleinwand vereinen. Dort kam Justice League - Mortal bekanntlich nie an, aber es ist immer wieder interessant, zu sehen, was hätte sein können.

Millers Hauptcast setzte sich aus Armie Hammer als Batman, D.J. Cotrona (G.I. Joe 2 - Die Abrechnung) als Superman, Megan Gale (Mad Max - Fury Road) als Wonder Woman, Adam Brody (O.C., California) als The Flash, Santiago Cabrera (Transformers - The Last Knight) als Aquaman, Common (John Wick - Kapitel 2) als Green Lantern und Hugh Keays-Byrne (Mad Max - Fury Road) als Martian Manhunter zusammen. Ein Foto von Cotrona im Superman-Kostüm findet man hier bei DC Films Hub, während auch ganz "neue" Concept-Art für Justice League - Mortal aufgetaucht ist. Speziell für den Dunklen Ritter, der laut Hammer anders getickt hätte als jeder andere Film-Batman, den wir kennen. Und offensichtlich auch sehr anders ausgesehen hätte!

Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
fbMarc11 : : Moviejones-Fan
11.03.2019 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 23.01.19 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Denke das wäre definitive der bessere JL Film gewesen als der Snyder/Wheadon Mash Up der zum absoluten Chaos mutierte. Da mann 2 Visionen die nicht zusammen passen hier vermischt und ein absolut doofes Drehbuch am Ende nur einen schlechten Film bedeuten konnten. Nicht mal das Snyder Cut oder Extended gönnt mann den Fans seit der im Kino war. Dann liquidiert mann noch Hans Zimmer der BvS mit seinen Noten so grandios machte auch noch und ersetzt Ihn völlig Planlos kurtz vor Kinoauswertung durch Tim Burton`s Freund Danny Elfmann. Was 1989 völlig passte da er von Anfang an eingebunden war, will Hier bei JL einfach gar nicht passen. Wie sehr auch alte Melodien reingedrückt werden. Es passt einfach nicht zu diesem Film. Daher will ich die Hoffnung auf das Snyder Extended mit der Zimmer Music und 3 Stunden Filmlänge noch hoffen. Auch wenn es wohl niemals kommt. Aber dass der 2.Stunden Kinocut mehr als nur wenig gestutzt wurde merkt ein blinder Fisch sogar.

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
11.03.2019 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 185 | Reviews: 0 | Hüte: 0

mich würde ja mal brennend ein batman of the future realfilm interessieren...

aber vermutlich bin ich da in der minderheit und kp ob da mal was geplant war oder so wäre aber toll


Gedanken sind geistige Vögel

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.03.2019 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.273 | Reviews: 158 | Hüte: 365

Zum ersten Bild:
Als hätte da jemand Batman und den Joker kombiniert^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema