Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Watchmen

News Details Reviews Trailer Galerie
Damon Lindelof während der NYCC

Kurzes Vergnügen: "Watchmen"-Serie nur auf eine Staffel ausgelegt?

Kurzes Vergnügen: "Watchmen"-Serie nur auf eine Staffel ausgelegt?
1 Kommentar - Mo, 07.10.2019 von N. Sälzle
Wird die "Watchmen"-Serie zum Dauerrenner? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ausgelegt zu sein scheint sie zunächst jedenfalls nur auf eine Staffel.
Kurzes Vergnügen: "Watchmen"-Serie nur auf eine Staffel ausgelegt?

Auch Watchmen ließ sich die New York Comic Con nicht entgehen. Neben einigen Updates zu dem heiß ersehnten Serienformat gab es aber auch Stirnrunzeln. Es zeichnet sich schließlich ab, dass Watchmen nur auf eine einzige Staffel ausgelegt ist. Zunächst.

Dass Serien oftmals nicht über eine einzige Staffel hinauskommen, ist zunächst nichts Ungewöhnliches. Doch Serienschöpfer Damon Lindelof, der sich schon für langlebige Hits wie Lost und The Leftovers verantwortlich zeichnete, deutete an, dass man sich gerade bei HBOs neuem Prestigeobjekt vorerst nur auf eine einzige Staffel konzentrierte.

Man wolle sehen, wie die Serie beim Publikum ankomme, erklärte er. Wenn die Serie rauskomme und die Diskussionen erkennen lassen, dass man auf mehr erpicht sei, werde man definitiv darüber nachdenken. Man wolle neun Episoden ausliefern, die eine vollständige und großartige Geschichte liefern.

Während auch die Darsteller Regina King und Jeremy Irons zu Wort kamen, stand für viele Besucher des Panels die Premiere der ersten Episode im Mittelpunkt. Die Informationslage dazu ist derzeit noch rar, jedoch solle das Publikum durchaus begeistert auf den Auftakt reagiert haben. Vor allem Kings Sister Night sei gefeiert worden.

Dabei hätte Lindelof die Serie beinahe nicht in Angriff genommen. Dreimal hätte er abgelehnt, ehe er zugesagt hätte. Als Grund für die Absagen gab er an, zu viel Angst gehabt zu haben. Doch er sei neidisch gewesen, dass man die Serie ohne ihn machen würde, selbst als er abgelehnt hatte. Also hätte er am Ende zugesagt. Doch erneut das Originalmaterial durchzukauen sei für ihn nichts gewesen. Und, da dieses in den 80er entstanden sei, hätte man sich der Frage gestellt, was 30 Jahre später geschehen sei.

Das US-Publikum darf sich ab dem 20. Oktober mit dieser Frage auseinandersetzen.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Comics
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.10.2019 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.622 | Reviews: 71 | Hüte: 304

Beste Nachricht des Tages mal oberflächlich nur mit dieser News verbunden, aber dachte ich müsste es mit euch teilen:

Watchmen -Ultimate Cut scheint ab Dezember in Deutschland auf 4k UHD und Bluray rauszukommen greedy

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema