Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

We Have Always Lived in the Castle

News Details Kritik Trailer Galerie
Romantisches & Gruseliges

Netflix-Comedy & Schauer-Mystery: Diese Trailer sind für immer

Netflix-Comedy & Schauer-Mystery: Diese Trailer sind für immer
0 Kommentare - Fr, 26.04.2019 von R. Lukas
Mit "Always Be My Maybe" bringt Netflix seine nächste Rom-Com zum Vorschein, für "Fresh Off the Boat"-Fans, aber nicht nur. "We Have Always Lived in the Castle" bedient eher die Horror-Fraktion.
Netflix-Comedy & Schauer-Mystery: Diese Trailer sind für immer

"Immer" ist das entscheidende Wort bei diesen beiden Filmen und ihren Trailern, und sie verbindet auch, dass sie ein schicksalhaftes Wiedersehen beinhalten. Mit We Have Always Lived in the Castle hat Regisseurin Stacie Passon (Concussion - Leichte Erschütterung) den Roman-Klassiker "Wir haben schon immer im Schloss gelebt" von Shirley Jackson verfilmt. Familiendrama und ein ordentlicher Schuss Mystery!

Die junge Merricat Blackwood (Taissa Farmiga) lebt mit ihrer Schwester Constance (Alexandra Daddario) und ihrem Onkel Julian (Crispin Glover) auf dem Anwesen ihrer Familie. Vor nicht allzu langer Zeit gab es noch sieben Blackwoods - bis eines schrecklichen Nachts eine tödliche Dosis Arsen ihren Weg in die Zuckerdose fand. Des Mordverdachts freigesprochen, ist Constance nach Hause zurückgekehrt, wo Merricat sie vor der Neugier und Feindseligkeit der Dorfbewohner beschützt. Die Tage vergehen in glücklicher Abgeschiedenheit, bis Cousin Charles (Sebastian Stan) auftaucht. Nur Merricat kann die Gefahr sehen, und sie muss rasch handeln, um Constance seinem Griff zu entziehen.

"We Have Always Lived in the Castle" Trailer 1

Wesentlich beschwingter kommt Always Be My Maybe daher, eine romantische Komödie, die am 31. Mai auf Netflix erscheint - wo sonst? Fresh Off the Boat-Schöpferin Nahnatchka Khan führt Regie, die beiden Stars ihrer Sitcom, Ali Wong und Randall Park, schlüpfen in die Hauptrollen und sind gemeinsam mit Michael Golamco (Please Stand By) fürs Drehbuch verantwortlich. Ach ja, Keanu Reeves trifft man hier auch an!

Die einst so dicken Kindheitsfreunde Sasha (Wong) und Marcus (Park) haben sich verkracht und 15 Jahre lang nicht mehr miteinander gesprochen. Doch als Sasha, die jetzt eine Starköchin in Los Angeles ist, nach San Francisco heimkehrt, um ein neues Restaurant zu eröffnen, läuft sie ihrem alten Kumpel in die Arme, einem glücklich selbstzufriedenen Musiker, der immer noch zu Hause wohnt und für seinen Vater arbeitet. Obwohl die zwei ihren Kontakt nur widerwillig auffrischen, sprühen schon bald die alten Funken - und vielleicht auch ein paar neue.

Galerie
Quelle: Brainstorm Media
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?