Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Im Panzer durch die Postapokalypse

Margot Robbie als "Tank Girl"? Kult-Comic vor Neuverfilmung

Margot Robbie als "Tank Girl"? Kult-Comic vor Neuverfilmung
25 Kommentare - Mi, 11.09.2019 von R. Lukas
Auch als Produzentin wird Margot Robbie immer aktiver, laut "Tank Girl"-Miterfinder Alan Martin hat sie eine Filmadaption des Comics in Arbeit. Es wäre ja nicht die erste. Ob sie wohl selbst mitspielen will?
Margot Robbie als "Tank Girl"? Kult-Comic vor Neuverfilmung

++ Update vom 11.09.2019: Alles ist wahr! Nachdem er sie im Thriller-Drama Dreamland in Szene gesetzt hat, sitzt Miles Joris-Peyrafitte (As You Are) auch bei Tank Girl auf dem Regiestuhl, und der Film wird tatsächlich als "starring vehicle" für Margot Robbie entwickelt, wie es immer so schön heißt.

Ob sie dann auch wirklich die Titelheldin darstellt, entscheidet sich allerdings erst, wenn Robbie das Drehbuch gelesen hat, auf das die Produzenten noch warten. Tank Girl soll sich mit einer anderen Gesetzlosen namens Jet Girl und einer Gruppe von Rebellen zusammentun, um sich zu erheben und eine tyrannische Regierung zu zerschlagen, die die ohnehin schon spärliche Wasserversorgung unter ihre Kontrolle gebracht hat.

++ News vom 11.09.2019: Einmal hat Tank Girl bereits den Sprung auf die große Leinwand geschafft, 1995 mit Lori Petty in der punkigen Titelrolle. Und Margot Robbie scheint dafür sorgen zu wollen, dass sie es erneut schafft.

Tank Girl-Autor Alan Martin - zusammen mit Zeichner Jamie Hewlett der Schöpfer der Comicserie - berichtet auf Twitter, er habe gehört, dass sich Robbies Produktionsfirma LuckyChap Entertainment die Rechte von MGM gesichert habe, um einen neuen Tank Girl-Film zu machen. Der soll sogar schon mehrere Monate lang in Entwicklung sein. Allerdings, so Martin weiter, seien Hewlett und er noch von keiner der am Projekt beteiligten Parteien kontaktiert worden, sodass er nicht sicher sei, ob es irgendeinen Input ihrerseits geben werde.

Die Abenteuer von Tank Girl spielen in der postapokalyptischen Wüste Australiens im Jahr 2033, wo sie eine Odyssee der etwas anderen Art durchlebt. Sie haust in einem Kampfpanzer und hat einen Kängurumenschen zum Freund. Schräger Stoff also.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
25 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.09.2019 19:35 Uhr | Editiert am 14.09.2019 - 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.989 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@Silencio
Achso, ok. Danke für die Erläuterung.
"Tank Girl" ist natürlich auch eine x-beliebige Comicvorlage, aber eben eine mit postapokalyptischen, australischen Setting.

@bartacuda
Das ist die Inhaltsangabe des alten Films? Das geht aus dem Artikel dann leider überhaupt nicht hervor, da steht es so, als sei das die Inhaltsangabe des kommenden Films. Da gebe ic hdir Recht, da sollte man natürlich erstmal allgemein die Comicvorlage inklusive dieses Kängurumannes herbeiziehen, was dann schon andere Wege als "Mad Max: Fury Road" einschlägt.

@Sully
Nein. Warum sollte die ironisch gemeint sein?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
12.09.2019 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.443 | Reviews: 30 | Hüte: 497

@Luhp92

Ich gehe mal davon aus, dass Deine "Face Off" Antwort ironischer Natur sein soll...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
11.09.2019 20:10 Uhr | Editiert am 11.09.2019 - 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.288 | Reviews: 0 | Hüte: 301

@luhp

Du ziehst da jetzt gerade die Inhaltsangabe des alten Films heran. Vielleicht solltest du zur umfänglichen Vergleichsvermutung auch die Comics mit einbeziehen. Und btw das klassische "Exodus Motiv" aus Fury Road kennt man nicht nur aus der Mad Max Reihe, sondern aus unzähligen anderen Filmen.

Und wenn du tatsächlich Ähnlichkeiten siehst, dann hat wohl eher FR von TG "abgeschrieben".

Ob heute tatsächlich "keiner" mehr Tank Girl kennt oder dies nur deiner subjektiven Wahrnehmung geschuldet ist, lass ich mal so stehen.

Und wenn ich die Meldung richtig verstehe, hat M Robbie sich die Rechte gesichert und nicht irgendwelche Produzenten, die auf Robbie setzen wollen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
11.09.2019 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.684 | Reviews: 47 | Hüte: 171

luhp:

"Tank Girl" geht ästhetisch eher so in die Riot Grrrl/Punkrock-Ecke, die "Fury Road" nicht mehr bedient. Da besteht aber mit Margot Robbies Harley Quinn zumindest eine gewisse Schnittmenge, gerade wenn wir in den USA auf die Hot Topic-Fraktion starren (jaja, die nimmt in keiner Szene irgendwer ernst, ich weiß), die sich wahrscheinlich zu einem "Tank Girl"-Film locken lässt. Dazu noch ein bisschen 90er-Nostalgie in den Outfits (ähnlich wie "Birds of Prey" die 80er bedient), da versteh ich das schon.

Abgesehen davon ist "Tank Girl" doch nach deinen Worten wahrscheinlich eine "x-beliebige Vorlage". ;)

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.09.2019 18:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.989 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@Silencio, bartacuda und Sully

Womöglich überbewerte ich das Projekt tatsächlich, ein paar Fragen oder Anmerkungen habe ich dennoch.

Einen finanziellen Erfolg werden die Produzenten schon wittern, sonst würden sie keinen Film speziell für die aktuell beliebte, erfolgreiche Margot Robbie schreiben und dafür eine Comicvorlage als aktuell boomendes Medium verwenden. Aber warum gerade "Tank Girl"? Eine Figur, die heute kaum eine und erst recht keine jüngere Person mehr kennt. Da hätte man jede x-beliebige Vorlage nehmen können.

"weil imo Tank Girl in eine ganz andere Kerbe schlägt, als Fury Road"

Dazu die Inhaltsangabe, die klingt doch schon nach einer "Fury Road"-Kopie:
"Tank Girl soll sich mit einer anderen Gesetzlosen namens Jet Girl und einer Gruppe von Rebellen zusammentun, um sich zu erheben und eine tyrannische Regierung zu zerschlagen, die die ohnehin schon spärliche Wasserversorgung unter ihre Kontrolle gebracht hat."

"Welchen Trend bedient denn beispielsweise das Face Off Remake?"

Remakes von erfolgreichen, bekannten und ikonischen Actionfilmen aus der Vergangenheit.
"Tank Girl" ist nichts davon.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
11.09.2019 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 148 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Da es damals leider keine Fortsetzung gab kann gerne ein remake her, mit der Frau Robbie und wie unten erwähnt wurde gleich das Remake von Barb Wire hinterher...smile will mehr von diesen Filmwelten sehen

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
11.09.2019 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Wieso auch nicht ein Remake, den der Film damals war Unterirdisch. Lag aber nicht an Lori Petty, sie hat das bestmögliche getan. Denke aber es wird diesmal auch nicht besser und schon gar nicht in PG13 Freigabe.

Sie hat schon eine sehr spezielle Beziehung mit dem Kängurumenschen und auch sonst ist es nicht gerade harmlos.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.09.2019 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.443 | Reviews: 30 | Hüte: 497

@Luhp92

Ah, da war @bartacuda schneller. Ich wollte eigentlich Ähnliches sagen: Welchen Trend bedient denn beispielsweise das Face Off Remake? Was ich sagen will: In den letzten Jahren gab es unzählige Remakes und Reboots und nun soll plötzlich genau dieses hier einen Trend bedienen? Halte ich für völlig aus der Luft gegriffen. Und wie barta schon sagt, geht Tank Girl in eine völlig andere Richtung.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
11.09.2019 14:14 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.288 | Reviews: 0 | Hüte: 301

@luhp

Ohne im Detail zu wissen, was so in den Gehirn-Irrungen und -Wirrungen manch Filmschaffender los ist, halte ich das doch für sehr weit hergeholt. Zum Einen, weil ich wie schon gesagt wurde, einen "Trend" nicht zu erkennen vermag und zum Anderen, weil imo Tank Girl in eine ganz andere Kerbe schlägt, als Fury Road

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
11.09.2019 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.684 | Reviews: 47 | Hüte: 171

luhp:

Den Kritikererfolg kann sich höchstens ein neuer Film im „Mad Max-Franchise oder einer vom gleichen Kreativteam zu Nutze machen. Andersrum: im Trailer zu „Tank Girl“ wird wohl niemand den Rotten Tomatoes-Score von „Fury Road“ erwähnen oder wird „Im Award-gewinnenden Endzeitgenre“ als Einblendung stehen. Bis der Streifen raus ist, wird auch noch ein bisschen Zeit vergehen, „Fury Road“ wird da länger als fünf Jahre her sein - Denkst du ernsthaft, da wird ein „Trend“ (der, wie Moby treffend einwirft, gar keiner ist) noch irgendwie realistisch bedient? Seit „Fury Road“ hat kein Endzeitfilm mehr nennenswerte Erfolge im Mainstream verbucht, die aufs nächste heiße Eisen hinweisen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass da ein Produzent dieser Welt den großen Reibach wittert...

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.09.2019 13:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.443 | Reviews: 30 | Hüte: 497

@bartacuda

Ach daran lag es nicht. Ich fand es nur schrottig umgesetzt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.09.2019 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.761 | Reviews: 74 | Hüte: 317

Silencio und luhp:

Einerseits sehe ich es wie luhp, Mad Max war schon ein Riesen(Prestige)Erfolg für WB, aber ich sehe jetzt wegen dem Film keine Renaissance der Endzeitfilme auf uns zurollen, es gab schon immer mal wieder in der letzten Zeit den einen oder anderen Endzeitfilm (inklusive Terminator 4 und Doomsday).

Unabhängig von dieser Diskussion denke ich, das Tank Girl Revival dürfte unabhängig von WB sein!

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
11.09.2019 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.797 | Reviews: 38 | Hüte: 405

@RonZo:

Danke für den Tipp. Werd ich mir zu Gemüte führen.

Vielleicht kann ich dann auch in die Diskussion einsteigen tongue-out

...im Übrigen bin ich auch bei Ruth Negga deiner Meinung.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.09.2019 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.989 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@Silencio

Dagegen spricht der Kritiker- und der Awarderfolg. Zudem gibt es seit "Fury Road" auch wieder verstärkt solche postapokalyptischen Actionfilme. Siehe "The Bad Batch" oder James Francos "Future World".

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
RonZo : : Mad Titan
11.09.2019 12:32 Uhr
1
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 730 | Reviews: 4 | Hüte: 49

Tank Girl Reboot/Remake? Gerne. Margot Robbie in der Hauptrolle. Nein! Einfach nur Nein!

Meine Wunsch Tank Girl: Ruth Negga (trotz ihres dunkleren Teints)

@Sublim77

Tank Girl ist bei Amazon Prime kostenlos verfügbar.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Forum Neues Thema