AnzeigeN
AnzeigeN
Es wird magisch im Oktober

Paul Feig-Fantasy: "The School for Good and Evil" im ersten Trailer

Paul Feig-Fantasy: "The School for Good and Evil" im ersten Trailer
5 Kommentare - Mi, 14.09.2022 von S. Spichala
Nach dem Teaser im Sommer ist nun mehr Richtung Oktober-Start der erste Trailer zu Paul Feigs Fantasyadaption "The School for Good and Evil" da. Auf Netflix im Halloween-Monat.
Paul Feig-Fantasy: "The School for Good and Evil" im ersten Trailer

Der Oktober und damit die Halloween-Zeit rückt langsam näher, und natürlich hat Netflix dafür auch wieder etwas im Gepäck - ein Highlight im Programm dürfte The School for Good and Evil werden, die Fantasyroman-Adaption von Paul Feig. Erste Eindrücke lieferte ein Teaser im Juni, nun ist der erste Trailer zum Fantasyfilm da.

"The School for Good and Evil" Trailer 1 (dt.)

"The School for Good and Evil" Trailer 1

Die Starpower für The School for Good and Evil kann sich sehen lassen, angeführt von Hollywoodgrößen wie Charlize Theron und Michelle Yeoh, welche magische Lehrkräfte an der titelgebenden Schule mimen. Die Story: Eine Gruppe von Jugendlichen wird an einer Akademie ausgebildet, an der sie lernen, wie sie zu märchenhaften Helden oder Schurken werden und dadurch helfen, das Gleichgewicht von Gut und Böse zu beschützen.

Die Harry Potter-Filme sind schon ziemlich lange her, da könnte ein neues magisches Schulabenteuer doch nun eine gute Chance haben, oder? Auch wenn der Film als Adaption im Streaming kommt, wird er wohl nicht um solche Vergleiche herumkommen. Glaubt man IMDb, hat The School for Good and Evil eine Laufzeit von 147 Minuten, also fast 2,5 Stunden - das ist ordentlich!

The School for Good and Evil startet am 21. Oktober auf Netflix, freut ihr euch darauf? Und kennt ihr die Vorlage?

Galerie Galerie
Quelle: Netflix
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
15.09.2022 15:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 307 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Darsteller sind in Ordnung, die Länge gefällt mir, das Genre und die Thematik ebenso. Typisch Netflix ist meistens immer noch befriedigend, ein ausreichend wäre auch noch I.O.. Der Film ist auf der Liste.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.09.2022 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.931 | Reviews: 207 | Hüte: 554

Ich weiss auch nicht recht, was ich davon halten soll, Prämisse ist ganz nett, gute Erwachsenendarstellerriege, aber zum einen verrät der Trailer extrem viel, die Musik ist grausig und das wirkt fast wie Netflix verbrennt wieder mal Geld für eine miese Verfilmung. Und dann fragt man sich, warum sowas wie Sandmann noch nicht verlängert wurde .

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
14.09.2022 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 178 | Reviews: 0 | Hüte: 2

"A Paul Feig Film"

Ist das jetzt ein Qualitätsmerkmal oder doch eher eine Warnung?

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.09.2022 08:45 Uhr | Editiert am 14.09.2022 - 08:48 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.507 | Reviews: 63 | Hüte: 474

Vom Genre und vom Setting her gefällt mir der Trailer gut. Und solche Filme mag ich generell echt gerne. Wird auf jeden Fall geschaut!

Allerdings habe ich so die Befürchtung, dass es wieder Netflix-typisch "nur" ein solider Film wird. Also quasi Harry Potter, nur mit weniger Klasse.

Leider wirken die jungen Hauptdarstellerinnen im Trailer noch recht hölzern und wenig talentiert, ähnlich wie damals bei "Das Zeiträtsel". Hoffentlich wird dieser Film besser als dieser.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
14.09.2022 08:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 999 | Reviews: 17 | Hüte: 40

10€ darauf, dass es ein klassischer Netflix-Film wird:
"Ganz interessante" Prämisse, ein Cast mit 2-3 Promis, die gut ankommen, aber am Ende...irgendwie "leer", ohne Feinschliff.

Naja, wobei die Zielgruppe wohl generell eher Richtung Twilight geht. Von daher bin ich sowieso raus laughing

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Forum Neues Thema
AnzeigeY